tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 28.11.2002
Uhrzeit: 12:17
ID: 1042



Erwerbstätigenstatistik 2001 Architektur

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich bin gerade zufällig auf eine Erwerbstätigenstatistik bei Architekten gestoßen, die vielleicht den einen oder anderen, der sich über seine Zukunft, sein zukünftiges Gehalt etc. mal Gedanken gemacht hat, interessieren könnte: Hier die Statistik der Bundesarchitektenkammer: HIER KLICKEN
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Geändert von Samsarah (29.11.2002 um 12:43 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.09.2004
Beiträge: 53
chrisly: Offline


chrisly is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.09.2004
Uhrzeit: 15:57
ID: 4898



Gehaltsstatistiken für Architekten

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Florian,

nach der von dir angegebenen Statistik der Bundesarchitektenkammer von 2001 bekommt ein Drittel aller Architekten ein Netto-Gehalt, ich wiederhole: netto, von mehr als 2500 Euro im Monat.
Mir erscheint das ziemlich unrealistisch. Ich weiß nicht, woher solche Zahlen kommen, auch die Gehaltsstatistiken der Baden-Württembergischen Architektenkammer kommt tendenziell zu ähnlichen Ergebnissen. Aber wenn ich hier die Beiträge in diesem Forum über Mini-Gehälter und billige Praktikanten lese, dann sind für mich Gehälter über 2500 Euro netto mich nicht mehr nachvollziehbar und vollkommen unrealistisch. Oder täusche ich mich????
Einziger Erklärungsversuch: hier werden Angestellte und Freie Architekten in einen Topf geworfen.
Was meint ihr dazu?

Gruß
Chrisly

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 30.09.2004
Uhrzeit: 21:13
ID: 4902



Social Bookmarks:

Zumindest Chefs und Angestellte.
Also wenn ich mir so angucke was für Autos manche Chefs fahren - es soll ja auch welche mit einen Schiff und Flugzeug geben... Die verfälschen die Statistik

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2004
Beiträge: 82
Sputnik: Offline


Sputnik is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.10.2004
Uhrzeit: 11:15
ID: 4939



Social Bookmarks:

Mir erscheinen die Zahlen auch ein wenig irritierend.
Als Vergleich dazu dieser Artikel aus dem Hamburger Abendblatt (Oktober 2003):
http://www.abendblatt.de/daten/2003/10/31/224647.html

Zitat aus diesem Artikel:
"44 Prozent der 114 000 in der Kammer organisierten freien und fest angestellten Architekten verdienen höchstens 2000 Euro brutto im Monat, 20 Prozent müssen sich sogar mit weniger als 1500 Euro begnügen."

Die Zahl 114.000 etspricht der von Florian verlinkten Statistik für die gesamte Kammer (nicht nur Hamburg). Hier sind die Gehaltszahlen für angestellte und freie(!) Architekten erschreckend ernüchternd. Etwa die Hälfte der Architekten hat demnach weniger als 2000 EUR BRUTTO!!! Da würde manchein Berufsschulabgänger darüber lachen. Wir sind schon verdammte Idealisten...
Grüße

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 07.10.2004
Uhrzeit: 14:23
ID: 4940



Social Bookmarks:

Ich versteh' Euer Problem nicht. 1/3 sind 33%.
33% (mehr als 2500) +44% (weniger als 2000) = 77% (brutto und netto glaube ich sind hier jetzt vermischt - egal)
Die verbleibenden 22% Verdienen also irgendwas zwischen 2000 und 2500 EUR...

Haut doch hin.
Für 66% unserer Kollegen ist die Situation bes****, man muß als zusehen, dass man möglichst bald zu den 33% gehört...
Oder so schlau sein und was anderes machen, statt schlecht bezahlt viel zu arbeiten und bei der nächten flaute abgesägt zu werden...

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2004
Beiträge: 82
Sputnik: Offline


Sputnik is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.10.2004
Uhrzeit: 17:52
ID: 4942



Social Bookmarks:

Mein Einwand bezog sich nicht auf die 33% über 2500 EUR brutto sondern auf die gesamte Statistik (>2500 EUR eingeschlossen).
Ich vergleiche mal die Zahlen: 44% (laut Abendblatt) unter 2000 EUR brutto also großzügig(!) gerechnet unter ca 1400 EUR netto.
Die Statistik von 2001 spricht aber von 8,5% unter 1278 netto und 10,4% zwischen 1278-1534 netto. Danach wären 18,9% unter 1534 EUR netto.
18,9 ist nicht 44. Das passt doch überhaupt nicht zusammen...hier arbeitet jemand mit vollkommen falschen Zahlen. Hoffen wir, daß es das Abendblatt ist.

Übrigens, brutto und netto in einen Topf zu werfen, halte ich für ziemlich mutig. Vor allem bei freien Angestellten und Selbständigen (gibt bei Architekten so einige), die die gesamte Krankenversicherung und Rentenversicherung allein tragen (ohne Arbeitgeberanteil) geht Netto gegen die Hälfte von Brutto.

Grüße

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 07.10.2004
Uhrzeit: 19:24
ID: 4946



Social Bookmarks:

War gerade zu faul, nochmal nachzusehen, welche Angaben Brutto und welche Netto waren

Aber vielleicht hat sich da in der Zeit zwischen 2001 und 2003 viel getan...

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Architektur ist gefrorene Musik vs. Architektur ist zu Stein gewordene Musik Florian Entwurf & Theorie 3 23.11.2005 16:02
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®