Einzelnen Beitrag anzeigen
Archimedes
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 29.03.2021
Uhrzeit: 07:19
ID: 57733



Architektengehälter 2021

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zunächst freut es mich, dass ich in den letzten Tagen benachrichtigt wurde, dass es hier im Forum noch Aktivität gibt, nachdem man lange nichts gehört hat.
Ich möchte mich daher nach 3,5 Jahren auch nochmal zu einem Thema zurückmelden, dass sowohl Absolventen, Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen beschäftigt: Gehälter und Einstiegsgehälter

Ich möchte für meine Mitarbeiter neben guten Arbeitsbedingungen, sehr guter Büroausstattung, beruflichen Perspektiven, regelmäßigen Weiterbildungsmöglichkeiten, angenehmer Teamatmosphäre und interessanten, abwechslungsreichen Projekten, natürlich auch angemessene Gehälter zahlen.

Angemessen heißt aus meiner Sicht, dass es dem Alter, der Berufserfahrung, der Bürozugehörigkeit, dem Aufgabenbereich, der Verantwortung die Jemand trägt, aber natürlich auch dem persönlichen Einsatz und der allgemeinen wirtschaftlichen Situation (Inflation, Lebenshaltungskosten) gerecht wird.
Wichtig ist das Thema Gehaltsgerechtigkeit.
Wenig hilfreich sind hierbei Tarifangaben z.B: von AIA oder Gehälter die im öffentlichen Dienst gezahlt werden, weil hierbei einige Variablen unberücksichtigt bleiben.

Daher möchte ich hier gerne abgleichen, welche aktuellen Gehälter gezahlt werden und wie diese von Arbeitnehmern, Absolventen wahrgenommen werden.

Die von mir im Folgenden genannten Werte stammen aus folgender Bürosituation:

- Bürostandort: ländlich, Westdeutschland, Ortsgröße 20.000 Einwohner, kein Hochschulstandort
- Bürogröße: 10 - 15 Mitarbeiter
- Büro besteht seit 2008
- Durchschnittalter 38 Jahre
- Personalstruktur: überwiegend ArchitektInnen mit Dipl. oder MA-Abschluss
- neue Büroräume (vor 4 Jahren gebaut) und stets aktuelle Hardware/Software
- 27 Urlaubstage pro Jahr
- 40 Arbeitsstunden pro Woche (feste Arbeitszeiten, Freitags nachmittags frei)
- zusätzliche Leistungen wie Tankgutscheine


Einstiegsgehalt für M.A. Architekten/Innenarchitekten, AIP:
2.850 Euro (brutto) in der Probezeit, erste 6 Monate,
danach 3.100 Euro (brutto/Monat)
Erhöhung nach 12-18 Monaten auf 3.300 Euro (brutto/Monat) bei Tätigkeit in den LPH: 1-7

ArchitektInnen mit 4 Jahren Berufserfahrung 3.500 Euro (brutto/Monat) bei Tätigkeit in den LPH: 1-7

ArchitektInnen ab 6 Jahren Berufserfahrung 3.800 Euro (brutto/Monat) bei Tätigkeit in den LPH: 1-7

ArchitektInnen ab 4 Jahren Berufserfahrung 3.900 Euro (brutto/Monat) bei Tätigkeit in den LPH: 6-8 + Firmenwagen

ArchitektInnen ab 8 Jahren Berufserfahrung 4.200 Euro (brutto/Monat) bei Tätigkeit in den LPH: 6-8 + Firmenwagen


Ich bin auf Eure Rückmeldungen gespannt.

Geändert von Florian (30.03.2021 um 11:46 Uhr). Grund: Darstellung Sonderzeichen korrigiert

Mit Zitat antworten