Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.11.2004
Beiträge: 74
conqueror: Offline

Ort: Siegen

conqueror is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.11.2004
Uhrzeit: 15:52
ID: 5316



3D von VW genau so gut wie Allplans?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo ,habe mir einen MAC zugeleget, Allplan kann ich vergessen ,nicht kompatibel.
VW wurde mir öfters ans herz gelegt ,aber letzens habe ich gehört das es in 3D schwächelt, so dass man diesen unmittelbaren vergleich in 3D nicht hat, wie bei allplan .

oder das man die objekte wie bautypische sachen wie wände und decken ,nicht so leicht bearbeiten kann wie bei allplan .

bin jetzt total verwirrt ,wer mag mir helfen

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 76
Jensation: Offline

Ort: Köln / Nürnberg
Hochschule/AG: Eventdesigner / adidas

Jensation is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.11.2004
Uhrzeit: 14:01
ID: 5330



Social Bookmarks:

hallo,

hab nicht soviel erfahrung in allplan, aber 3d in VW ist sehr umständlich und kompliziert! 3d in verbindung mit dem mac, da würde ich mich def für archicad entscheiden...oder halt allplan!
VW ist gut für grundrisse, schnitte, farbliche darstellung, landschaftsarchitektur, messearchitektur, etc aber in 3d eher nur in verbindung mit cinema4 zu gebrauchen!

gruss aus kölle

Jens

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.11.2004
Uhrzeit: 22:14
ID: 5334



Social Bookmarks:

3D in VectorWorks ist nicht so schlecht. Gerade wenn man auch etwas freiere Formen entwirft, kommt man mit VW weiter als mit den meisten anderen CAD Programmen und der Renderer Renderworks kann mit ein bisschen Erfahrung auch gute Ergebnisse liefern. Mit der Schnittstelle zu Cinema 4D gibt es natürlich auch noch die Möglichkeit die Daten gut weiterzuverarbeiten.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.11.2004
Uhrzeit: 11:48
ID: 5472



Social Bookmarks:

Hallo conqueror,

Auch ich kenne Allplan mehr vom Hören als vom Sehen, daher kann ich nur über meine Erfahrungen mit VW berichten.
Also VW bietet im 3D Bereich tatsächlich weniger Hybrid-Elemente als AllPlan und ArchiCAD - also keine speziellen Werkzeuge für Decken, Stürze, Stützen etc. . In VectorWorks gibts da vornehmlich Wände. Die aber lassen sich sehr angenhem bearbeiten, z.B. Doppelklick auf ein Wand (Seitenansicht) und einfach einen Gieble aufziehen durch hinzufügen von Punkten (Diese Funktion haben viele noch garnicht entdeckt).
Geht es aber darum 3D (2,5D) zu modellieren ist VectorWorks ArtchiCAD meiner Meinung nach überlegen. was daran liegt, dass man Boolsche Subtraktion und Additionen ausführen kann. Außerdem stehen Dir Splines, Nurbes und Meshes zur Verfügung, so dass man relativ einfach aber trotzdem präzise (räumliches Vorstellungsvermögen vorrausgesetzt) modellieren kann. Allerdings, wenn Du nur freies Modellieren willst, sind Programme wie Cinema4D, Maya, LightWave etc. sicherlich geeigneter. Mir sind die für CAD aber zu unpräzise in der Handhabung. Aber zum Rendern sind die trotzdem top.

Meine Empfehlung ist daher, wer einen Ersatz für AutoCAD sucht sollte sich auf jeden Fall mit VectorWorks beschäftigen. Wobei ich für AllPlan auch eher ArchiCAD empfehlen würde.

Aber warum probierst Du nicht beides. Die Organisationsstruktur mit Ebenen/Geschossen(ArchiCAD) oder Klassen/Ebenen(VectorWorks) ist eigentlich identisch und sehr gut.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.11.2004
Beiträge: 74
conqueror: Offline

Ort: Siegen

conqueror is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.11.2004
Uhrzeit: 20:17
ID: 5475



Social Bookmarks:

<ja danke auf jedenfall für die info , ich muß erst noch lernen was die ausdrücke bedeuten aber mit der zeit kommt das ja.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 1
plüschhase: Offline

Ort: papenburg

plüschhase is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.01.2005
Uhrzeit: 15:59
ID: 6264



Social Bookmarks:

hallo!

habe auch lange mit allplan gearbeitet und bin jetzt auf archicad umgestiegen - für 3D auf jeden fall zu empfehlen! finde es simpler und die grundrisse sehen gleichzeitig auch noch gut aus (im nemetschek musste ich die 3d pläne für die 2d darstellung oft aufwändig bearbeiten)! VW kenne ich gar nicht, habe aber schon gehört, dass es dann praktisch ist, wenn man im programm direkt das layout machen möchte...bin allerdings der meinung dass man das layout genausogut im plotmaker oder im photoshop machen kann.
viel erfolg

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 10.01.2005
Uhrzeit: 19:17
ID: 6276



Social Bookmarks:

Ich würde auch sagen, dass ArchiCAD in den Funktionen am ehesten mit Nemetschek vergleichbar ist...

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 10.01.2005
Uhrzeit: 22:44
ID: 6284



Social Bookmarks:

Ich geh mal davon aus, dass wir alle keine Unschuldengel sind. Darum:
Hol Dir doch einfach beides.
Teste einwenig herum. Und halt Dir die Entscheidung einfach offen.
Ich empfehle Dir, wenn Du beides hast, Dir einfach mal die Zeit zu nehmen, die Übungen, die es für die Programme gibt, einfach mal durchzuarbeiten.
Das bringt nicht selten dann sogar Spaß, und Du kannst am Ende selber entscheiden, was Dir mehr liegt.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®