ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3
movements: Offline


movements is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.07.2007
Uhrzeit: 13:46
ID: 24858



Amazing New Masterprogramme @ Zollverein School

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hey there, i´ve found out about this new masterprogramm called `SPACE´ and I think it´s pretty innovative and sounds really interesting. It´s at the Zollverein School in Essen, Germany and is meant to be a 16 months post-professional programm in architectural design. It´s a brand new course of studies which will start in october 2007.

I came across it while searching for a master course that does not stick with the classical centre of architectural or design training and this one actually seems to suit my vision. The course is said to focus on the fringes and the `space´ architecture, politics, culture and society. In my opinion that is exactly what most of the other courses are missing.

The list of lecturers is amazing, it includes, among other: Ben Van Berkel (UN Studio), Kazuyo Sejima + Ryue Nishizawa (SANAA), Reinier de Graaf (AMO/OMA), Anne Lacaton + Jean Philippe Vassal (Lacaton+Vassal), Patrick Schumacher (Zaha Hadid Architects), Duncan Lewis (Scape), Momoyo Kaijima + Yoshiharu Tsukamoto (Atelier Bow Wow), Bjarke Ingels (BIG, former Plot), and many more.?


Not less spectacular than the team of lecturers is the Zollverein School itself. The imposing new building is the first design by Japanese architects Kazuyo Seijima and Ryue Nishizawa (SANAA) to be built in Europe.
I´ve been there for it´s opening and was so impressed.

`SPACE´ seems to be a great opportunity for postgraduate students, maybe you want to chek out their site: www.zollverein-school.com




Geändert von movements (12.07.2007 um 17:19 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 11
Seppel: Offline

Ort: Münster
Hochschule/AG: Student

Seppel is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.07.2007
Uhrzeit: 11:58
ID: 24865



Social Bookmarks:

Ein Bißchen TEUER oder nicht ????
__________________
Schaffe, schaffe Häusle Baue!!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.07.2007
Uhrzeit: 13:41
ID: 24866



Social Bookmarks:

Ja.

Bei solchen Einrichtungen, frag ich mich immer, wer dort eigentlich hin geht ?
Wer erfolgreich ist, hat die Kohle, braucht aber wohl nicht mehr dort hin zu gehen. Wer nicht erfolgreich ist, sollte dahin, aber hat wohl kaum die Kohle.
Wer bleibt dann übrig ? Erfolglos, aber reiche Eltern, oder ?!
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3
movements: Offline


movements is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.07.2007
Uhrzeit: 15:32
ID: 24867



Social Bookmarks:

Klar erscheint es auf den ersten Blick teuer, aber es handelt sich ja um eine private Uni,
die sich selber tragen muss.
Das Angebot der Zollverein School ist vergleichbar mit dem Programm renomierter Schulen, wie
der AA in London oder dem Berlageinstitut in Rotterdam. Vergleicht man die Preise miteinander
lohnt sich die Zollverein School wirklich.
Es ist eine gute Möglichkeit neuen Input zu bekommen, sein Denken über Architektur und
alles was damit zusammenhängt zu erweitern. Von daher denke ich, dass es durchaus auch
interessant ist für bereits erfolgreiche Architekten.
Ausserdem ist es doch eine grosse Herausforderung mit all diesen renomierten Architekten
arbeiten und diskutieren zu können. Denke die ganze Sache ist durchaus ihr Geld wert.
Für sein Studium zu zahlen scheint eh ein sehr deutsches Problem zu sein,in anderen Ländern
ist es die Regel soviel für seine Ausbildung zu zahlen. Allerdings hat man dort die Möglichkeit
einfacher ein Stipendien zu bekommen, die eine solche Ausbildung möglich machen.
Daran muss meiner Meinung nach in Deutschland dringend gearbeitet werden. Dies
betrifft aber auch die öffentlichen Hochschulen, die mitlerweile auch Studiengebühren nehmen
und dabei aber nicht mehr Leistung erbringen als vorher.
Wenn man über den Preis diskutiert muss man auch immer mit einbeziehen was man dafür
an Leistung bekommt. Das klingt bei der Zollverein Scholl sehr vielversprechend für mich.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 13.07.2007
Uhrzeit: 17:47
ID: 24868



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by movements
Dies betrifft aber auch die öffentlichen Hochschulen, die mitlerweile auch Studiengebühren nehmen und dabei aber nicht mehr Leistung erbringen als vorher.
Das sich die Unis in Deutschland zu lange ausgeruht haben ist unstrittig.


Zitat:
Originally posted by movements
Das klingt bei der Zollverein Scholl sehr vielversprechend für mich.
Das wäre ja lustig, wenn die eigene PR-Abteilung es nicht vielversprechend finden würde.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 28.07.2003
Beiträge: 147
andreastischler: Offline

Ort: köln
Hochschule/AG: tutor

andreastischler is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 13.07.2007
Uhrzeit: 22:01
ID: 24869



Social Bookmarks:

Das programm ist noch nicht mal angelaufen und will sich schon vergleichen? nichts gegen stars, aber ein paar große namen garantieren noch keine gute lehre.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.07.2007
Beiträge: 1
Emilienne: Offline

Ort: Düsseldorf

Emilienne is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.07.2007
Uhrzeit: 14:28
ID: 24875



Social Bookmarks:

hey...

ja, ich finde auch, dass es viel geld ist...aber wo sonst gibt es hier in der gegend (oder in deutschland) so ein angebot?

die meisten uni´s haben weder außergwöhnliche prof´s noch außergewöhnliche programme...da begrüß ich es doch, dass die zollverein school mal was neues probiert...und neue lehrende und studenten hier her holt.
das ist doch total super.

Zitat:
Originally posted by mika


Wer bleibt dann übrig ? Erfolglos, aber reiche Eltern, oder ?!
ich glaube nicht, dass es an erfolg oder reichen eltern liegt, ich habe beides nicht...ich denke es ist eine frage der einstellung > was ist mir meine ausbildung und meine zukunft wert?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 36
urbanizing: Offline

Ort: Shanghai

urbanizing is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.07.2007
Uhrzeit: 16:54
ID: 24888



Social Bookmarks:

naja, mal ganz ehrlich...dass gleiche programm wir auch in Kassel unterrichtet mit schwerpunkt auf die fringes und grenzen und mutidisziplinär - ganz eindeutig die stärken der kasseler schule....

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2007
Beiträge: 3
movements: Offline


movements is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.07.2007
Uhrzeit: 13:51
ID: 24959



Social Bookmarks:

Habe dazu nichts gefunden. Hast Du vielleicht Infos für mich?
Käme ja dann eventuell auch in Frage

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.11.2004
Beiträge: 678
Francis: Offline


Francis is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.07.2007
Uhrzeit: 14:35
ID: 24981



Social Bookmarks:

Also ich finde es einerseits eine sehr gute Idee, dass es in Deutschland Ambitionen dazu gibt, mal so eine renommierte Uni zu bekommen, wie die AA in London, aber andererseits sind die Kosten schon recht hoch...

Natürlich nicht im Vergleich zu anderen internationalen Unis (ich hab für mein Auslandssemester auch 5000 DM Studiengebühren bezahlt, das fand ich damals schon happig), aber in Deutschland ist das Studium eben bisher immer noch (mehr oder weniger) umsonst bzw. extrem billig...

Und klar, grosse Namen hat man an der 0815 Uni vielleicht nicht, aber de facto wird man ja auch nicht bei jedem der Stars Kurse haben und evtl. sind die Profs dann auch nur einmal zur Abschlusspräsentation da.

Naja egal, ich mach eh keinen Master mehr, und bei einigen der Dozenten hab ich sowieso schon Kurse gehabt, bei einem sogar Diplom ;-)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Infos zur Jahrhunderthalle Bochum und Zeche Zollverein/ Kohlenwäscherei martindre Bauten & Planer 4 07.02.2006 13:03
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®