Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 1
jopeku: Offline


jopeku is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.08.2011
Uhrzeit: 12:26
ID: 44623



ratlos bei Softwareauswahl

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Guten Morgen,

ich habe mich soeben als neuer Benutzer in diesem Forum registriert, weil
ich hoffe hier eine qualifizierte Antwort auf meine Frage zu finden

Ich durchstöbere nun schon seit Tagen das WWW und verliere mich dort
eher, als eine Lösung näher zu kommen

Das Problem:

Ich suche eine Software, mit deren Hilfe ich Landschaften, Gebäude und
Innenräume erstellen kann. Als Beispiel wäre zu nenen z.B. eine alte
Festungsanlage, ein Gebäudekomplex oder ähnliches.

Die Software sollte es ermöglichen, Tag- und Nachtsimulationen zu
generieren und die Räume / Landschaften sollen virtuell begehbar sein.

Gewünscht ist eine Collisionsabfrage damit man nicht durch Wände
laufen kann. Das realistische Steigen von Treppen soll ebenso möglich
sein, wie das Öffnen von Türen.

Besonders wichtig wären mir 2 Dinge: Der Import von texturierten 3D
Objekten aus vorhandenen Bibliotheken sowie die Weitergabe des so
entstandenen Ergebnisses an Dritte ohne das diese die Software
besitzen müssen, wobei diese "Dritten" ebenfalls in der Lage sein sollen,
diese virtuellen Räume / Landschaften zu durchwandern.

Mein Frage ist zunächst einmal unabhängig von den zu erwartenden Kosten.
Ich habe es bisher mit verschiedenen Game Enginen versucht.
Doch ich brauche weder Monster noch Waffen oder gescripte Ereignisse.

Gibt es eine solche Software? (Sicherlich!) könnte mir jemand einige
hilfreiche Tips oder Links geben?

Vielen Dank für die Antworten im Voraus

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.08.2011
Uhrzeit: 23:08
ID: 44633



AW: ratlos bei Softwareauswahl

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Schau dir doch mal Unity an. UNITY: Game Development Tool
Ist zwar auch eine Game Engine aber so lange du keine Monster oder Waffen einbaust, sollte das ja nicht weiter stören.

Grüße, Florian
__________________
Florian von Behr - Blog

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 08.08.2011
Uhrzeit: 12:30
ID: 44637



AW: ratlos bei Softwareauswahl #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Seinerzeit war bei Kollisionsabfrage und geringer Datengröße immer Quest3D
als eierlegende Wollmilchsau verschrien, habe da aber auch immer nur
Präsentationen geshen, nie selbst mit gearbeitet, vielleicht ja aber als Spur
eine Erwähnung wert...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 09.08.2011
Uhrzeit: 02:24
ID: 44640



AW: ratlos bei Softwareauswahl #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,

du brauchst dazu 2 programme. eines mit dem du die geometrie erstellst, und das andere für die visualisierung.

es bieten sich an sketchup und unity3d, da beide kostenlos. sketchup hat zudem eine riesige bibliothek.

wahrscheinlich hast du noch nie mit solchen programmen zu tun gehabt, deswegen der hinweis: es wird lange dauern. aber man kann sich durchbeissen.

viel erfolg
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 26
mnjam: Offline


mnjam is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 20.08.2011
Uhrzeit: 16:16
ID: 44733



AW: ratlos bei Softwareauswahl #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich benutze für das Begehen der virtuellen Räume adobe shockwave, hier ein Beispiel.

Etwas mehr Realismus reinzubringen kann man höchstens mit vorgerenderten Licht- und Shattentexturen. Echtzeitschatten und -globalillumination gibt es nicht. Navigation, Kollision, Öffnen der Türen usw. geht alles über Programmierung.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®