Einzelnen Beitrag anzeigen
Kieler
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 20.03.2014
Uhrzeit: 09:57
ID: 52339



AW: Autocad/3d/Fenster in Wand

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

oha, das ist ja Steinzeit, so zeichnet doch kein Mensch!
(So macht man es übrigens in AutoCAD pur aber eben nicht in Archicad oder
Autocad-Architecture.)
Die Lösung für Dein Problem: Du musst das Koordinatensystem (BKS) auf die
Wand legen, das geht am besten mit "3Punkte"
Dann klickst Du nacheinenader die untere linke, die untere rechte und die obere
linke Wandecke an.
Das BKS kannst Du Dir unter einem Namen abspeichern, damit Du es nicht immer
wieder neu definieren musst.
Du kannst das Fenster aber auch in der Grundrissebene zeichnen, über
Eigenschaften "Erhebung" in die richtige Brüstungshöhe schieben und dann
extrudieren.
Hoffentlich musst Du die Fenster nicht ändern wenn Du fertig bist...

Mit Zitat antworten