Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 10.11.2002
Beiträge: 26
dimi: Offline


dimi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.07.2014
Uhrzeit: 12:29
ID: 53064



Rückverankerung von GK Schachtwänden

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Von Kollegen habe ich gehört, dass bei Schachtwänden eine Rückverankerung notwendig sei und dies immer in die Ausschreibung aufgenommen werden sollte, um Nachträge zu verhindern.
In den Konstruktionsdetails oder Ausschreibungstexten bei Knauf kann ich dazu aber nichts finden.

a) Stimmt das mit der Rückverankerung?
b) Welchen Zweck soll das haben? (Normale Wände fallen auch nicht um…)
c) Wie sieht so eine solche Rückverankerung aus.

(Genaueres konnten mir die Kollegen leider auch nicht sagen...)

Grüße
Dimi

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Auskragung von 30 metern mit Rückverankerung? Ligioseete Konstruktion & Technik 4 04.11.2012 21:07
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®