tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Beruf & Karriere (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/)
-   -   Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung (https://www.tektorum.de/beruf-karriere/10699-gehaltsvorstellungen-raum-berlin-architekt-3j-erfahrung.html)

sego12 18.02.2021 18:19

Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung
 
Hallo,

ich würde mich gern in einem Berliner Architekturbüro bewerben.
In den Unterlagen soll man auch seine Gehaltsvorstellungen angeben.

Was meint ihr wäre hier für den Raum Berlin, in einem Büro mit ca. 6 Angestellten und folgdem Bewerbungsprofil möglich:

- suchen engagierten Berufsanfänger/in für Planungsaufgaben
- Planungsbereich im Bestand und im Neubau
- überwiegend für Bildungsbauten.
- Leistungsphase 1-5
usw.

Also, inwieweit und in welcher Höhe sollte man hier seine Gehaltvorstellungen nennen?

Ich hatte bisher in einem Büro 3 Jahre Berufserfahrung und dort eigentlich gleich seit Beginn eigenverantwortliche (unter Endkontrolle) ^^ Aufgaben in der Leistungsphase 5. Mein Vorgänger ist abgesprungen und ich übernahm ein Projekt direkt in der Ausführungsphase zum Zeitpunkt der Tiefgarage. Haus mit 15 Wohneinheiten. Ich habe zudem eine Maurerausbildung.

Ich komme gerade aus Bayern zurück nach Berlin und in Bayern hätte ich für 4000€ Brutto eine andere Stelle gefunden.
Unter dem wollte ich eigentlich nicht gehen.
Ist das realistisch?

Würde mich freuen, wenn ihr eure Vorstellungen nennt.
LG

Florian 20.02.2021 16:39

AW: Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung
 
4.000 € sind m.E. zu hoch mit 3 Jahren Berufserfahrung für ein Architekturbüro in Berlin.

Bei Bauträgern o.ä. ist das Gehalt ggf. denkbar.

Ich schätze, dass ein Projektleiter mit 5-10 Jahren Berufserfahrung zwischen 3.200 € und 4.800 € in einem Architekturbüro bekommen kann.
Jenseits der 4.000 € bedeutet dies aber auch ein selbstständiges Arbeiten bei der Projektabwicklung. Ich unterstelle, mit Rückblick auf die eigenen Erfahrungen und mit Blick auf Kollegen, dass diese Selbstständigkeit bei 3 Jahren noch nicht gegeben ist.

Das Geht hat letztlich direkt mir der Frage zu tun, wie effizient und qualitativ ein Projekt umgesetzt wird. Also wie gut man mit dem Gesamthonorar wirtschaftet.
Je mehr Erfahrung man hat, desto besser weiß man, auf was rechtzeitig zu achten ist um unnötige Planänderungen zu vermeiden, in welche Aufgaben viel Zeit gesteckt werden muss und an Sicht auch zurückhalten kann.

Wer Projekte jenseits der 20 Mio. € Baukosten (KG 300+400) betreuen kann, ein sichere Auftreten gegenüber dem Kunden hat, HOAI sicher ist und von Vertragswesen etwas versteht hat Chancen auch über Gehälter jenseits der 4.800 € erfolgreich zu verhandeln.

Heba11 09.03.2021 21:39

AW: Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung
 
Zu oben stehende Frage hätte ich einmal folgende Erweiterung, wenn das in diesem Threat ok ist.

Ich habe jetzt eine Chance (heutiges Vorstellungsgespräch -Skype) für 2.500€ Brutto in einen Planungs- und Architekturbüro anzufangen.
Ich hatte meine Vorstellungen in Höhe von 3.500€ genannt worauf der Inhaber/Chef auf 2.500€ Anfangsgehslt herunter ist. Ich hatte dann gemeint dass minimum 2.800 für mich rechnerisch möglich wäre, Kind Unterhalt Miete etc.

Darauf meinte er sinngemäß, wenn die Leistung dementsprechend ist, kann vieles möglich sein.

Das Unternehmen wickelt Bauanträge für Fertighäuser ab und wenn man mehr Bauanträge abwickelt, würde man mehr einbringen und somit leistungsorientiert mehr verdienen können.

Was haltet ihr davon?
Wäre toll, wenn jemand dazu etwas sagen könnte.
LG

Baumplanerin 10.03.2021 09:55

AW: Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung
 
Guten Morgen,

ich halte vor allem deinen Hinweis und Kind und Kosten für strategisch ungünstig. Der potentielle Arbeitgeber ist nicht für deine privaten Dinge verantwortlich. Er bezahlt dich für deine Leistung, nicht weil du ein Kind mehr hast als der Mitbewerber.
Diesen Standpunkt hat er ja deutlich gemacht.
Andererseits finde ich den generellen Hinweis auf mehr Leistung für dich wiederum ungünstig. Das sollte am besten definiert sein, z.B. Provisionen für dich bei bestimmten Zielen (Zahl der bearbeiteten Anträge), zeitliche Meilensteine, wo man konkret nochmal über eine Summe spricht etc.

Heba11 11.03.2021 00:18

AW: Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung
 
Ok, vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mich gegen diese Stelle entschieden. Der Umstand dass es hier um schnelle Massenabfertigung ging mit möglichst wenig gestalterischen Wunschverhalten der Bauherren kam für mich klar zum Ausdruck. Hier wird ein Architekt zum Verkäufer und nicht zum Gestalter.
Ich suche lieber weiter ;) Der Markt ist dafür aktuell gut genug.

Baumplanerin 11.03.2021 09:32

AW: Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung
 
Ich denke auch, dass du was Passenderes finden kannst. Viel Erfolg!

Heba11 12.03.2021 14:15

AW: Gehaltsvorstellungen - Raum Berlin Architekt - 3J Erfahrung
 
Danke.
Ich bin guter Dinge. :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®