tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Studium & Ausbildung (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/)
-   -   Paar Fragen zum Bewerbungsgespräch (Uni Karlsruhe) (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/2874-paar-fragen-bewerbungsgespraech-uni-karlsruhe.html)

Pizzamann 29.07.2006 15:57

Paar Fragen zum Bewerbungsgespräch (Uni Karlsruhe)
 
Hallo,

ich habe vor in Karlsruhe Architektur zu studieren. Nach dem ich meine Bewerbung abgeschickt habe, wurde ich zu einem Gespräch eingeladen.

Der Hompage von der Uni Karlsruhe kann man nicht sehr viel entnehmen, was das Gespräch angeht, nur diese 4 Punkte, und ich kann mir darunter nicht allzuviel vorstellen. Vorallem der letzte Punkt bereitet mir Sorgen.

Fähigkeit zum analytischen Sehen (max. 15 Punkte)
Räumliches Vorstellungsvermögen (max. 15 Punkte)
Materialempfinden (max. 15 Punkte)
Interesse an kulturellen Zusammenhängen (max. 15 Punkte)


Ich habe schon diverse Foren druchsucht, aber nichts wertvolles gefunden.
Darum würde ich mich sehr freuen, wenn ich hier ein paar Antworten bekomme.

muguet 29.07.2006 18:19

hallo Pizzamann,

alsooo ich hab auch eine Einladung bekommen; hab am Montag (31.7) ein Auswahlgespräch. ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, was mich dort erwartet. ich hab im internet ein paar tests durchgeführt, und zwar zum Thema räumliches vorstellungsvermögen. d.h ich lass mich überraschen ... karlsruhe wär echt super für mich. hab aber keine ahnung wie ich mich sonst noch vorbereiten kann :confused:

Pizzamann 29.07.2006 18:23

hallo,

danke für die Antwort.

Ich habe das Gespräch 1 Tag später (1.8), und es würde mich tierisch freuen, wenn du mir dann sagen könntest, was genau auf mich zukommen wird.

mfg

muguet 29.07.2006 18:33

werde ich tun ;)

wann werden die ergebnisse eigentlich bekanntgegeben?
ich brauch ja mind. 105 punkte, dann bin ich dabei! hoffentlich am selben Tag:rolleyes:

Pizzamann 29.07.2006 19:39

ich hab irgendwo gelesen, dass man direkt nach dem gespräch das ergebnis bekommt

und ich bedanke mich schon im voraus :)

edit:
habe gerade entwas nützliches bekommen:

also das auswahlgespräch:
es ist ein gespräch. vier leute (professoeren, dozent, student/in) sitzen auf der einen seite, drei "anwärter" auf der anderen. du musst fragen beantworten, wie: warum architektur? warum karlsruhe? was ist das für dich eindrucksvollste gebäude dass dir gerade einfällt? warum? hast du schon etwas in die richtung gemacht? was würdest du machen, wenn du nicht architektur studieren dürftest? welchen stuhl hast du dir ausgesucht? warum genau den? aus welchem material ist er?

dann gibt es ein paar aufgaben. zeichne den grundriss des gebäudes, in dem du dich gerade befindest. oder zeichne eine schablone mit knicklinien, mit der du durch bloses knicken ein auto-modell bekommst. oder einen schuh oder ein kleidungstück.

aus diesen aufgaben und fragen, bewerten sie eben diese dinge.

eigentlich ist es relativ ungezwungen das gespräch. die wollen dir nichts böses. wollen nur überprüfen ob du wirkliches interesse hast und ob du dir dinge vorstellen kannst. sie erwarten da keine du-kannst-schon-alles-vorstellung! habe selbst viele dinge nicht gewusst oder auch falsch gesagt und gemacht. und ich studiere ja.

muguet 31.07.2006 15:42

Hallo Pizzamann! hab`s endlich hinter mir:D

leider kann ich dir nicht viel neues sagen, da alles so ablief, wie du es geschrieben hast.

aber einige details hab ich für dich ;)
die komission besteht aus 4 leuten. es werden 4 bewerber gleichzeitig geprüft. wenn du (und 3 weitere bewerber!) ins zimmer gerufen wirst, darfst du dir zunächst einen stuhl aussuchen, auf dem du dann sitzen kannst. dann gehts los mit der begründung. du musst den stuhl, den du gewählt hast, beschreiben, begründen wieso du dich für ihn entschieden hast und solltest wissen, woraus er besteht und wie so etwas zustande kommt.

dann musst du eine "knickskizze" zeichnen. also ein schuh oder ein auto. morgen könnten sie aber auch etwas anderes verlangen, sei also auch auf was neues bereit.
zum schluss mussten wir noch ein gebäude nennen, das uns gefällt (ich empfehle dir, mehrere werke einzuprägen, da sie nicht immer das selbe hören wollen, bspw. schloss in KA, oder reichstag etc...) und begründen, warum wir uns für arch interessieren.

ich hab mich umsonst aufgeregt, war ziemlich nervös. aber die profs waren super nett und die zeit ging sehr schnell vorbei ;)


ich wünsch dir viel glück. kannst ja morgen schreiben wie es war.


die ergebnisse werden am freitag auf der homepage veröffentlicht

Laila 31.07.2006 17:17

kann mir mal jemand erklären, wie man für ein auto ne "knickskizze" macht...komm da grad net weiter mit...oder wisst ihr, wo man das im Internet nachschaun kann...?

muguet 31.07.2006 18:12

hallo Laila, ich konnte es nicht anders beschreiben. sorry.


Pizzamann hatte es näher beschrieben:

dann gibt es ein paar aufgaben. zeichne den grundriss des gebäudes, in dem du dich gerade befindest. oder zeichne eine schablone mit knicklinien, mit der du durch bloses knicken ein auto-modell bekommst. oder einen schuh oder ein kleidungstück.[I]



du musst also eine Skizze machen, mit der du dann durch einfaches knicken ein schuh oder je nachdem was sie von dir verlangen,hast.





sorry laila, dachte dass du nicht weißt wie man überhaupt so ne skizze macht... meine skizze war ehrlich gesagt schlecht :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®