Einzelnen Beitrag anzeigen
Baumplanerin
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 163
Baumplanerin: Offline


Baumplanerin will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 24.10.2013
Uhrzeit: 20:31
ID: 51232



AW: welche Einkommensart ist relevant für freiwillig gesetzliche Krankenkasse ? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bei mir wars bisher immer der Bruttogewinn.
Vorsicht: Auch vor den gesetzlichen Krankenkassen gibt es eine Bedarfsgemeinschaft, bei erniedrigtem Satz wollen sie spätestens ab Jahr 2 eine genaue Aufstellung der Einkünfte des Lebenspartners und noch von beiden Immobilien, Mieteinnahmen, Ersparnisse, usw. wissen. Falls du da Überraschungen im Ärmel hast, musst du dann mehr zahlen, aber nicht nachzahlen.

Mit Zitat antworten