tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Konstruktion & Technik (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/)
-   -   Konstruktion Oberlicht (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/10633-konstruktion-oberlicht.html)

pusdary 23.07.2020 21:32

Konstruktion Oberlicht
 
Liste der Anhšnge anzeigen (Anzahl: 1)
Hi kann mir jemand sagen wie ein detail von einem holz alufenster mit oberlicht aussieht ? im erdgeschoss sollte einglicht ein oberlicht rein.

ps falls ihr fehler sieht sagt bescheid

personal cheese 24.07.2020 12:51

AW: Konstruktion Oberlicht
 
Wenn das Oberlicht Ųffenbar sein soll, siehts beim Kšmpfer in etwa so aus:

https://www.fensterblick.de/files/bi...-dreh-kipp.jpg

Oder Kšmpfer fest verglast:

https://www.fensterblick.de/files/bi...licht-fest.jpg

Ich hab Fehler und MerkwŁrdigkeiten gefunden.

pusdary 24.07.2020 13:23

AW: Konstruktion Oberlicht
 
hi danke wo hast du fehler und merkwŁrdigkeiten gefunden ?

Patrick123456 27.07.2020 10:32

AW: Konstruktion Oberlicht
 
Wieso liegt da eine Bitumenbahn auf dem Dach? Da brauchst Du eine extrem perfekte Ausbildung der Dampfbremse. Was sind das f√ľr filigrane Dachziegel, sind die da draufgeklebt? Meines Erachtens geh√∂hrt die Lattung und Konterlattung andersherum, zumindest sollte da irgendwo Luft reinkommen. Die Traufe verstehe ich auch nicht, so ein schickes Haus hat doch bestimmt eine innenliegende Rinne.

personal cheese 27.07.2020 14:48

AW: Konstruktion Oberlicht
 
Ich vermute mal es geht hier an ein Studienprojekt?

Zunächst mal zum vielleicht unwesenentlichsten, der Grafik.
Mir erscheint die Darstellung nicht ma√Ÿstabsgerecht. Schraffuren sind viel zu dicht, F√ľr 1:10 viel zu viel Detailinfos die im Ausdruck oder Coronabildschirmpr√§se nur noch schwarze So√Ÿe erzeugen. Geschnittene Fl√§chen bitte mit dickerem Stift zeichnen als Anichtskanten und Schraffuren. Es ist auch nicht sehr hilfreich, wenn du Herstellerdetails aneinanderkopierst, die f√ľr diesen Ma√Ÿstab nicht geeignet sind. Was willst du mit diesem Fassadenschnitt darstellen? Sicher nicht, wie das Aluprofil auf den Fenstern aufgebaut ist.

Dann von unten nach oben:
Warum unter der Bodenplatte, wo die D√§mmung stark auf Druck belastet ist, 22 cm W√§rmed√§mmung und auf der Kellerwand nur 12 cm? Das Abdichtungskonzept erscheint mir seltsam. Unter der Bodenplatte liegt die Perimeterd√§mmung√§mmung innerhalb der Abdichtung und an der Kellerwand innerhalb? Wie soll die Abdichtung verbunden werden? PE-Folie ist NIE eine Abdichtung. Begrifflichkeiten Feuchtesperre, Feuchtigkeitssperre, Abdichtung... Warum nicht das Leben einfach machen und einen Keller aus WU-Beton? WIst der Keller 6 m hoch oder warum ist die Kellerau√Ÿenwand 50 cm dick?

Der Anschluss der Perimeterd√§mmung Keller an das Fenster ist nicht vorhanden. Unteres Fensterpr√∂fil muss an die Abdichtung der Kellerwan angearbeitet werden. Fenstert√ľr ist wahrscheinlich nicht barrierefrei (Schwelle). Fenster erscheint f√ľr seine H√∂he und Dreischeibenverglasung sehr schlank.
Tropfkante im Sturz vorsehen.

Warum gibt es unter der WD im FB noch eine PE-Folie "Abdichtung". Falls es sich um einen Sichtestrich handeln soll sollte das vermerkt werden.

Oberer Bodenaufbau: Wozu eine Dampfsperre?

Oberes Fenster: Warum gibts hier einen anderen Sonnenschutz? Fensterbankausbildung bedenklich, aber f√ľr Studium naja...
Deckenauflager / Betonierfuge nicht vorhanden.

Loggia: Hier fehlt Aufbauh√∂he f√ľr D√§mmung, w√ľrde hier die Rohdecke absenken, wenn ebenengleich rausgegangen werden soll, oder es gibt halt ne Stufe, Abdichtung sollte 15 cm hochgezogen werden k√∂nnen. Wie soll die Br√ľstung befestigt werden? Keinen keilf√∂rmigen schwimmenden Estrich ausbilden, das reisst. Gef√§lle im Rohbau oder ganz unten auf Rohbau mit Leichtbeton oder so was ausbilden. Vor das Fenster geh√∂rt meiner Meinung nach auch ne Rinne. Oben fehlt ne Tropfkante.

Dachentw√§sserung nicht gekl√§rt, Auflager Sparren nicht gekl√§rt, MDF ist nicht gerade ein Feuchtigkeitsgeeigneter Baustoff, Warum gibts eine Dapfsperre au√Ÿen! und eine Dampfbremse? ansonsten s. Patrick zum Dach
W√ľrde hier den Fu√Ÿboden nicht bis in die Ecke laufen lassen, sondern vorher ne Abseite herstellen. Der Bodenaufbau im DG scheint eine viel dicker D√§mmschicht zu haben als im Geschoss drunter, warum?

Au√Ÿenwand: 50 cm Leichtbeton w√§re mir etwas wenig Information... Welchen U-Wert bekommt man denn da z.B. so hin?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®