Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 28.06.2007
Uhrzeit: 16:35
ID: 24646



faltfenster - anfällig?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,

hat jemand von euch schonmal faltfenstertüren (balkon, terrasse) verbaut?
wie robust/anfällig sind die dinger?

in meinem fall:

öffnung: 3200, mit 4 faltelementen a 800, 2 nach links, 2 nach rechts
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 7
jonas976: Offline


jonas976 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.06.2007
Uhrzeit: 13:13
ID: 24662



Social Bookmarks:

hallo,
das soll hier keine werbeveranstaltung werden, aber schau doch mal bei solarlux.de vorbei. bin da mal selbst für großflächige schiebefenster-planung fündig geworden. es gibt jede menge details und planungshilfen zum download. ansonsten einfach verschiedene hersteller direkt anrufen und konkret für dein vorhaben nachfragen. bringt meistens schnelle ergebnisse.

ansonsten wichtig für stabilität: fensterhöhe und rahmenstärke, sowie format deiner fenster: je höher und schlanker, desto ungünstiger sind sie zu schieben...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 29.06.2007
Uhrzeit: 13:48
ID: 24664



Social Bookmarks:

danke für die antwort.

mein problem ist gar nicht einen anbieter zu finden.
ich möchte ein paar persönliche erfahrungen hören.
....ob die dinger nach 3 jahren schon saniert werden müssen oder ob der ein oder andere aufgrund schlechter erfahrungen faltfenster gar nicht erst verbaut....
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 01.07.2007
Uhrzeit: 14:39
ID: 24681



3dgeplagt #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich hab schon ein paar Erfahrungen mit Fensterbau gemacht und auch mit Faltfensteranlagen.
Da ist es so wie mit allen anderen Materialien - Licht und Schatten.
Bei ordentlicher Montage und Fertigung hast du wahrscheinlich eine höhere Lebensdauer dieser Fenster.
Anfällig sind vo allem die Gelenkscharniere.

Problematisch an unseren "deutschen" Sytemen, nämlich nach innen öffnenden Fenstern ist ja immer die untere Wasserableitung.
Dadurch dass man quasi immer mit stehender Feuchtigkeit in den unteren Profilen rechnet und Faltfenster eine untere Führung brauchen, ist dort ein konstruktiver Schwachpunkt.
Um besten ist aber, wenn du mal zu einem Fensterbauer gehst und dir seine Erfahrungen "abgräbst".

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®