Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 03.02.2010
Beiträge: 10
nilse84: Offline


nilse84 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.12.2010
Uhrzeit: 02:03
ID: 41827



durchwohnprinzip?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo Leute,

ich studiere Architektur im 1.Semester und würde sehr gerne wissen, was man genau unter einem Durchwohnprinzip versteht.
ich habe zwar schon gegooglet, konnte aber leider nichts dazu finden.

ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von poohbearchen
 
Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 32
poohbearchen: Offline

Ort: Nürnberg
Hochschule/AG: studentische Hilfskraft

poohbearchen is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.12.2010
Uhrzeit: 09:43
ID: 41830



AW: durchwohnprinzip?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

CAAD SS95 - Durchwohnen

http://www.kompetenzzentrum-bauen.de...r-download.pdf (unten auf S.17)

also das verstehe ich generell unter dem durchwohnprinzip (bin mir jetzt aber auch nicht 100 % sicher): du bekommst somit eine optimale natürliche belichtung und eine klar strukturierte verkehrszone. der wohnraum ist klar gegliedert und nicht verschachtelt.

liebe grüße

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 14.12.2010
Uhrzeit: 20:59
ID: 41833



AW: durchwohnprinzip? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Durchwohnen = Grundrisse, die über die gesamte Gebäudetiefe gehen, mit allen Vorteilen der zusätzlichen Belichtung, Belüftung und verschiedenen außenräuml. Bezüge. Bei konventionellen Geschosswohnungs-Layouts ist dies nicht selbstverständlich der Fall. Da schachtelt man ggf. 1-, 2-, 3-Zi-Wohnungen so ineinander, dass jede Wohnung nur von einer Haupt-Himmelsrichtung belichtet wird.

T.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 15.12.2010
Uhrzeit: 11:25
ID: 41835



AW: durchwohnprinzip? #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Da schachtelt man ggf. 1-, 2-, 3-Zi-Wohnungen so ineinander, dass jede
Wohnung nur von einer Haupt-Himmelsrichtung belichtet wird.
ist aber energetisch ein Traum

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.12.2010
Uhrzeit: 11:00
ID: 41848



AW: durchwohnprinzip? #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

ergänzen möchte ich die Himmelsrichtung-Thematik noch damit, dass Durchwohnen (schmaler und tiefer Grundriss) idelaerweise meist eine Ost-West-Ausrichtung hat.

Bei einer klaren Süd-Ausrichtung sollte man eine Ausrichtung in die Länge entlang der Südfassade entwerfen, mit Nebenräumen im Norden.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 58
Anton-2: Offline


Anton-2 will become famous soon enough Anton-2 will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 19.02.2011
Uhrzeit: 17:45
ID: 42650



AW: durchwohnprinzip? #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wir haben vor einigen Jahren mal sowas gemacht.

Innerstädtisches Baugrundstück. (1 Block 5 Stockwerke)
Im Westen des Gebäudes grüner Garten
Im Osten (laut) Marktplatz.
vorgegebene Gebäudetiefe 14 - 15,5 m

Wir haben lauter Maisionettewohnungen so verschachtelt das es 2 Typen gab.

Typ 2 >
unten: Ost 2 Zimmer + Bad
oben: West wohnen,Treppe, Essen, Ost Küche

15,5 m Länge von Ost nach West offen und an den Enden nichts als Glas...

Jede Wohnung des Blocks hat einen großen Westbalkon.

Die Wohnungen sind hell und brauchen dank der Kompaktheit des Gebäudes extrem wenig Energie. Ich habe mich neulich mit einem Mieter aus der Mitte unterhalten. Der heizt nie.....
So.. Typ 2 ist klassisch... Da ist morgens und Abends immer natürliches Licht. Du hast das Leben auf dem Marktplatz und die Ruhe des Grünen Gartens.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®