tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Studium & Ausbildung (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/)
-   -   Werkstudentin Stundenlohn (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/9059-werkstudentin-stundenlohn.html)

MelaniePeanut 22.11.2013 13:57

Werkstudentin Stundenlohn
 
Hallo ihr Lieben,

ich bin 25 Jahre alt, studiere im zweiten Semester Architektur an der FH Frankfurt und arbeite seit 3 Monaten in einem Architekturbüro.
Davor habe ich meinen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften gemacht.

Bei meinem Vorstellungsgespräch habe ich 10 Euro gesagt und die bekomme ich jetzt auch.

Im Sommersemester möchte ich in einem größeren Büro arbeiten. Was kann ich da als Stundenlohn anpeilen bzw. was verdient ihr?

LG Melanie :)

Lang 28.11.2013 09:58

AW: Werkstudentin Stundenlohn
 
ist bei mir zwar schon ne weile her, aber ich denke 10 €/stunde sind angemessen, auch für ein größeres büro.

du kannst ja mal mit 12 oder 15 euro in den ring steigen vorstellen kann ich mir das allerdings nicht, soviel bekommen schlecht bezahlte freie Mitarbeiter auch (als fertig studierte wohlgemerkt).

bimfood 28.11.2013 14:23

AW: Werkstudentin Stundenlohn
 
Zweites Semester....
Drei Monate Arbeitserfahrung...

Ich würde es von den Arbeitsinhalten abhängig machen. Ich würde VOR der
Verhandlung der Bezahlung über die Arbeitsinhalte besprechen.

Als Modellbauhelferin kannst du effektiver für das Büro arbeiten.
Dabei lernst du aber kaum etwas über fachliche Inhalte. Daher
sollte die Bezahlung entsprechen hoch sein. 10,- Euro als Bruttolohn
bei einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung halte ich
da für angemessen. Ist denke ich bei Deiner geringen Erfahrung auch
die absolute Obergrenze.

Wenn du in der Planung mitarbeitest. Z. B. Wettbewerbspläne kolorieren,
mitzeichnen, Unterlagen für Bauanträge zusammenstellen, ab und an auch
mal den Bauleiter auf die Baustelle begleiten, etc kannst du von einem deutlich
geringeren Stundenlohn ausgehen. Ich würde ca. 7,- Euro als realistisch
einstufen. In diesem Fall hat das Büro einen höheren Einarbeitungsaufwand.
Dadurch bist du weniger effiktiv für das Büro, lernst aber mehr.

Deshalb unbedingt VOR DER BEWERBUNG überlegen was du selbst
möchtest, damit du das in der Bewerung und im Bewerbungsgespräch gezielt
anfragen und später einfordern kannst.

Florian 28.11.2013 17:33

AW: Werkstudentin Stundenlohn
 
@bimfood
Deine Argumentation ist m.E. richtig und auch die fianziellen Dimensionen kann ich als grobe Richtwerte unterstützen.
Wenn MelaniePeanut aber nach Ihrer Vorstellung gefragt wird, sollte sie es ruhig mit 10 EUR/Std. versuchen.

Man muß ja noch Verhandlungsspielraum haben ;)

Margaret 12.12.2013 17:18

AW: Werkstudentin Stundenlohn
 
Hallo,

wie schon vorgeschlagen wurde hätte ich 12-15 € verlangt.


Grüße,
Margaret


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®