Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 912
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 13.02.2022
Uhrzeit: 16:27
ID: 57906



Stampflehm

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

wir haben eine Stampflehmwand mit folgenden Abmessungen gebaut: 1,20 m x 0,20 m x 1,80 m.
Die Lehmwand bindet eine Stahlstütze ein. Im Bereich der Stahlstütze ist die Wand nur noch ca. 0,10 m breit.

Nachdem wir die Wand sukkzessive ca. 1 Woche nach Einbau ausgeschalt haben, entstanden entlang der Stahlstütze ca. 10-20 min nach der Ausschalung große durchgehende Risse. (siehe Fotos)
Die Wand haben wir mittlerweile wieder entfernt. Gerne möchten wir einen neuen Versuch starten.
  1. Wie können wir die Risse vermeiden?
  2. Müssen wir lagenweise ein Gewebe einbauen?
  3. Müssen wir die Wand erst deutlich später ausschalen?

Vielen Dank für weiterführende Hinweise.
Gruß
--
Blumenschein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Stampflehm-img_0246.jpg   Stampflehm-img_0245.jpg   Stampflehm-img_0243.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®