tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   andere Themen (https://www.tektorum.de/andere-themen/)
-   -   StyroCut oder ähnliches günstig beziehen? (https://www.tektorum.de/andere-themen/1625-styrocut-aehnliches-guenstig-beziehen.html)

2ndGod 21.04.2005 20:33

StyroCut oder ähnliches günstig beziehen?
 
hallo.

ich bin auf der suche nach einer styrocut oder einem ähnlichen gerät zum schneiden von hartschaum/styrodur.

weiß jemand wo man solche dinger günstig beziehen kann?

hat einer von euch eine proxxon maschine? die sind ja recht günstig, habe aber gehört die sind nciht so gut.
hat jemand erfahrung mit einer solchen maschine.

ich bin für alle tips dankbar!

gruß rudi

Tobias 21.04.2005 22:41

Hallo, für Arbeitmodelle und Uni-Modelle reicht die Proxxon aus. Für Wettbewerbe steigt man eh besser auf Holz und Plexi um.
Ich habe einen Styrocut und bin mit dem Ergebnissen bisher zufrieden.

Kauf u.a. bei www.kirch-gmbh.de

marcotica 22.04.2005 08:47

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Die Proxxon-Maschine ist vollkommen in Ordnung für Styrodur, Styropor und andere geschäumte Materialien zu verarbeiten.

Sie bietet genügend Verstellmöglichkeiten (Temperatur, Neigungswinkel Draht) und die Arbeitsfläche ist auch ausreichend groß.

Hab meine damals direkt über Proxxon bezogen, wahrscheinlich gehts aber nur noch über den Fachhandel (z.B. Modulor). Preis ca. 90 €.

Mit bißchen Übung sind kreisrunde, konvexe oder konkave Bauteile auch kein Problem (siehe Foto).

Eignet sich bestens für auf die Schnelle kleine Massenmodelle zu erzeugen oder für Stegreif-Entwürfe zu meistern, aber durchaus auch für Städtebaumodelle (Foto), die sind dann allerdings sehr empfindlich.

Nachbearbeitung ist aber in der Regel erforderlich (schleifen und anpinseln oder airbrush)

noone 22.04.2005 16:38

@tobias


habe auch in KL studiert..... aber den halsabschneider Kirch zu empfehlen.........na ja ich würde es lieber direkt über den grosshandel versuchen oder mal bei e-bay checken.

kann den Laden "Bauwerk" in Karlsruhe empfehlen, der ist hundertmal besser als die kirch gmbh....... http://www.bauwerk-creativ.de/

Bia 02.05.2005 19:10

Hallo!
Noch eine gute Quelle: www.architekturbedarf.de

Tom 11.05.2005 14:28

Ich habe meine Proxxon auch bei architekturbedarf.de online bestellt und war rundherum zufrieden. Styrocut ist eine andere Liga, da braucht man dann einen Kleinkredit. Im Profi-Büroeinsatz sollte man auf diese Anschaffung aber nicht verzichten ...

Nightfly 25.05.2005 00:24

wie wärs mit Marke Eigenbau? Das größte "Problem" ist der Widerstandsdraht und ein Trafo -> www.reichelt.de oder teurer und besser bebildert: www.conrad.de .

Tom 25.05.2005 14:06

Hey Nightfly, ich will auch so einen Überwurf mit Zipfeln :)

Nightfly 06.06.2005 01:57

Auch das kannst Du leicht selbst herstellen:
Einfach ein altes Laken überwerfen ;).

Andi 08.06.2005 18:02

Proxxon!!!
 
Ich werde mir jetzt wohl den Hass vieler zuziehen aber das muss jetzt trotzdem gesagt werden!

Ich habe immer nur auf der Styrocut von Joh. Scherffig gearbeitet und die ist einfach super. Schnell, präzise und sauber.
leider ist die Qualität der Aluteile (aus dem das Ding zusammen geschustert ist!!) nicht gerade "Topware"! Muss eben sorgfähltig damit arbeiten dann gibt es keine Probleme. Meine ist im Dauerbetrieb seit 3 Jahren und es ist immer wieder eine "Schau".

Leider sind die Dinger so unverschämt teuer........
Ich glaube das man so bei 250-300 Euro einsteigt!? Ich habe mir die größte gekauft mit allem "Schnick-Schack" und habe dafür über das Büro meines Vaters 1100 DM bezahlt! Die ist aber auch gross (60x25cm). Der Studenten Rabatt ist übrigens schlechter als der Büro Rabatt!!!!

Letzten Sommer haben sie mir dann eine Proxxon hingestellt und mit diesem fiesen Plastikteil kann man meiner Meinung nach gar nicht arbeiten!!!

Gruss Andi

Jochen Vollmer 25.07.2007 15:04

ich suche gerade bei reichelt und conrad nach dem bausatz für einen styrocut. leider finde ich nix wenn ich "styrocut" und "heißdrahtsäge" in die suche eingebe. hat jemand einen tip wo und wie ich suchen muss?

Tom 25.07.2007 15:26

"Styrocut" bezieht sich auf ein ganz bestimmtes Modell, das es nur hier gibt: http://www.styrocut.de/styrocut/index.htm. Habe selbst damit 2-3 Jahre in einem Büro Modelle gebaut und kann sie sehr empfehlen. Proxxon hatte ich mir mal selbst für zu Hause gekauft, weil mir die Styrocut einfach zu teuer war. 2x benutzt, verstaubt sie jetzt in der Ecke ...

Gebraucht wird die Styrocut unter diversen Archi-Kleinanzeigen öfters mal angeboten.

Jochen Vollmer 25.07.2007 15:32

hi tom,

das ging fix mit der antwort.

an der uni hab ich mal gehört, dass es einen bausatz gibt, der der styrocut sehr ähnlich ist. und weiter oben stehts auch geschrieben. ich verstehe das so, dass man alle benötigten teile (alugestänge, grundplatte mit aufdruck, etc.) auch einzeln beziehen kann.

irre ich mich?

Tom 25.07.2007 15:47

Hallo Jochen,

von einem Bausatz, der der Styrocut ähnlich ist, weiß ich nichts; der Styrocut-Erfinder verkauft ihn jedenfalls nicht. Habe gerade nochmal bei Modulor geschaut: Die haben auch nur Proxxon und die Styrocuts, allerdings noch eine Version "Junior 2" für ca. 425.00 EUR, die bei Styrocut.de selbst gar nicht aufgeführt ist.

Die Styrocuts haben einen Kugellager-Schlitten, Gebläse, etc., und alles in Jahren optimiert (O.K. - über Jahre unverändert, weil es von Anfang an optimal war :D) - weiß nicht, ob man das im Eigenbau konkurrenzfähig hinbekommt.

Jochen Vollmer 25.07.2007 15:54

....

klingt so als wenn es keine echte alternative zur styrocut gibt

:rolleyes: :mad:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®