ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2006
Beiträge: 3
m0urs: Offline


m0urs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.07.2006
Uhrzeit: 19:01
ID: 17128



Wohin mit dem Fernseher?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

vielleicht hat hier jemand eine "zündende" Idee zu meinem Problem:

Grundriss siehe hier: http://www.urspringer.de/media/download/Plan_whg_eg.tif

Der Abstand zwischen der Couch und dem Antennen-Anschluss des Fernsehers (in Rot, mit TV gekennzeichnet) ist zu weit weg.

Wie könnte man hier am sinnvollsten den Fernseher unterbringen, so dass der Abstand zwischen Betrachter und TV höchstens so 3-3,5 m beträgt.

Irgendwelche Ideen? Danke im voraus!

Michael

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 24.07.2006
Uhrzeit: 10:00
ID: 17130



Social Bookmarks:

Ich weiß ehrlich gesagt nicht so ganz was die Frage soll?
Bist Du Architekt, Innenarchitekt oder Student, der ernsthaft eine Antwort auf die Frage sucht. Oder hoffst du, dass Dir hier im Forum jemand einen professionellen Tipp geben kann, wo man in einer Wohnung den Fernseher hinstellt???

Also die Hauptfrage ist nämlich, welchen Stellenwert nimmt der Fernseher in Deinem Leben ein?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2006
Beiträge: 3
m0urs: Offline


m0urs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.07.2006
Uhrzeit: 11:23
ID: 17132



Social Bookmarks:

Klar such eich ernsthaft nach einer Antwort auf meine Frage, sonst hätte ich sie nicht gestellt!?

Ich hätte gerne einen Tip, wie man den Fernseher geschickt so unterbringt, dass er näher an die Couch herankommt, obwohl der Anschluss etwas ungünstig liegt.

Also z.B. irgendwelche speziellen Möbel, die einigermassen was aussehen wo man den Fernseher unterbringt.

Von Hülsta gibt es da z.B. einen Rahmen der an der Wand und am Boden festgemacht wird, in den man dann den Fernseher einbauen kann.

Aber vielleicht gibt es ja auch noch andere Dinge und genau darum ging meine Frage.

Ich weiss nicht, ob es was mit dem Stellenwert vom TV in meinem Leben zu tun hat... ich will halt einfach mal Fernseh schauen ohne ein Fernglas nehmen zu müssen und ohne dass der Fernseher einfach mitten im Raum auf einem Container steht oder so.

Pat
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.06.2006
Beiträge: 117
Pat: Offline

Ort: aachen
Hochschule/AG: Dipl.-Ing

Pat is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.07.2006
Uhrzeit: 11:59
ID: 17133



Social Bookmarks:

Hallo,

das ist jetzt nicht böse gemeint, aber in Deiner Frage steckt halt etwas Ironie.
Ich glaube, ich spreche da auch für Florian mit. Wir wären manchmal froh, wenn das unser größtes Problem wäre.(Wo stelle ich den Fernseher hin, in meinem Grundriss)

Aber wir wollen ja in diesem Forum, versuchen uns gegenseitig zu helfen.

Ich gehe mal davon aus, das Du Innenarchitektur studierst und einen fertigen Grundriss bekommen hast, den Du jetzt einrichten musst.

Wie Du ja auch schon selber geschrieben hast, kennst Du schon ein mögliches Lösungssystem.

Eine andere Lösung wäre doch auch, dein Wohnzimmer anders anzuordnen und nicht so verkrampf an Deine TV Ecke festzuhalten.

In deinem Grundriss ist das ja eher die normale Standard Lösung. Da steckt noch mehr Potential drin,als ein Sofa und Esstisch einfach in die Ecken zu stellen.
Gleichzeitig hast Du ja auch durch die Moderne Technik viele Möglichkeiten, um garnicht mehr auf Deine vorhandenen Kabel/TV Anschlüsse abhängig zu sein.

Geh mit der Zeit und lass deinen Plasma Fernseher in der Wand verschwinden, oder hänge ihn auf.

Viel Erfolg

Pat

ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2006
Beiträge: 3
m0urs: Offline


m0urs is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 24.07.2006
Uhrzeit: 12:59
ID: 17135



Social Bookmarks:

Hi Pat,

schon ok. Nein, ich bin leider kein Student der Innenarchitektur. Ich hatte gehofft, hier von den Fachleuten ein paar Tips zu bekommen. So Dinge wie Plasma-Schirm und verschwinden lassen, lassen sich sicher in der Theorie machen, aber in der Praxis ist es oft durch das Budget beschränkt :-)

Leider fällt mir nicht viel besseres ein, wie man es ganz anders anordnen könnte. Wenn Du hier einen guten Vorschlag hast, dann gerne auch...

Danke,
Michael

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 24.07.2006
Uhrzeit: 13:59
ID: 17136



Social Bookmarks:

Also normalerweise macht sich ein Architekt den Gedanken des Fernsehers bei der Grundrissgestaltung, denn niemand möbliert ein Wohnzimmer ernsthaft ohne sich darüber im klaren zu sein.

Jetzt, da dir die 4,50 zu viel sind, bleibt dir eigentlich nur noch eine komplette umorganisation des Grundrisses. Entweder du versuchst, den Fernseher irgendwie halbwegs freistehend an die Stelle des Schraffierten Kreises zwischen den Fenstern hinzuwürgen, oder du organisiert den Essbereich in Richtung rotem Fernseheranschluss und siehst den Fernseher vor dem Küchenausgang vor, was dir aber auch nicht viel an Distanzeinsparung bringt.....

Zum Thema Integration eines Gerätes in Möbel: da gibt es hunderte von Systemen, schau dich einfach in Möbelgeschäften um. Du kennst dein Budget und Vorstellungne am Besten, also solltest du zumindest diese Arbeit selbst erledigen.

Wie gesagt, Dein Grundriss steht schon, und ohne Leitungsverlegung und Umstrukturierung des GR bleibt dir eigentlich nichts anderes übrig, als den Fernseher am Roten Punkt aufzustellen....

 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 17
seifert: Offline

Ort: Lieskau (bei Halle Saale)
Hochschule/AG: Lehrbeauftragter Hochschule f. Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle (Lichtanwendung und beleuchtungstechnik f. Innenarchitekten), Lehrbeauftragter HS Wismar FH (Lichtanwendung im Masterstudiengang Licht), Lichttechniker bei Philips Lighting

seifert is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 02.08.2006
Uhrzeit: 09:31
ID: 17305



Fernseher und Bildschirme #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

...sollten in der Regel im rechten Winkel zum einfallenden Tageslicht angeordnet werden - wegen der sinnvollen Vermeidung von Direkt- bzw. Reflexblendung.
Eine Umgebungsleuchtdichte sollte im dunklen Raum um den Bildschirm herum existieren, um frühzeitige Ermüdungen und Anstrengungen beim Sehen zu vermeiden... (also TV Beleuchtung/Hinterleuchtung/oder so ein ambience TV Gerät....?)

Aber es ist schon richtig..welchen Stellenwert hat ein TV im Wohnzimmer...auf welche anderen Aktivitäten legt man vielleicht mehr Wert (Lesen, Kommunikation...).

Viel Spass beim Planen und Diskutieren.
__________________
DS

Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.344
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 05.08.2006
Uhrzeit: 17:03
ID: 17376



Social Bookmarks:

....oder schraub Dir einen Beamer unter die Decke, der so 3 m Bildschirmdiagonale bringt, dann sind die 4,50 m Entfernung auch kein Problem mehr.




Natürlich kannst Du auch einen Flachbildschirm an der oberen rechten Außenecke der Küche anbringen, unter ca. 45°, den man bei Nichtbedarf wegklappen kann....

Der Tipp kostet ne Runde Bier für alle.




Schreibfehler verbessert:

Geändert von Archimedes (05.08.2006 um 19:08 Uhr).

ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2006
Beiträge: 1
anita: Offline

Ort: ulm

anita is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 05.08.2006
Uhrzeit: 21:58
ID: 17381



Social Bookmarks:


lustige diskussion - ich als architektin habe einen vorschlag:
stelle ihn da hin wo der anschluss ist und dreh ihn nach rechts - dann kannst du von der badewanne aus schauen

gruss

Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 26.08.2006
Uhrzeit: 18:47
ID: 17945



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by anita
dann kannst du von der badewanne aus schauen
gruss
Erzähl' mehr von Deinen paranormalen Fähigkeiten ...

Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 22
Kissenknicker: Offline


Kissenknicker is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 30.10.2006
Uhrzeit: 16:37
ID: 19402



Social Bookmarks:

Ist evtl. im Zimmer 2 ein TV-Anschluss vorhanden, den Du ins Wohnzimmer ziehen kannst?

Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Thema geschlossen
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wohin mit den ganzen Zeichnungen? & Tischleuchte soul:ution andere Themen 15 03.07.2008 13:34
Welche Bäume wohin Florian Stadtplanung & Landschaftsarchitektur 7 16.02.2005 00:31
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®