tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Entwurf & Theorie (https://www.tektorum.de/entwurf-theorie/)
-   -   Ist das noch ein Renaissance Theater? (https://www.tektorum.de/entwurf-theorie/3723-noch-renaissance-theater.html)

kai-S 09.05.2007 20:50

Ist das noch ein Renaissance Theater?
 
Hallo und danke fürs Reinschauen,

ich muss in Rekordzeit ein Referat inklusive Model über Theater und Opern aus der Renaissance-Zeit halten. Meine Frage also...

Kennt ihr Theater oder Opern aus der Renaissance-Zeit?
Habt ihr Fotos oder gar Skizzen, Pläne und Zeichnungen?

Ein Theater muss ich dann in einer Analyse auseinandernehmen.
Ich habe mich für das Globe Theatre entschieden, weil es einfach etwas Neues für die Zeit darstellt.

Jetzt habe ich die Frage: Ist das noch Renaissance? Es läuft ja unter Elisabethanischer Architektur und sieht natürlich ganz anders aus als man es von den italienern gewöhnt ist. Aber die Engländer kochen sowieso immer ihr ganz eigenes Süppchen. Und wie ich die Definition des Elisabethismus verstanden habe, läuft alles ganz ähnlich zur Renaissance (Mensch im Mittelpunkt Säkularisation etc.)

http://de.wikipedia.org/wiki/Elisabethanisches_Theater

http://de.wikipedia.org/wiki/Globe_Theatre

Danke im Vorraus

Kai

kai-S 09.05.2007 20:52

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hier noch ein Bild dazu

kai-S 09.05.2007 21:10

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
die Fassade gibt mir allerdings noch Rätsel auf. Warum ist die so?

Tom 09.05.2007 23:12

Zu dem Bau hier und England kann ich wenig sagen; ich weiß nur dass Sebastiano Serlio, einer der großen Renaissance-Theoretiker, in seinem Traktat von 1551 die Architektur von perspektivischen Bühnenbildern diskutiert, entsprechend den 3 kl. Gattungen Tragödie, Kommödie und Satyrspiel (im II. Buch über die Zentralperspektive). Das war wohl eine Innovation der Zeit. Hinsichtlich Theaterbauten dokumentiert er nur offene römisch-antike Arenen und Amphitheater.

Andrea Palladio hat mit dem "Teatro Olimpico" in Vicenza (1580-1585) wohl erstmals das klassische Amphitheater überdacht. Vollendet wurde es von Scamozzi, der auch ein perspektivisches Bühnenbild beigetragen hat - beide gehören ja zu den Groß-Figuren zum Ausgang der Renaissance. Passt, meine ich, sehr gut. In Palladios Traktat ("Vier Bücher über Architektur"), in dem er auch eigene Bauten dokumentiert, ist es soweit ich sehe leider nicht drin. Man findet über Google aber Grundrisse und Innenraumfotos, und Literaturstellen auch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Teatro_Olimpico
http://en.wikipedia.org/wiki/Teatro_Olimpico
http://it.wikipedia.org/wiki/Teatro_Olimpico


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®