Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.341
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 01.04.2006
Uhrzeit: 17:45
ID: 14924



Social Bookmarks:

In NRW 80 Stunden Fortbildung in 2 Jahren. Das kommt mir etwas viel vor, zumal es glaube ich nicht "ernsthaft" nachgewiesen werden muss bei Kammereintritt.
Ganz ehrlich betrachtet kann auch kaum ein Absolvent ausreichend Erfahrung in allen Leistungsphasen während der 2-3 Jahre sammeln, was für selbständiges Arbeiten als Architekt eigentlich erforderlich wäre. Trotzdem wird die Kammer auch Leute aufnehmen die zwei Jahre lang z.B. nur entworfen haben und vielleicht auch nur 2 Seminare besucht haben. So lief es bisher vielfach.

Natürlich würde eine Verschärfung der Kammerbeitrittsregelungen die Absolventenschwemme nicht sofort reduzieren, aber es würde vermutlich den Druck auf Hochschulen und Politik erhöhen, was dann wahrscheinlich auf Dauer zu einer "härteren" Gangart von Seiten der Hochschulen und zu einem begrenztem Angebot an Studienplätzen führen würde.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 01.04.2006
Uhrzeit: 18:43
ID: 14926



Social Bookmarks:

Architektenkammer und deine sogenannte Absolventenschwemme sind zwei paar schuhe.

verschärfte Bedingungen bei der Kammer führen dazu, dass es weniger büros gibt, also verschärft sich die Lage dann noch mehr. die steigende Aufträge für die wenigen neuen Architekten sind nicht proportional zu neuanstellungen.

Es liegt ein vielschichtiges teilweise auch politisches problem vor, das man nicht durch schrauben an einer stelle regeln kann.

die Kammer setzt sich übrigens für die Architekten ein, also Büroinhaber, nicht für die Angestellten. deshalb legen die, die auf die Kammer hoffen, voll daneben.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.341
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 01.04.2006
Uhrzeit: 18:49
ID: 14927



Social Bookmarks:

Die Zahl der Büros wird nicht unbedingt zurückgehen. Hauptsächlich die Zahl der Architekten wird leicht abnehmen. Deine mal angesprochenen "One-Man-Shows" würden auch teilweise davon betroffen sein.
Aber auch die meisten angestellten Architekten sind Kammermitglieder, deswegen ist das schon eine entscheidene Stellschraube. Natürlich kann man das Problem nicht nur von einer Seite anpacken.
Das Wort "Absolventenschwemme" kam ursprünglich von tenorvision. Hört sich nicht besonders appetitlich an.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 02.04.2006
Uhrzeit: 00:01
ID: 14930



Social Bookmarks:

Es werden durch verschärfte bedingungen der Kammer bestimmt weniger kleine Büros mehr geben, und die von dir angesprochenen angestellten architekten werden es sich wohl dann auch zweimal überlegen, ob sie sich zusätzlich noch der Kammer beitreten.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wie heißt der AiPler in Österreich?? Pusteblume Beruf & Karriere 2 14.12.2006 23:49
Begriffsbezeichnung Architekt - eine geschützte Berufsbezeichnung? Florian Beruf & Karriere 1 08.08.2006 12:51
Approbationsverfahren zum Schutze der Berufsbezeichnung Florian Beruf & Karriere 3 28.07.2006 15:46
Berufsbezeichnung 55stern Beruf & Karriere 1 29.04.2006 09:20
Newbie: Umgang mit der Berufsbezeichnung Dipl.-Ing. murvur Beruf & Karriere 1 09.04.2006 12:50
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®