ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 5
Anic: Offline


Anic is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.05.2008
Uhrzeit: 09:38
ID: 28416



Bodenpressung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich hab da eine Aufgabe bekommen da kann ich mich absolut nicht reindenken...

berechnen sie die erforderliche Breite und Tiefe für das Streifenfundament unter den Außenwänden eines Reihenhauses. Die Belastung (Wandlast und Eigenlast des Fundaments) beträgt 120 kn/m. Boden hat zulässige Bodenpressung von 0,20 MN/m².
Der Druckwinkel im Fundament beträgt 63,4° d.h. verhältnis Fundamentüberstand zu Fundamenttiefe 1:2

...vielleicht kann mir dabei jemand helfen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 14.05.2008
Uhrzeit: 18:02
ID: 28427



AW: Bodenpressung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Schau doch mal hier: http://www.tektorum.de/hochbau-konst...erechnung.html

Für die Berechnung der Höhe des Fundaments brauchst Du noch die Wandstärke, oder?

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 5
Anic: Offline


Anic is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.05.2008
Uhrzeit: 09:28
ID: 28432



AW: Bodenpressung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

oh.....richtig das habe ich vergessen mit rein zu schreiben. Also die Wand stärke ist 30 cm

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 5
Anic: Offline


Anic is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.05.2008
Uhrzeit: 08:04
ID: 28446



AW: Bodenpressung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

hey hallo kann mir hier keiner helfen???????????????????????????

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.439
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all Florian is a name known to all

Beitrag
Datum: 16.05.2008
Uhrzeit: 10:36
ID: 28449



AW: Bodenpressung #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du hast ja keine Frage gestellt. Was ist denn Dein genaues Problem?
Fehlt Dir eine Formel?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.335
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.05.2008
Uhrzeit: 10:59
ID: 28450



AW: Bodenpressung #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

es ist ja außerdem alles haargenau in dem verlinkten Thread nachzulesen...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.183
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 16.05.2008
Uhrzeit: 12:07
ID: 28453



AW: Bodenpressung #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Folgendes hab ich mir selbst zusammengereimt, daher ohne Gewähr!

Also zul. Bodenpressung ist 0,2 MN/m2 oder 200 kN/m2.
erf. Breite des Fundaments 120 kN/m durch 200 kN/m2 sind 0,6 m oder 60 cm.
Die Wand ist 30 cm breit, bei mittiger Belastung des Fundaments ist der Fundamentüberstand auf beiden Seiten der Wand 15 cm.
Verhältnis Fundamentüberstand zu Höhe Fundament ist 1:2 also ist die Fundamenthöhe 30 cm.

Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob man hier noch irgendwelche Sicherheitsfaktoren berücksichtigen muss. Je nachdem, wie das Fundament zur Geländeoberfläche liegt, muss die Fundamenttiefe evtl. erhöht werden, um Frostfreiheit zu gewährleisten.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 5
Anic: Offline


Anic is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.05.2008
Uhrzeit: 11:59
ID: 28537



AW: Bodenpressung #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

:eek: sorry also ich wollte wissen wie man die Breite und Einbindetiefe des Fundaments Berechnet....hab den link gar nicht gesehen...sorry!!!...(und stimmt stand genau beschrieben drin)
...zumal die Lösung total einfach und logisch war....stand wohl auf der Leitung...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®