tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Präsentation & Darstellung (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/)
-   -   ArchiCAD EPS schneller in Illustrator arbeiten (https://www.tektorum.de/praesentation-darstellung/111-archicad-eps-schneller-illustrator-arbeiten.html)

archinoah 31.10.2002 14:01

ArchiCAD EPS schneller in Illustrator arbeiten
 
Florian - 06:48pm Nov 7, 2001

Hat jemand einen Vorschlag, wie man in Illustrator einigermaßen schnell mit einem ArchiCAD (bzw. PlotMaker) EPS arbeiten kann? Ich habe einen rellativ aufwendigen 3D Schnitt in ArchiCAD gemacht, möchte den aber in Illustrator farblich nocheinmal überarbeiten. Illustrator braucht aber Ewigkeiten um überhaupt etwas zu markieren... (arbeite an G4/400Mhz & 890MB RAM - sollte das eigentlich könnne...) Jeder Vorschlag ist willkommen :-)

archinoah 31.10.2002 14:02

Re: Versuchs mit FreeHand
 
MikeD - 12:41pm Apr 16, 2002 (#1 of 3)


Versuchs mal mit FreeHand, kann zwar das EPS nicht so wie Illustrator öffnen, wenn du es aber einmal in Illu geöffnet hast, kannst Du es ja als .ai abspeicher und in FreeHand öffnen. FreeHand ist in den meißten sachen da schneller (kann aber keine transparenzen...).

archinoah 31.10.2002 14:02

Re: Zu viele Objekte
 
VectorWorker - 04:24pm Apr 22, 2002 (#2 of 3)

1. Wenn man das ArchiCAD EPS mit etwas Gedult in ArchiCAD erstmal degruppiert hat (die Gruppierungen aufhebt) sollte man noch die Schnittmasken zurückwandeln. Verknüpfte Pfade sollte man bei Ausgeschnittenen Objekten nicht zurückwandeln (z.B. Innenhöfe).

2. Ich habe aber trotzdem ein ähnliches Problem: Ich habe farbige Objekte (z.B. Quadrate), die in Illustrator jetzt aber aus tausenden von Punkten bestehen, und nun braucht Illustrator ewig für jeden Schritt. Was kann da passiert sein?

archinoah 31.10.2002 14:03

Re: Zu viele Punkte durch Schraffur
 
sysop - 10:34am Apr 24, 2002 (#3 of 3)

1. Wenn man in ArchiCAD die Scharaffur von Objekten auf 100% stellt, sieht es zwar flächenfüllend aus, ist aber dennoch eine Schraffur. Beim Export zu Illustrator werden daraus dann einzelne Linien gemacht und ergeben tausende von Punkten... Desshalb stellt man am besten "Feste Schraffur" ein, das ergibt eine Fläche!

2. Häufig sind im EPS viel zu viele Informationen, da alle Vektoren erhalten bleiben. Selbst wenn man einfache 2D Bäume aus ArchiCAD benutzt, sind sie viel zu detailliert für z.B. einen Städtebauplan in 1:2000. Um den Informationsgehalt zu reduzieren, sollte man in Illustrator als erstes die Bäume markieren und verbinden (reduziert Linien innerhalb eines Baumes) und dann unter Pfad->Vereinfachen einen sinnvollen Modus finden. Dies bedeutet zwar einen gewissen Zeitaufwand, kann die Datei aber schnell auf ein Zehntel reduzieren und die Arbeitsgeschwindifgkeit enorm erhöhen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®