Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 21.11.2004
Uhrzeit: 22:31
ID: 5571



Farbverwaltung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Folgende Frage zum Colormanagement:
Ich habe in Photoshop eine neue RGB (AdobeRGB1998) erzeugt und die gesamte Fläche mit Magenta (R=255, G=0 , B=255) gefüllt.
Jetzt konvertiere ich den Modus auf CMYK (oder Farb-Proof für CMYK Farbraum).
Jetzt sieht das Magenta natürlich garnicht mehr Magenta aus, eher wie ein schmutziger T-Punkt javascript:smilie('').
Bei der Farbeinstellung für Photoshop habe ich Standart für Druckvorbereitung in Europa eingestellt.

Ich weiß, dass Colormanagement nicht ganz einfach sein soll, aber Magenta sollte doch eigentlich auch im CMYK-Farbraum liegen, sodass das ACE von Adobe doch eigentlich in der Lage sein sollte die Farbinformationen rüber zu retten. Oder ist das obige Magenta tatsächlich so weit außerhalb des CMYK-Raums?

Oder mach ich in den Einstellungen für die Farbverwaltung was falsch?

Was habt Ihr in Eurer Farbeinstellung eingestellt ?
Was benutzt Ihr beispielsweise, wenn Ihr ein Pixelbild ohne CM-Tag in Photoshop öffnet ? RGB-Farbraum zuweisen (AdobeRGB1998) ? oder Profil des eigenen Monitors zuweisen ?
Und benutzt Ihr zum Farb-Proof einfach nur den CMYK-Arbeitsfarbraum oder einen mit dem Profil des angezielten Druckers und dazugehörigem Papier ?
Und benutzt Ihr zum Ausbessern der Farbänderung zwischen RGB und CMYK Gradationskurve o.ä. ?
Und wie sieht's denn mit ColorSync-Workflow aus ?

Mir ist schon klar, dass man es absolut konsitent nicht ohne Kalibriergeräte, Vermessen der Probedrucke etc. hinbekommt, aber ich möchte doch wenigstens das technisch Mögliche, das mir die Standartprofile und Software wie Phhotoshop, Colorsync etc. bieten nutzen.

Also gebt mir was ihr habt !

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.11.2004
Uhrzeit: 22:48
ID: 5572



Re: Farbverwaltung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Ich habe in Photoshop eine neue RGB (AdobeRGB1998) erzeugt und die gesamte Fläche mit Magenta (R=255, G=0 , B=255) gefüllt.
Jetzt konvertiere ich den Modus auf CMYK (oder Farb-Proof für CMYK Farbraum).
Jetzt sieht das Magenta natürlich garnicht mehr Magenta aus, eher wie ein schmutziger T-Punkt javascript:smilie('').
Bei der Farbeinstellung für Photoshop habe ich Standart für Druckvorbereitung in Europa eingestellt.
Bie mir entspricht Magenta 199,44,136 wenn ich im Color Picker Magenta auf 100% stelle. 255,0,255 liegt nicht mehr im CMYK Farbraum. Das erkennt man an dem kleinen Warndreieck rechts oben.

Zitat:
Und benutzt Ihr zum Farb-Proof einfach nur den CMYK-Arbeitsfarbraum oder einen mit dem Profil des angezielten Druckers und dazugehörigem Papier ?
"Normalerweise" belässt man die Datei im RGB Modus und wählt dann im Druckermenü das entsprechende Profil aus. Dazu benötigt man natürlich ein Profil für den Drucker und das Papier. Gerade wenn man nicht mit den Herstellerpapieren arbeitet wird es schwierig aber auch die original Profile sind nicht immer die allerbesten. Profile erstellen lassen kostet leider um die 35€ pro Profil. Für die Voransicht gibt es ja Softproof.

Zitat:
Und benutzt Ihr zum Ausbessern der Farbänderung zwischen RGB und CMYK Gradationskurve o.ä. ?
Meistens mit der Farbbalance.

Zitat:
Was habt Ihr in Eurer Farbeinstellung eingestellt ?
Was benutzt Ihr beispielsweise, wenn Ihr ein Pixelbild ohne CM-Tag in Photoshop öffnet ? RGB-Farbraum zuweisen (AdobeRGB1998) ? oder Profil des eigenen Monitors zuweisen ?
AdobeRGB zuweisen ist bei mir voreingestellt da alle Bilder aus meiner Kamera in diesem Farbprofil vorliegen. Wenn die Bilder in sRGB vorliegen, sollte man das auch verwenden (Bilder aus dem Web z.B.).
Das Monitorprofil ist bei den Monitoreigenschaften eingestellt.

Schönen Sonntag noch!

Florian

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 22.11.2004
Uhrzeit: 14:34
ID: 5575



Re: Farbverwaltung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Magenta (R=255, G=0 , B=255) gefüllt [...]

Jetzt sieht das Magenta natürlich garnicht mehr Magenta aus [...] aber Magenta sollte doch eigentlich auch im CMYK-Farbraum liegen
255,0,255 hört sich für mich nicht nach einem rosa-rot an.

Magenta ist eine Primärfarbe im Druck - nämlich das M von CMYK. Sollte also zu 100% sauber werden
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®