Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 16.04.2009
Beiträge: 2
catilina1983: Offline


catilina1983 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.04.2009
Uhrzeit: 01:34
ID: 33432



Wirtschaftsingenieur

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich komme ins 6. Semester Architektur und werde voraussichtlich im 9. Semester mein Diplom machen. Die Jobsituation + Gehaltperspektive hat mich dazu gedrängt nicht mehr Architekt werden zu wollen.

Laut Gehaltstabellen haben Wirtschaftsingenieure Einstiegsgehälter von ca.40000EUR. Ich möchte Familie und ein Leben!

Ich habe an diversen öffentlichen Unis postgraduale Studiengänge der Wirtschaftswissenschaften für Architekten gefunden. Z.B.
http://www.baugewerbe-magazin.de/med...u_freiberg.pdf
http://www.tu-cottbus.de/btu/de/pdf/...nschaften.html
Der Diplomingenieur würde nach dem Masterstudium in einen Wirtschaftsingenieur umgeschrieben.
Ist Wirtschaftsingenieur = Wirtschaftsingenieur? Ist es mir nach diesem Studium möglich mich z.B. in der Industie zu bewerben wie ein Wirtschaftsingenieur der sich mit Maschinenbau etc. beschäftigt hat?
Vielen Dank für qualifizierte Antworten und Tips.

Geändert von catilina1983 (16.04.2009 um 02:22 Uhr).

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.04.2009
Uhrzeit: 15:24
ID: 33436



AW: Wirtschaftsingenieur

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Der Architekt-Wirtschaftsingenieur kann natürlich nur weiterhin in der Baubranche arbeiten, der Link verweist ja auf BAUBETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE.

Du könntest dann ohne weiteres bei Projektsteueren, der Immobilienbranche (z.B. auch Fondsunternehmen) oder allem weitere, wo es um Gebäude und Wert geht, anfangen.

In der Industrie hättest du keine Chance, da Wirtschaftsingenieure meist Manager sind, und dann sehr komplexe Vorgänge wie Produktionsabläufe optimieren etc. angehen. Es kommt dann immer auf die Nebenfächer (z.B. Maschinenbau oder wie hier BauBWL)an, in welcher Branche man anfängt.

Letztendlich kann man den Quereinstieg auch oftmals als Architekt mit Praxiserfahrung schaffen, gerade bei Projektsteuerern ist das oft möglich. Fortbilden kannst du dich eigentlich immer nebenher.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®