tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Konstruktion & Technik (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/)
-   -   Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung (https://www.tektorum.de/konstruktion-technik/7286-daemmung-dachgeschoss-sanierung.html)

LaHood 28.03.2011 13:32

Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Hallo,

mein Vermieter ist gerade dabei an der gegenüberliegenden Dachgeschosswohnung Baumaßnahmen durchzuführen, nachdem die vorherigen Mieter ausgezogen sind. Unter anderem kamen in eines der mittlerweile 3 Zimmer 2 zusätzliche Dachfenster rein, und ein Raum der ursprünglich über den Dachzugang erschlossen werden konnte ( 3-Spänner, Zugang zum Dach in der Mitte), wurde dann dieser Wohnung durch einen Mauerdurchbruch angebunden. Als ich während der Baumassnahme mal den Handwerkern guten Tag gesagt habe war ich doch erschrocken als ich beim Abreissen Der Drempelwand gesehen habe das quasi keine Dämmung vorhanden war. (50iger Jahre Bau)

Was sieht denn nun die EnEv vor bei Sanierungsmassnahmen? Muss der gesamte Dachraum dann gedämmt werden, oder nur die Wand bei denen die neuen Fenster eingesetzt wurden? Die Decke zum Dachboden ist vermutlich ebenfalls nicht gedämmt. Der Dachraum ist es definitiv nicht. Da ich mich als Mieter für diese Wohnung interessiere wäge ich halt momentan ab ob ein Umzug in eine neuere, bzw. besser sanierte Wohnung nicht langfristig besser wäre.

Grüße
LH

Blumenschein 29.03.2011 12:19

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Hallo,

nicht begehbare oberste Geschossdecken müssen bereits gedämmt sein. (Vorausgesetzt das Dach ist nicht als Ganzes gedämmt)

Begehbare bis jetzte ungedämtte oberste Geschossdecken müssen ab dem 1.1.2012 gedämmt sein.

Werden bei einer Sanierung eines Bauteils mehr als 10% der gesamten Bauteilfläche nach Vorgaben der EnEV, Anlage 3 (meistens kompletter Austausch des Bauteils) bearbeitet, muss nur die zu sanierenden Flächen den Wärmeschutzvorgaben der EnEV entsprechen. (Vergl. Auslegungsfragen zur EnEV Staffel 11)

Gruß
--
Blumenschein

Ps.: Energetisch wirst Du in einer neueren Wohnunge günstiger leben.

LaHood 29.03.2011 13:59

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Hallo Blumenschein,

danke für deine Antworten.
Wie definiert sich denn begehbar? Es führt eine Treppe hoch in den ungedämmten Dachraum, und dort ist Holzboden vorhanden. Dieser Raum wird allerdings nicht genutzt. Und welche Vorgabe müsste die Dämmung denn dort haben? Die kann eigentlich nur zwischen der Bodenkonstruktion in dem Fall liegen. Ich denke mal das da Holzbalken vorhanden sind. Zählt die Dachschräge eigentlich zur Wand oder zur Decke bezüglich der Dämmung?

Danke
Grüße
LH

Blumenschein 29.03.2011 14:17

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Hallo,

begehar = Ein aufrecht gehender erwachsender Mensch muss unter dem First stehen können.

Gruß
--
Blumenschein

samara 08.04.2011 13:50

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Hallo,

ich habe eine Frage, kann mir bitte jemand sagen wie ich das Gefälle eines Daches ausrechne? und wie ich es in der Zeichnung umsetze. Danke

Blumenschein 08.04.2011 13:53

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Von wo kommst Du jetzt? Ausfürhungsplanung, Entwurf, Genehmigung, Bestand?

Gruß
--
Blumenschein

samara 11.04.2011 10:40

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
ich komme vom Entwurf, hast du eine Antwort auf meine Frage?

fst 11.04.2011 11:26

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Deine Frage kann man wohl schwer beantworten. Aus welchen Werten soll denn das Gefälle ausgerechnet werden? Hass Du Neigung oder irgendwelche Höhen vorgegeben.

Zur Umsetzung in der Zeichnung? Meinst Du im Schnitt?

samara 11.04.2011 11:43

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
ja ich meine ich möchte das Gefälle eines Daches in einem Fassadenschnitt darstellen.
Genau das ist ja meine Frage, wie ich das Gefälle überhaupt ausrechne, welche Werte ich dafür brauche, wie ich die Neigung rausbekomme, welche Höhen brauche ich da um es auszurechnen. Du musst dir vorstellen ich habe soetwas noch nie gemacht, und möchte es jetzt lernen und in meinen Fassadenschnitt einzeichen.

fst 11.04.2011 12:07

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Naja, wenn Du den Entwurf machst legts Du fest wie die Neigung ist.
Wenn Du 2 Höhen festgelegt hats kannst Du es ausrechnen.

samara 11.04.2011 12:16

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
ok dh. ich muss zwei Höhen festlegen, um die Neigung auszurechnen! richtig?
welche zwei Höhen sind das und wie rechne ich es dann aus wenn ich diese beiden Höhen habe?

fst 11.04.2011 13:43

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Studiengang Architektur?
Welches Semester?
Welche Hochschule?

Warum willst Du ein Dach auf das Gebäude setzen?
Was willst Du damit erreichen?

samara 11.04.2011 13:57

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
also ich dachte ich mach dass mal so zum spass!!! was ist das denn für eine Frage? ich dachte dies hier ist ein Hilfreiches Forum wo man Fragen beantwortet bekommt und nicht die ganze Zeit Gegenfragen an die Nase gebunden bekommt. Das ist ja nur Zeitverschwändung ich möchte meine Fragen beantwortet bekommen und wenn du es nich beantworten kannst dann beschäftige dich bitte mit etwas anderem weil mir meine Zeit echt wichtig ist und ich diese Sache Rausbekommen muss von jemandem Produktiven wenns geht

fst 11.04.2011 14:22

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Wenn man Gegenfragen bekommt, liegt es eventuel auch daran das die eigene Frage so ... ist das sie nicht beantwortet werden kann.

Mach halt ein Flachdach, das wirst wohl hinbekommen.

Ansonsten nimmste halt 45 Grad, das sieht so ähnlich aus wie die Shift Taste, aber die kennst Du ja auch nicht!

Kieler 12.04.2011 11:45

AW: Dämmung Dachgeschoss nach Sanierung
 
Vielleicht mal ein paar Anmerkungen bevor der Topf hier wieder überkocht.
@samara: die Fragen von fst waren nicht sein vorgezogener Beitrag zur
Volksbefragung, sondern notwendiges Nachhaken, um Deine Frage zu
beantworten bzw. erst einmal richtig zu verstehen. Da ist es dann weder
besonders schön und noch weniger klug ihn so anzufahren.
Deine Frage erscheint auch mir etwas unpräzise, was soll man z.B. auf die
Frage: Wie berechne ich die Höhe eines Gebäudes antworten?
Die Frage wie berechne ich das Gefälle eines Daches ist davon nicht
besonders weit entfernt.
Ist Dir mathematisch nicht klar wie man die Neigung einer Ebene berechnet,
oder willst Du wissen ob es vorgeschriebene Dachneigungen gibt?
Ist ersteres der Fall, kann man davon ausgehen, dass Du Dich nicht im
Studium befindest, das sind aber alles nur Mutmaßungen, daher die
Nachfrage von fst nach den Hintergründen.
Davon abgesehen werden beide Fragen in der naheliegensten aller Wissens-
quellen
beantwortet.

Noch eine Bitte, das Forum ist kein Chat, ein Thema verliert durch zahlreiche
Appendixe neuer Themen schnell an Übersichtlichkeit. Eröffne also in Zukunft
für Deine Fragen ein neues Thema.
Das Forum ist auch keine Einrichtung der Bundesregierung, um Planungsinteressierten
kostenlose Unterstützung zu garantieren. Wir (die Moderatoren, Experten und
Benutzer) machen das alle freiwillig und umso lieber je netter wir gefragt
werden ;)

@fst: so wird man inspiriert: Die Shifttaste zum Öffnen des Dachmoduls (real
look and feel), vielleicht wird dieser Tipp der Mitarbeiterverbesungsvorschlag
des Monats, natürlich mit der verbundenen Prämie, die Du selbstverständlich
dem Forum spenden wirst...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®