tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Studium & Ausbildung (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/)
-   -   Frage zu Hochschulwechsel (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/3877-frage-hochschulwechsel.html)

klas 05.07.2007 08:38

Frage zu Hochschulwechsel
 
Hallo zusammen

Ich werde ab dem WS Architektur studieren und habe eine Frage bei der ich hoffe dass Ihr mir weiterhelfen könnt ;-)

Mein Plan sieht wie folgt aus: ich studiere jetzt 1 oder 2 Semester um danach (aus privaten Gründen) die Hochschule zu wechseln und wo anders weiter zu studieren. Die Hochschule bei der ich mein Studium beginnen will bietet einen 8-Semestrigen Bachelor an, die HS zu der ich nach 1 oder 2 Semestern wechseln will, aber einen 6-Semestrigen? Meint ihr dass das Probleme beim Wechsel machen könnte? Eigentlich dürfte das doch mit dem "Punkte-System" beim BA kein Problem sein, oder? Ausserdem ist es so, dass die erste HS eine FH ist, die andere jedoch eine UNI... Könnte das ein Problem darstellen (habe die Allg. Hochschulreife)?!

Die FH bei der ich ab Oktober beginne verlangt keinen Eignungstest, die UNI zu der ich wechseln will schon... Gilt das nur für Studienanfänger oder muss ich wenn ich nach ein bis zwei Semestern wechsle den ET auch noch machen?

Fragen über Fragen ;-) Wäre super wenn mir jemand helfen könnte...
Viele Grüße

Jochen Vollmer 05.07.2007 11:17

mit gewissheit kann dir das nur das Prüfungssekretariat der Hochschule sagen, an die du dann nach dem zweiten Semester wechseln willst.

Ich kann mir vorstellen, dass ein Wechsel von einer FH an eine Uni nicht ganz reibungslos von statten geht bzw. mit "Einbußen" auf deiner Seite verbunden ist. Für den Diplomstudiengang an der TU Darmstadt gibt es eine klare Regel, die besagt, welche Studienleistungen noch zu erbringen sind um einen FH Abschluss auf einen Uni-Abschlus upzugrageden.

In deinem Fall könnte es bereits ähnliche Vereinbarungen an der Ziel-Uni geben. Ich persönlich halte das für unwahrscheinlich, da das Master/Bachelor System sehr neu ist und die Hochschulen eher noch Schwierigkeiten haben "mit sich slebst" klarzukommen (was die Umstellung des Systems von Diplom auf Bachelor angeht). Wenn Du Klarheit haben willst, dann telefoniere mit dem Prüfungssekretariat der Ziel-Uni.

Grüße

timovic 05.07.2007 16:44

Die Bologna Bürokraten sagen: Überhaupt kein Problem! Für solche Fälle haben wir ja das ganze funktionierende und anerkannte System über den Haufen geschmissen!

Die Erfahrung sagt: Du bekommst leider mehr Stress als du haben möchtest. :D

Francis 05.07.2007 16:57

Also nach 1-2 Semestern hast du vermutlich sowieso noch nicht viele Scheine, nach einem Semester hatte man bei uns damals noch überhaupt keinen Schein...

Ich denke, problematischer, als die Scheinanerkennung, wird eher der Wechsel an sich. Den Test musst du mit Sicherheit trotzdem machen (du hast schliesslich keinen gemacht, ich denke, wenn deine jetzige FH auch schon Test gehabt hätte, hättest du dir das sparen können).
Vermutlich musst du dich komplett neu bewerben, so wie das jeder Studienanfänger auch macht. So einfach Wechseln geht normalerweise nicht (ab Vordiplom wirds einfacher).

Wie schon empfohlen, unbedingt mit der Zieluni telefonieren!

Ich hab am Anfang auch mal das Fach gewechselt, von Bauing. zu Archi, das ging auch nicht einfach so völlig unbürokratisch, ich musste mich ganz normal bewerben, wie jeder Studeinanfänger auch, also auch Test und so, und das obwohls sogar dieselbe Uni war. Scheine hab ich auch nicht wirklich anerkannt bekommen, obwohl die Scheine der technischen Fächer bei den Bauings viel schwieriger waren als bei den Archis....

klas 09.07.2007 08:17

Vielen Dank für die Antworten! :)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®