Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.11.2004
Beiträge: 74
conqueror: Offline

Ort: Siegen

conqueror is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.08.2005
Uhrzeit: 18:34
ID: 10517



formatwahl

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo ,

ich habe vor ein haus, das ich in vectorworks gezeichnet habe, in cinema wieder aufzumachen , weiß jetzt aber nicht als welches format ich es exportieren muß.
hab einiges dwg / dxf , iges ,sat usw. ausprobiert .


klappt aber nicht . so und nu?

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.08.2005
Uhrzeit: 19:33
ID: 10518



Social Bookmarks:

tja normalerweise funktioniert dxf eigentlich immer....... ansonsten probier doch mal alle anderen. Ich selbst arbeite mit allplan und c4d, da beide programme wegen der zugehörigkeit zu nemetschek einwandfrei kommunizieren. Vectorworks gehört ja mittlerweile auch zu nemetschek, jedoch hab ich leider selbst damit noch nicht gearbeitet. kann es nicht direkt in .c4d exportieren?

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.08.2005
Uhrzeit: 19:46
ID: 10519



Social Bookmarks:

Lassen sich die dwg/dxf Dateien, die Du aus vectorworks
heraus erstellt hast mit anderen programmen öffnen
(z. B. autoCAD, Illustrator, ...). Vieleicht ist ja schon beim
Export was schiefgelaufen.
__________________
jochenvollmer.de

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.08.2005
Uhrzeit: 20:07
ID: 10520



Social Bookmarks:

Hallo conqueror,

die eleganteste Möglichkeit stellt sicher der Austausch via Vectorworks-C4D-Export- und Cinema4D-VW-Import-PlugIn dar. Aber auch so geht's, nur ohne die Möglichkeit das VW-Modell in C4D zu aktualisieren.
Dazu empfiehlt es sich zunächst mal eine Material-zu-Klassen-Zuweisung zu machen, wenn Du schon in VW texturiert hast. Ansonsten empfiehlt es sich grundsätzlich die gesamte Zeichnung sauber in Klassen zu strukturieren, um in C4D einfacher Material zu weisen zu können.
Dann in die Modellansicht gehen (kann auch Referenzen oder Verknüpfungen enthalten).
Jetzt als DXF (Text R14) exportieren. Dabei die Option "Alles in 3D Polygone umwandeln" aktivieren.

Jetzt das ganze in C4D öffnen. Voila.
C4D kann je nach Version leider noch keine aktuelleren DXF lesen.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 15.08.2005
Uhrzeit: 12:05
ID: 10522



Social Bookmarks:

dxf in cinema sind wirklich stressig, das kann ich bestätigen. war aber in 3ds genauso, man hat dann hunderte von objekte ohne irgendwelche struktur, und dann ein bestimmtes bauteil zu finden, kann unter umständen wirklich nerven kosten........ ansonsten schaue doch mal beim maxon plugincafe vorbei oder suche im net, ob in gewissen foren dieses thema schonmal behandelt worden ist.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.11.2004
Beiträge: 74
conqueror: Offline

Ort: Siegen

conqueror is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.08.2005
Uhrzeit: 18:10
ID: 10526



Social Bookmarks:

Ja danke euch allen , vor allem Mika deinen Vorschlag habe ich beherzigt und habs auch geschafft durch verschiedene klassen es in cinema einzuspielen, aber liegt halt bißchen in einer unstrukturierten Form im Raum ,naja mit bißchen drehen und wänden gings dann auch eigentlich.


Ich habe in der hilfe gelesen, dass es bei VW eine sogennante R-Weitereung gibt, womit man direkt auf cinema exportieren kann ,aber leider gibt es das nur gegen aufpreis.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 15.08.2005
Uhrzeit: 18:28
ID: 10528



Social Bookmarks:

Das mit dem DXF ist die einzig praktikable Lösung, ohne Maxon-PlugIn.
Bei der 3D Ansicht ist die Draufsicht von oben (nicht 2D Planansicht) am besten, damit man nicht in C4D alles hindrehen muß.

Das PlugIn gibt's tatsächlich nur gegen Aufpreis (Ich glaube 199€) Was bei dem Preis von 99€ für eine Studentenversion ein komisches Verhältnis ist. Und es ist kaum zu finden bei Maxon oder Computerworks. In den USA ist es aber wohl schon recht weit verbreitet.

Grüße Michael

Mit Zitat antworten
hs
 
Benutzerbild von hs
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 330
hs: Offline

Ort: Stuttgart

hs has a spectacular aura about hs has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 24.08.2005
Uhrzeit: 20:11
ID: 10656



Social Bookmarks:

schaut mal unter http://www.maxon.de/ - produkte - additionals, da steht was über das plugin. kosten tut das ding freundliche 99,- Eu. vielleicht schafft das ja mal eine hochschule an, mit der ihr so zu tun habt?
in cinema gibts übrigens den genialen befehl verbinden, mit dem sich einzelne polys oder polygonkörper zusammenfassen lassen.
__________________
Beste Grüße
Horst Sondermann

MacOSX 10.6.8, ArchiCad 15, Cinema 4D R13, Vectorworks 2011, Adobe CS 5

ArchiCad-Videos auf Rendertalk.de

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®