Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.10.2006
Uhrzeit: 18:41
ID: 19063



Baurecht

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Frage entfernt.

Geändert von Pat (18.10.2006 um 12:14 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 17.10.2006
Uhrzeit: 19:09
ID: 19064



Social Bookmarks:

Nach meinem (!) Menschenverstand würde ich sagen: klar, das ist doch der Sinn einer Bürgschaft...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 17.10.2006
Uhrzeit: 19:36
ID: 19068



Social Bookmarks:

Jo Florian hat Recht, denn eine Bürgschaft ist eine Form von
Sicherheitsleistung, die die Mängelbeseitigung im Falle einer Insolvenz des
Auftragnehmers gewährleisten soll. (Dabei ist zu beachten: Die Bürgschaft
muss schriftlich unter Verzicht auf die Einrede der Vorausklage und unbefristet
formuliert sein)
meint
Matthias

Mit Zitat antworten
Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.10.2006
Uhrzeit: 21:52
ID: 19084



Social Bookmarks:

geändert

Geändert von Pat (18.10.2006 um 12:14 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Beiträge: 12
Archicat: Offline

Ort: Schwerin

Archicat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.10.2006
Uhrzeit: 01:38
ID: 19087



Baurecht #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Pat!

soweit ich richtig informiert bin und Bauvertragsrecht richtig verstanden habe gilt hier auf jeden Fall die VOB/B.
Ich hab mal n bißchen nachgelesen und ich denke du solltest dir mal die §§10 ff. durchlesen. Vielleicht beantwortet das deine Frage ja schon.
Da steht auf jeden Fall etwas zum Thema Mängelgewährleistung, Sicherheitsleistung durch Bürgschaft drin.

So wie ich das verstanden habe brauch der Bürge aber auch erst zahlen, wenn der Auftraggeber vergeblich versucht hat durch Zwangsvollstreckung oder so seine Ansprüche geltend zu machen.

Lies es dir am besten noch mal selbst durch.

Und ich glaub auch das einiges im BGB zum Thema Bürgschaftsvertrag auch gilt. Das sind da Paragraphen ab 700 oder so, wenn ich mich richtig erinnere.

Bin beim googeln zu diesem thema auf eine seite von rechtsanwälten gestoßen: www.ra-heinicke.de/html/body_vob-02-geg.html

leider mußt du die adresse selbst eingeben, weiß nämlich nich so recht wie das mit dem verlinken so geht

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Archicat

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.05.2006
Beiträge: 12
Archicat: Offline

Ort: Schwerin

Archicat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.10.2006
Uhrzeit: 01:40
ID: 19088



Social Bookmarks:

ups ich seh grad die adresse verlinkt sich ja automatisch..........

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.10.2006
Uhrzeit: 21:00
ID: 19116



Social Bookmarks:

Hallo,

darf ich mal fragen warum die Frage gelöscht wurde?

Eine Antwort ist erwünscht .

Gruß

Max
__________________
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten."
Wilhelm Busch

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 18.10.2006
Uhrzeit: 21:04
ID: 19118



Social Bookmarks:

Ja Max, dieses Mitglied hat so seine Eigenarten, ich hatte mir auch vorgenommen
nicht mehr zu antworten, das hat man nun von gebrochenen Vorsätzen!
Selbst Schuld! :mad:

Mit Zitat antworten
Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.10.2006
Uhrzeit: 21:25
ID: 19119



Social Bookmarks:

Was habe ich denn für eigenarten?

Wo ist denn das Problem,wenn man seine Frage wieder rausnimmt,weil sie 1falsch formuliert war un dsomit der Sinn falsch war und zweitens auch nicht mehr zur Debatte steht,da es sich erledigt hat?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 18.10.2006
Uhrzeit: 21:39
ID: 19120



Social Bookmarks:

Dir zu antworten ist für mich Zeitverschwendung, das hatte ich vergessen, trotzdem mach ich´s noch einmal:
Zitat:
Originally posted by Pat als ihm ein paar Leute helfen wollten
Wir sitzen hier gerade und freuen uns auf solche Antworten. Es geht
sich nicht ums mogeln, oder sonst was. Es geht sich auch nicht um die
Fassade,oder ähnliches.Das kann ich schon ganz gut selber entwickeln

Diese Frage hatte einen anderen Hintergrund. Welchen mrg gerade auf eine
gewisse Prozentzahl in unserer Studie gesteigert hat.

Danke!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.10.2006
Uhrzeit: 00:11
ID: 19123



Social Bookmarks:

Zitat:
Wo ist denn das Problem,wenn man seine Frage wieder rausnimmt,weil sie 1falsch formuliert war un dsomit der Sinn falsch war und zweitens auch nicht mehr zur Debatte steht,da es sich erledigt hat?
Interessante Einstellung :rolleyes:. Wenn ich mir vorstelle, dass z.B. noone, Archimedes oder Sami oder wer auch immer die eigenen Beiträge nach erfolgter Diskussion wieder löschen würden......... Schweizer Käse mit ziemlich vielen Löchern.

Du bist hier nicht alleine. Auch wenn du deine Frage für DICH falsch formuliert hast, kann sie trotzdem für andere einen Sinn oder eine Hilfestellung ergeben bzw. ein Anknüpfungspunkt für weitere Fragen darstellen. Zudem hast du nicht nur deine eigenen Beiträge gelöscht, sondern hilfreichen Antworten den Zusammenhang genommen. :mad:

Max
__________________
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten."
Wilhelm Busch

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 19.10.2006
Uhrzeit: 02:18
ID: 19125



Social Bookmarks:

Ja, der Forumsgedanke geht bei durch solche Aktionen leider verloren. Das ist auch der Grund, warum sich ganze Beiträge nur von Moderatoren und Admins löschen lassen - sonst würde ständig der Zusammenhang verloren gehen.
Man stelle sich vor überall würden plötzlich Antworten auf nicht gestellte Fragen auftauchen...
Man sollte nicht vergessen, dass sich auch immer eine Menge Leute Mühe geben eine Antwort zu schreiben. Die Mühe sollte sich später zumindest für andere geloht haben.
Die Frage war doch an sich OK?!
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.10.2006
Uhrzeit: 05:38
ID: 19126



Social Bookmarks:

Hallo,

dann Entschuldige ich mich hier nochmal öffentlich für die entnahme des Beitrags.

Sicherlich habt Ihr mit Euren Beiträgen Recht. Der Sinn und der Beitrag wurde Durch mein löschen genommen.

In Zukunft werde ich meine Beiträde stehen lassen

Mir kam der Beitrag aus meiner Sicht als nicht Sinnvoll vor,da er falsch formuliert war und 2Zusätze zur Besonderheit fehlten. Dies ist mir aber erst nach dem einsetzen aufgefallen. In der Zwischezeit wúrde die Aufgabe auber schon gelößt,sodass meine Entscheidung war,Ihn aus der Diskussion rauszunehmen.

Nur es muss auch nicht sein,dass man dann hier gleich von mehreren Seiten im Forum irgendwas zu hören bekommt...........

Auf ein weiteres und friedliches Diskutieren und Erfolgreiche Hilfestellungen

Mit Zitat antworten
mrg
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 75
mrg: Offline

Ort: .koblenz
Hochschule/AG: .bauzeichner | gfx'ler

mrg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 19.10.2006
Uhrzeit: 07:19
ID: 19127



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Florian
Das ist auch der Grund, warum sich ganze Beiträge nur von Moderatoren und Admins löschen lassen - sonst würde ständig der Zusammenhang verloren gehen.
das tut er schon wenn eigene beiträge permanent geändert werden können. wieso nicht ne zeitsperre von 5 oder 10 minuten einstellen? von denen die was schreiben kann man ja schließlich verlangen sich die beiträge vor dem abschicken durchzulesen.. aber hier die sache ist ärgerlich und in hohem maße nervig.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Baurecht Online Florian Planung & Baurecht 5 22.09.2006 20:26
Müssen Architekten das Baurecht kennen? ulrike Beruf & Karriere 9 27.07.2004 15:07
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®