tektorum.de

tektorum.de (https://www.tektorum.de/)
-   Studium & Ausbildung (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/)
-   -   Was lernen angehende Architekten über Holz? (https://www.tektorum.de/studium-ausbildung/9454-lernen-angehende-architekten-ueber-holz.html)

Bernske 23.09.2014 10:06

Was lernen angehende Architekten über Holz?
 
Hallo zusammen,

Ich bin für eine Recherche auf der Suche nach den Themeninhalten im Architekturstudium im Bezug auf Holz. dh. ich würde gerne wissen was genau angehende Architekten im Studium über Holz lernen und ob sich die Kurse intensiv mit den Holzeigenschaften und Gebräuchlichkeiten im Bachelor beschäftigen oder ob das Thema Holz nur sporadisch behandelt wird?


ich hoffe auf Antworten! :)

Liebe Grüße

Florian 23.09.2014 22:10

AW: Was lernen angehende Architekten über Holz?
 
Das dürfte wohl von Hochschule zu Hochschule unterschiedliche sein und auch abhängig von der Kurswahl des Studenten...

Tom 29.09.2014 14:22

AW: Was lernen angehende Architekten über Holz?
 
Zitat:

Zitat von Florian (Beitrag 53364)
Das dürfte wohl von Hochschule zu Hochschule unterschiedliche sein und auch abhängig von der Kurswahl des Studenten...

Ich denke, der Fragesteller interessiert sich für das Grundwissen über Holzarchitektur, an dem kein Student vorbeikommt. Wie es heute ist, kann ich nicht sagen, aber vor der Bologna-Glückseeligkeit bekam man im 4-semestrigen Grundstudium als Pflichtprogramm die Grundlagen zur Stahl-, Holz- und Massivbauweise vermittelt, ob man nun wollte oder nicht (in Werkstoffkunde, in Statik und in Bauko).

Wir mussten z.B. ein und dasselbe Minimal-Haus in allen drei Bauweisen planen, um die jeweiligen Eigenheiten zu erkennen. Bei Holz wurden Dachstuhlkonstruktionen mit behandelt, zimmermannsmäßige Verbindungen und moderner Ingenieurholzbau. Und wenn man Glück hatte, gab es noch Exkurse über traditionelle jap. Holzverbindungen.

Es wäre wertvoll, wenn jemand hier erläutern würde, was man heute lernt. Wieso finden Fragen wie die obige hier so gar kein Echo?

T.

personal cheese 29.09.2014 22:22

AW: Was lernen angehende Architekten über Holz?
 
Zum Thema Holz für Architektur-Jungesellen kann ich leider nichts beitragen, da Diplom.

Ansonsten, wie bei Tom:
Baustoffkunde (Wahlpflicht) mit Eigenschaften von Holz und Holzwerkstoffen sowie Verarbeitung zimermannsmäßig und ingenieurmäßig wurde behandelt. In Bauko (Pflicht) in den ersten Semestern ging es eher um die Konstruktion von zimmermannsmäßigen Dachstühlen und Holzbalkendecken. In den höheren Semestern auch Vertiefung Holzbau möglich mit Holzrahmen- und Holzskelettbau mit Vorlesungen und entsprechenden konstruktiven Entwürfen (Ich hab da, wie so viele, einen Ruderclub konstruiert). Ging je über 1 Semester. Es gab aber auch Massivbau oder Stahlbau alternativ. 2 Semester Bauko 2 musste man nachweisen.
Außerdem sollten wir im ersten Semester einen einfachen Holzbau (Carport mit 2. Geschoss) in Tragwerkslehre (Pflicht) im 1./2. Semester statisch nachweisen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®