Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 73
.vik: Offline

Ort: augsburg
Hochschule/AG: tutor/webdesign/3D/wettbewerbe

.vik is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.05.2004
Uhrzeit: 21:43
ID: 3854



mac : pc

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo,
was mich interessieren wuerde ist die gewaehlte plattform.
ist es denn moeglich es gleich bei den user-profilen sowie bevorzugte programme einzubauen?
gruss aus augsburg
.vik

Geändert von .vik (07.05.2004 um 20:43 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 05.05.2004
Uhrzeit: 08:59
ID: 3858



Social Bookmarks:

Ich verstehe Deine Frage leider überhaupt nicht

Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.05.2004
Uhrzeit: 19:22
ID: 3864



Social Bookmarks:

Ich glaube er/sie möchte wissen, wer mit welcher Platform arbeitet und iob man ein entsprechendes Feld bei den Benutzer Profilen hier im Forum einbauen könnte...
Aber ganz sicher bin ich mir auch nicht.

Florian

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 06.05.2004
Uhrzeit: 09:32
ID: 3866



Social Bookmarks:

Ahh, hmm ...

Mac : Win Diskussionen sind gefährlich. Da müssen die Moderatoren immer einschreiten, weil die Leute ausfällig werden
Im Heise Ticker gibt es keine Apple Meldung ohne Diskussion mit Mord und Todschlag

Grüsse
Flo
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 73
.vik: Offline

Ort: augsburg
Hochschule/AG: tutor/webdesign/3D/wettbewerbe

.vik is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.05.2004
Uhrzeit: 20:42
ID: 3879



Social Bookmarks:

hi leute!
warum soll dieses thema solch unterschiedliche reaktionen hervorrufen?
ist doch (fast) kein unterschied :-)

wenn es euch zu viel arbeit macht - kann ich's verstehen...
wollte lediglich wissen wie die verteilung (mac : pc) bei den architekten aussieht.

gruss
.vik (er - fuer limbus)

Geändert von .vik (07.05.2004 um 20:45 Uhr).

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 07.05.2004
Uhrzeit: 21:30
ID: 3880



Social Bookmarks:

Aha, gut also die frage hatte ich nicht verstanden.
Also eine statistik kenne ich leider nicht. Bei deutschen Architekten würde ich vorsichtig schätzen dass mind. 10% mit Macs arbeiten.
Aber zaghlen kenne ich dazu nicht. Bei uns in der Uni würde ich auf eine 50:50 Verteilung schätzen.
Es ist allerdings so, dass man eigentich immer noch einen PC braucht für AVA etc.
Persönlich bevorzuge ich Macs...

Grüsse
Flo
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Beiträge: 73
.vik: Offline

Ort: augsburg
Hochschule/AG: tutor/webdesign/3D/wettbewerbe

.vik is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.05.2004
Uhrzeit: 00:05
ID: 3881



Social Bookmarks:

hallo flo,

mir ist auch aufgefallen, dass die meisen privatanzeigen auf der macup.com berlin zu verdanken sind :-)
in fh-augsburg ist das verhaeltnis mac : pc 1:99
der einzige mac-haendler hat den laden vor kurzem dichtgemacht.

eine ganz andere frage noch: wer finanziert/programmiert dieses forum?

gruss
.vik

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 08.05.2004
Uhrzeit: 09:10
ID: 3882



Social Bookmarks:

Zitat:
eine ganz andere frage noch: wer finanziert/programmiert dieses forum?
Also die PHP Programmierung ist von Jelsoft Enterprises (siehe unten im bunkelblauen Bereich). Wir haben das Design aber sehr stark überarbeitet und versucht übersichtlicher und etwas schlichter zu gestalten.
Finanziert wird dieses Forum aus unserem privaten Geldbeutel.

Zitat:
in fh-augsburg ist das verhaeltnis mac : pc 1:99
Das ist leider zunehmen so. Ich finde es äußerst bedauerlich. Meineserachten liegt dieses Missverhältniss zum großen Teil an mangelndem Sachverstand der Verantwortlichen.
Weil man bei Aldi einen PC unter 1000 EUR samt Monitor bekommt, glauben viele, dass man damit günstiger fährt. Das diese Rechner in Ihrer Grundausstattung aber ehr was für den Heimanwender sind, die damit abends mal eine Stunde im Internet surft, daran wird meistens nicht gedacht.
Vorallem wird meist die vergessen, das Administration auch Geld kostet. Wenn man dann mal shaut, wieviele Windows Rechner bei uns in der Uni mit Viren befallen sind oder gar Virenscheudern sind, finde ich das geradezu bedenklich.

Meineserachtens liegt hierbei das Problem an der Politik von Micro$oft. Die Betriebssysteme sind prinzipiell so konfiguriert, dass alle Ports ertmal auf sind, egal ob sie benutzt werden. Jeder offene Port bietet natürlich auch eine Angriffsstellt....
Bei Macs ist ertmal alles dicht. Erst wen der Benutzer der meinung ist, das er einen Bestrimmten Dienst braucht, wird dieser Port geöffnet.

Zwar sind sind Mac nicht von Hause aus vor viren gefeit, aber bisher gibt es keine MacOS X Viren!

Ein großes Problem ist auch, dass viele mal mit einem Mac vor 8 Jahren gearbeitet haben und seitdem nurnoh mit Windows PCs und jetzt natürlich der meinung sind, das die PCs besser sind, weil die Technik des Vergleichobjeks natürlich nicht dem aktuellen Stand entspricht. Seit MacOS X kann der einzige Grund, der gegen einen Mac spricht noch die Softwareanforderung sein. Wenn man also unbedingt mit AutoCAD arbeiten will, dann gehts halt nicht mit einem Mac...


Grüsse
Flo
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 13.05.2003
Beiträge: 834
Jochen Vollmer: Offline

Ort: Kassel

Jochen Vollmer will become famous soon enough Jochen Vollmer will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 12:31
ID: 7213



Social Bookmarks:

Hi Florian!

Die Virussicherheit ist das Argutment, das mich am ehesten von einem
Max überzeugt.
Welcher 'Programmierer' macht sich schon den Stress einen Virus für
einen Mac zu erstellen, wenn er mit der gleichen 'Arbeit' wesentlich
mehr Usern, eben der PC-Gemeinde, auf den Senkel gehen kann.

Ein weiteres Argument ist das Design - vor allem bei mobilen Geräten die
man mal zu einem Vortrag oder sonst wohin mitnimmt. Die sind einfach
unschlagbar schick.

Was mich vor einem Jahr abgehalten hat einen mobilen Mac zu kaufen
waren das bereits erwähnte Software-'problem' (ACAD) und der relativ
gesehen höhere Preis.

Jochen

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2004
Beiträge: 26
Frollein: Offline

Ort: Hamburg

Frollein is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 13:37
ID: 7215



Social Bookmarks:

Zitat:
Ein weiteres Argument ist das Design
Es ist ja nicht nur die Hülle, die optisch überzeugt, sondern auch die Arbeitsumgebung von OS X. Mir ist immer das Gegenargument der PC-User schleierhaft, die es als überzogenen Luxus ansehen, für etwas so "Nebensächliches" Geld auszugeben. Während sie das sagen, räkeln sie sich auf ihrem Eames-Sessel und klopfen mit ihrem Montblanc-Schreiber auf ihren in Arminijeans gewandeten Oberschenkel. Für mich gehören das Erscheinungsbild meines virtuellen Schreibtisches, dessen Übersichtlichkeit, Logik und Benutzerfreundlichkeit genauso zu meinem Umfeld wie meine Wohnung und sollen auch dementsprechend aussehen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 76
Jensation: Offline

Ort: Köln / Nürnberg
Hochschule/AG: Eventdesigner / adidas

Jensation is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 13:54
ID: 7216



Social Bookmarks:

...kann ja alle pro- argumente verstehen und finde sie auch einleuchtend...aber das problem das ich, und wahrscheinlich viele andere anwender auch haben ist die kompatibilität! wir arbeiten in der firma mit autocad...und schon fängt das problem an! ich weiss nicht warum autodesk sich den mittlerweile doch bestimmt auch lukrativen markt der mac anwender entgehen lässt! wie sind eure persönlichen erfahrungen in sachen kompatibilität?
gruss aus koeln und ein schönes wochenende!

Jens

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 14:31
ID: 7217



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Frollein
Für mich gehören das Erscheinungsbild meines virtuellen Schreibtisches, dessen Übersichtlichkeit, Logik und Benutzerfreundlichkeit genauso zu meinem Umfeld wie meine Wohnung und sollen auch dementsprechend aussehen.
Aber wie oft benutzt man denn wirklich den virtuellen Schreibtisch? Ich arbeite zu 99% mit Programmen und die sehen sich sehr Ähnlich, wenn sich nicht sogar identisch sind.

Florian

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 14:35
ID: 7218



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Jensation
wir arbeiten in der firma mit autocad...und schon fängt das problem an! ich weiss nicht warum autodesk sich den mittlerweile doch bestimmt auch lukrativen markt der mac anwender entgehen lässt!
Angeblich hat MS ein abkommen mit Autocad, in dem Festgelegt ist, dass AutoCAD nichts für den Mac herausbringt und Microsoft dafür nicht im CAD Markt wildert. Was dran ist, wissen wohl nur die Firmenchefs.
Es dürfte aber bei weitem kein leichtes sein, AutoCAD und die Zahlreichen AUfsätze auf Mac OS zu portieren. Dazu ist AutoCAD einfach zu sehr auf Windows abgestimmt. Das gleiche gilt für 3DSMax.

Florian

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2004
Beiträge: 26
Frollein: Offline

Ort: Hamburg

Frollein is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.02.2005
Uhrzeit: 15:34
ID: 7219



Social Bookmarks:

Zitat:
Aber wie oft benutzt man denn wirklich den virtuellen Schreibtisch?
Ich mag und benutze beispielsweise den Zugriff auf die Programme über das Dock sehr gern. Überhaupt ermöglichen Funktionen wie das Exposé eine Übersicht über alle Fenster eines Programms oder alle geöffneten Fenster und gestalten die Arbeit ungemein komfortabel. Außerdem ist Mac OS X mit guten und vor allem einfachen "Hausprogrammen", wie dem Mail-, Photo oder Musikprogramm ausgestattet, so daß ich alter Technikmuffel mich nicht ständig mit neuen Programmen und Installationen auseinandersetzen muß. Und ich muß mir für ästhetische und schlichte Menüleisten etc. nicht extra Skins runterladen.
Ich muß allerdings dazusagen, daß ich schon seit längerer Zeit nicht an einem PC gearbeitet habe und deshalb auch nicht auf dem neuesten Stand bin, wie´s in Gates-Land aussieht.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 30.04.2005
Uhrzeit: 00:03
ID: 8526



Social Bookmarks:

wenn die MAc aber nicht mehr in der minderheit sind, wird es sicherlich mehr viren geben.......


für alle, die das design des macs vorziehen: flyakite 2.0 bietet tiger und jaguar layout, windows wird grafisch in osx umgewandelt, fenster dock etc alles vorhanden. ich persönlich habe es installiert, finde das abgelutschte windows design (bald 5 jahre unveändert) einfach ätzend.


screenshots: http://www.zdnet.de/enterprise/os/0,...9129648,00.htm

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®