Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 8
rabenstein: Offline


rabenstein is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.04.2010
Uhrzeit: 20:22
ID: 38563



Kontaktarm?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Und gleich noch eine Bitte / Frage: Findet Ihr, dass angestellter Architekt ein kontaktarmer Beruf ist? War zum Praktikum in einem Architekturbüro und sämtlicher Kundenkontakt bleibt für den Chef, die Architekten sitzen den ganzen Tag am Bildschirm, sind quasi als Bauzeichner beschäftigt. Ich hätte gern mehr Kontakt mit Menschen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 8
rabenstein: Offline


rabenstein is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.04.2010
Uhrzeit: 13:04
ID: 38577



AW: Kontaktarm?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Sorry für den Doppelpost, aber kann mir denn keiner helfen? Kenne leider niemanden, der seine / ihre Erfahrungen mit mir teilen kann.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.04.2010
Uhrzeit: 09:47
ID: 38589



AW: Kontaktarm? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Rabenstein,

dass angestellte Architekten kontaktarm sind, würde ich nicht pauschalisieren. Es kommt immer darauf an, welcher Tätigkeit du als Architekt nachgehst. Wenn man in einem Architekturbüro sich auch die reine "Zeichenarbeit" beschränken lässt, mag dies zutreffen, es gibt aber auch Büros, in denen man kleinere Projekte durchaus als verantwortlicher Planer betreut und hier dann auch im Rahmen der Genehmigungsplanung beim Bauamt vorsprechen darf bzw. während der Ausführungsplanung mit Unternehmern / Handwerkern in Kontakt kommt.

Ich zum Beispiel habe mein Diplom vor etwa 4 Jahren gemacht, seit 1 Jahr bin ich Architekt und arbeite als Projektentwickler/-leiter. Neben sehr intensiven telefonischen Kontakt mit Fachingenieuren, Behörden und Unternehmern sind auch persönliche Besprechungen durchaus an der Tagesordnung. Man muss sich letztlich eine Nische suchen, dann kann man sich auch mehr entfalten. Geht man wie die Masse den reinen Zeichen-/Entwurfstätigkeit nach beschränkt sich der Kontakt durchaus auf die Kollegen.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 8
rabenstein: Offline


rabenstein is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 10.04.2010
Uhrzeit: 12:27
ID: 38591



AW: Kontaktarm? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Tobias, das klingt gut, vielen Dank für deine Antwort. Das heißt Projektverantwortung führt zu Kundenkontakt .. Gibt es viele solcher Nischen oder ist es schwierige eine solche zu finden? Nochmals vielen Dank für die Antwort !

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®