tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   gescannte pläne vektorisieren? (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/1034-gescannte-plaene-vektorisieren.html)

devrimy 19.10.2004 00:04

gescannte pläne vektorisieren?
 
HALLO zusamman :)

habe mir nen kleinen auftrag von nem immobilien-makler an land gezogen. ich soll die exposes für die potenziellen kunden grafisch aufbereiten.
dazu bekomme ich alte original baugesuchspläne, welche zum teil mehrere jahrzehnte alt sind.
ich wollte diese einscannen und eventl. durchzeichnen.
jetzt kenne ich OCR programme welche den text erkennen. und es soll diese doch auch für zeichnungen geben.
habe mir sagen lassen daß diese relativ ungenau sind?!
aber ich bräuchte diese auch wirklich nur für ganz einfache grundrisse mit ein paar möbeln.
wie heißen diese?
kann illustrator dies auch?
und wie?

bin für alle tipps, links dankbar

gruß devrimy

Sputnik 19.10.2004 10:47

Wenn´s nur einfache Grundrisse sind, ist das Ganze doch viel schneller durchgezeichnet. Aber auch sonst: Wir haben im Büro ständig alte "Papierpläne". Jegliche Vektoriesierungsversuche (Streamline/CAD direkt etc,)haben immer nur ganz schlechte Ergebnisse geliefert (Linien unterbrochen, nicht parallel/orthogonal zueinander etc.). Diese wieder nachzubearbeiten dauert immer länger als normales, simples Nachzeichnen. Verlier lieber keine Zeit bei der Suche nach geeigneter Software..., es lohnt sich nicht, die Resultate werden Dich nur enttäuschen.
Oder gibt es ein brandneues Supertool?
Grüße

Samsarah 19.10.2004 11:17

Ich kenne auch nur Streamline und habe damit mal einen Höhenlinienplan vektorisiert. Da dieser topographische Plan nicht so genau sein mußte, war es letztlich ganz praktikabel. Aber bei rechtwinkeligen und genauen Plänen kann ich auch nur dazu raten, lieber nachzuzeichnen.

Grüße,
Samy

fst 19.10.2004 13:51

Es gibt noch einige professionelle Vektorisierungsprogramme oberhalb von Streamline. Da diese teilweise um die 5000 € liegen sind sie meist Dienstleistern vobehalten. Da diese Programme aber auch keine Wunder vollbringen, belibt meist, wie schon von meine Vorrednerern erwähnt auch nur Handarbeit. Man sollte nicht vergessen, daß die Pläne früher von Hand gezeichnet wurden.

Es hängt auch noch von der Genauigkeit ab die man später braucht.

Gruss

Frank

catfish 19.06.2005 17:55

Zitat:

Originally posted by fst
Es gibt noch einige professionelle Vektorisierungsprogramme oberhalb von Streamline.

Was sind das für Programme? Wie heißen die?

Danke.:)

noone 19.06.2005 18:30

dein geschilderter Fall hört sich nach einem klassischen Fall von objekt management an. es gibt programme, die eigentlich nur Räume als polygonzug mit attributsmaske benötigen. d.h. man muss einfach nur pläne einscannen und raumpolygone zeichnen. Falls das der Fall ist, kann ich dir weitere infos geben


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®