Einzelnen Beitrag anzeigen
Kieler
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 21.02.2014
Uhrzeit: 17:14
ID: 52163



AW: Pfosten Riegel Fassade #32 (Permalink)
Social Bookmarks:

wir reden doch auch nur über Windlasten und Eigengewicht, hat doch niemand
behauptet, dass die Pfosten tragende Funktion des Bauwerks übernehmen
sollen.(Kann ich auch aus Deinem k-roy Zitat nicht rauslesen.)
Die Stahlkonstruktion trägt das Gebäude und die Pfosten Riegel Fassade trägt sich selbst.
Und ein Aluprofil kann aufgrund der Windlasten durchaus so groß werden (von
den Abmessungen) wie das Stahlprofil des Tragwerks, deswegen ist es sinnvoll sich darüber
Gedanken zu machen, einen Teil der Lasten, die auf die Fassade einwirken, in das Tragwerk
des Gebäudes einzuleiten, um dadurch die Abmessungen der Pfosten
klein zu halten.
Und bei 14m Höhe ist das aber sowieso notwendig, Abmessung hin oder her.
Deine Aussage: "Also Windlasten sind auch mit stranggepressten Aluminium-
Profilen in den Griff zu bekommen"
stimmt da einfach nicht.

Mit Zitat antworten