ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2006
Beiträge: 1
Fridolin: Offline


Fridolin is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.11.2006
Uhrzeit: 14:35
ID: 19522



Ort der Stille

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen.

Ich stehe gerad etwas auf dem Schlauch, meine Kreativität lässt im Moment etwas zu wünschen übrig.
Ich soll eine Kapelle an einer Autobahn entwerfen, einen "Ort der Stille". Dazu muss ich zunächst einen Ort suchen und dann ein Konzept entwickeln. Ich möchte mich gerne mit dem Kontrast der Lautstärke auf der Autobahn und der totalen Stille in meiner Kapelle beschäftigen. Ich werde mir also wahrscheinlich einen viel befahrenen Ort, wahrscheinlich ein Autobahnkreuz aussuchen um den Kontrast wirklich extrem zu haben.
Nun habe ich allerdings nicht so wirklich eine Idee, wie ich mein Konzept entwickeln könnte.
Es soll schon totale Stille (dicke Wände) im Inneren herrschen und auch die Natur (z.B. der Himmel durch ein Glasdach) sollen mit einbezogen werden. Eine andere Idee wäre, die man natürlich auch herimit verbinden kann, den Besucher schrittweise in die Stille zu bringen (von Lärm zur kompletten Stille).
Hat eventuell jemand Anregungen für mich an denen ich weiterbasteln kann? Mir fehlt es zur Zeit leider etwas daran, obwohl ich das Thema total klasse finde.

Gruß,
Euer Fridolin

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 06.08.2006
Beiträge: 23
Chriz27: Offline


Chriz27 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 04.11.2006
Uhrzeit: 14:39
ID: 19524



Social Bookmarks:

zum Thema Kirche und dicke Wände fällt mir spontan Ronchamp von Corbusier ein!

http://www.levenok.com/photos/fond_e...r_Ronchamp.jpg

Keine Ahnung ob dir das irgendwie hilft, ist ja doch schon was anderes. Aber war eben so eine spontane Idee!

Viel Glück noch!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 99
milivanili: Offline

Ort: Wuppertal

milivanili is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.11.2006
Uhrzeit: 11:40
ID: 19531



Social Bookmarks:

Ich würde versuchen mit diesem Lärm eine musikalische Inszenierung zu schaffen. Dass durch spezielle Einlässe in der Wand beruhigend wirkende Töne erzeugt werden. Leider fehlt mir dazu die akkustische Verständnis.

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 05.11.2006
Uhrzeit: 18:37
ID: 19539



Social Bookmarks:

greif doch den Gedanken des Autobahnkreuzes auf.
Konstruiere deine Kapelle so, dass du die Besucher wie auf Auf- und Abfahrten immer dichter an den (H)ort der Stille führst.

Vom Grundriss her sind doch Autobahnkreuze auch sehr symetrisch gedacht. Kapelle in gleichem Grundriss.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 22
Kissenknicker: Offline


Kissenknicker is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.11.2006
Uhrzeit: 11:18
ID: 19542



Social Bookmarks:

Lärm = Reizüberflutung, erlebbar in vielen Reizen:
Lärm, harte Materialien, viele Farben, Hektik, unmenschliche Dimensionen.

Ruhe im Innenraum; der Mensch steht im Mittelpunkt; Material, Farbe, Maße und Rhytmik passen sich dem Mensch an.
Geborgenheit schaffen.

Wo fühlst Du Dich wohl? Was macht diesen Ort aus?

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 06.11.2006
Uhrzeit: 13:16
ID: 19544



Social Bookmarks:

Bietet das Terrain etwas? Evtl. für etwas halb Eingegrabenes, mit einer massiven Abschirmung zur Autobahn (Wand oder eine ganze Nebenfunktionszone) und einer Öffnung des Gebäudes in die Landschaft (evtl. mit Blickbeziehungen auf vorhandene Landmarken). Den "Weg in die Stille" evtl. mit einer Rampe inszenieren. Soweit das, was ein uninspirierter Entwurfs-Roboter zwischen 9 und 18 Uhr auswirft ...

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 06.11.2006
Uhrzeit: 13:26
ID: 19545



Social Bookmarks:

Ich weiß nicht ob ich das Verstecken der Kapelle vor der Autobahn oder das Verstecken der Autobahn vor der Kapelle so gut finde. Man kann das sicherlich machen, ich finde aber, dass die Autobahn ruhig Teilaspekt des Entwurfes sein soll, weil sie diesen Raum prägt. D.h. man könnte auch stärker auf Sie eingehen, sie stärker in den Vordergrund rücken...
Vielleicht...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 06.11.2006
Uhrzeit: 14:02
ID: 19547



Social Bookmarks:

Klar, das was der Roboter sofort auswirft, sind ja genau die ausgetretenen Klischees, die man auf den Tod vermeiden muss, wenn man aufs Treppchen will . Wenn die Autobahn Angst macht, muss man hin zu ihr, auf den Nerv ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.11.2006
Uhrzeit: 14:56
ID: 19548



Social Bookmarks:

Ort der Stille, Zurückgezogenheit = überlastig introvertiert, das Außen lenkt vom Ich ab. dies sind Stichworte die mir so dazu einfallen.

Wo die Autobahn liegt, ist also förmlich egal. man betretet die Kapelle und betritt eine andere welt, eine der Stille, der Zurückgezogenheit. Man vergißt Autobahn, Hektik.

Ob man nun im Lageplan Bezüge zur Autobahn schafft, und wie man diese herstellt, ist frei.

Ich würde mir mal den Kirchenbau von Tadao Ando dazu ansehen. Er ist meister der Stille und Meditation, es ist unglaublich, welche Spiritualität er mit rohen Material (Sichtbeton) er Bauteilen und Bauwerken geben kann. Diese Sensibilität mußt du suchen. Das Innen gezielt in Szene mit dem Außen setzen und umgekehrt.

Bei Kapellen mußt du dich fragen, was erreicht werden soll, ein inszeniertes Panoramafenster (im übertragenen sinn, bzw. Ausschauplatform in die Landschaft), oder ein durch das Innenleben/Spiritualität ein einzigartiger Ort. Somit darfst du keine Stilmittel verwenden, die die Klarheit mindern bzw. verwischen.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2006
Beiträge: 7
krix: Offline


krix is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.11.2006
Uhrzeit: 16:42
ID: 19705



Akustik #10 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo an Alle,
aus Zeitmangel werfe ich nur kurz eine Richtung in den Raum. Die Geschichte der "Umnutzung" der Geräusche finde ich sehr spannend. Vielleicht findest du ja näheres in Bezug auf das Jüdische Museum von Libeskind. Im Holocaustturm wandelt eine schmale Öffnung die Verkehrsgeräusche. Hier nimmt man Schreie wahr. Es herrscht eine sehr beklemmende Stimmung. Aber diese Filterung lässt sich vielleicht auch anders nutzen.

Viel Spass noch

krix

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®