Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Beiträge: 3
Raumwahrnehmung: Offline


Raumwahrnehmung is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.06.2007
Uhrzeit: 20:03
ID: 24183



Forschungsprojekt Raumwahrnehmung: Online Fragebogen

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Guten Tag,

wir untersuchen am Psychologischen Institut der Johannes
Gutenberg-Universität Mainz, wie sich die Farbgestaltung von Räumen auf
die Wahrnehmung dieser Räume auswirkt. Im Rahmen dieses
Forschungsprojekts interessieren uns die Erwartungen von Laien sowie von
Fachleuten aus dem Architekturbereich bezüglich des Zusammenhangs
zwischen Farbgestaltung und Raumwahrnehmung.
Um dies zu untersuchen, haben wir einen kurzen Fragebogen entwickelt.

Die Befragung wird auch online durchgeführt, um ein möglichst breites
Publikum zu erreichen. Den Online-Fragebogen finden Sie auf unserem
Institutsserver unter folgender Adresse:

http://www.psych.uni-mainz.de/abteil/aep/fragebogenFB/

Die Befragung ist anonym und die Beantwortung beansprucht nur wenige
Minuten. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an dieser
wissenschaftlichen Untersuchung teilnehmen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Abteilung Allgemeine Experimentelle Psychologie
Psychologisches Institut
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

http://www.psych.uni-mainz.de/abteil/aep

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 14.06.2007
Uhrzeit: 15:02
ID: 24254



Social Bookmarks:

Habe die Umfrage gemacht und war erschüttert, wie oberflächlich die Sache aufgezogen ist. Keine einzige Illustration, die zur Beantwortung der Fragen angeboten wird - welcher Laie kann sich die beschriebenen Raumdimensionen und Farbgebungen denn tatsächlich vorstellen? Das kann schon ein Profi nicht.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.11.2002
Beiträge: 76
Jensation: Offline

Ort: Köln / Nürnberg
Hochschule/AG: Eventdesigner / adidas

Jensation is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.06.2007
Uhrzeit: 15:43
ID: 24286



Social Bookmarks:

...dem kann ich mich nur anschliessen!

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 15.06.2007
Uhrzeit: 23:58
ID: 24292



Social Bookmarks:

Was ist Ihre Lieblingsfarbe?

ich habe ja keine Ahnung auf was das hinausläuft - aber hat ein erwachsener Mensch EINE Lieblingsfarbe? Es gibt Farben, die man mag oder Farben, die man an bestimmten Objekten mag... Nur weil ich ein Bordeaux-rot mag, mag ich noch lange kein knallrot und würde vorallem nicht in knallroten Klamotten rumlaufen...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 16.06.2007
Uhrzeit: 09:56
ID: 24295



Social Bookmarks:

Gibt es überhaupt gute Umfragen ?
Ich empfinde alle Umfragen, die mir bisher aufgezwungen wurden, als entmündigend, bzw. "mich als blöd verkaufend".
Mir kommen diese Umfragen immer vor wie der plumpe Versuch die Welt in Zahlen zu fassen. Oder wie die selbstherrlichen McKensies, die glauben, die Welt bereits verzahlifiniziert zu haben, und nun anhand ihrer Parameter entscheiden zu können was, gut und schlecht äh effizient und uneffizeint ist.
Deshalb mache ich solche Umfragen nicht, oder nur taktisch. Schließlich ist schon das, was ich denke, sehr viel differenzierter.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.06.2007
Uhrzeit: 11:42
ID: 24296



Social Bookmarks:

habe die Umfrage gemacht, und kann die ganze Aufregung nicht verstehen...... hier geht es punkto räumlichem Verständnis doch einfach nur darum, welche Wirkung Farben punkto Raumeindruck haben.

Wenn ich es recht verstehe, geht es hier weniger um das Raumverständnis, also um den Raum, sondern eher um Farbpsychologie.

Geht es darum, welche Gruppe (aufgeschlossen - naturwissenschaften oder Asthetik -) welches Farbverständnis besitzten? Die Bezeichnung hier ist also für mich etwas irreführend.

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 16.06.2007
Uhrzeit: 11:53
ID: 24297



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
Wenn ich es recht verstehe, geht es hier weniger um das Raumverständnis, also um den Raum, sondern eher um Farbpsychologie.
Ja, das habe ich auch so aufgefasst. Dazu gibt es doch auch die Merksätze zur Farbgestaltung im Neufert. Aber dann Fragen, die nur auf Maßangaben & Vorstellung beruhen? Natürlich wäre eine Zeichnung auch nicht objektiv. Geht eigentlich nur mit einem VR-Helm und Stereobrille. Dann Farben und Räume einspielen und Fragen stellen. Aber doch nicht so übers Internet ...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.06.2007
Beiträge: 22
Sergiu_L: Offline

Ort: Wien
Hochschule/AG: Planungs und Projektmanagement

Sergiu_L is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.06.2007
Uhrzeit: 12:42
ID: 24298



sinnlos? #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

hab auch die umfrage gemacht, aber die ist wohl vollkommen sinnlos.

auch wenn es nur ne farbpsychologische umfrage wäre. dann wäre sie volkommen falsch ausformuliert:
wenn die anfangen mit "stellen sie sich einen raum vor mit 4x5x6 m?"... kann sich ja kein normalsterblicher vorstellen. Außer Planer und die wissen eh bescheid über farben. :rolleyes:

typisch theorieheinis

null ahnung vom leben, aber voll gscheid mit umfragen umherschmeißen
__________________
--- Hartl ---
Hotelorie - Gastronomie - Design

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.06.2007
Uhrzeit: 01:25
ID: 24303



Social Bookmarks:

Mir ist mal wieder langweilig.. Ich klink mich auch mal wieder ein.

Warum die Herrschaften die Umfrage so kurz gestaltet haben, darüber lässt sich natürlich nur spekulieren.. Vermutlich haben sie vorher unendlich viele Umfrage-Varianten durchgespielt um zu dem Ergebniss zu kommen "Weniger ist mehr".. Natürlich wären die Varianten vielleicht zum lesen interessanter gewesen..

Bei der zweiten Fragestellung (weiße statt graue Wände) habe ich mich zuerst gewundert warum die gleiche Frage nochmal kommt.. Na gut..

Was mich etwas ärgert ist dass da wieder diese uralte Gegenüberstellung: objektive Raumdimensionen ( exakt 4x5x6 m) , subjektive , täuschende , verwirrende Farbe. Man könnte zur Abwechslung das ganze mal umkehren.. Welche Raumdimensionen lassen einen Raum (Zimmer) mit grauen Wänden heller wirken? ... Ich hab auch zum Beispiel noch nie die Frage gehört: Welche akustische Oberfläche lässt einen Raum größer erscheinen? Und das wohl zu recht. Man sagt eher: Der Klang wird dumpfer oder heller oder lauter oder leiser usw. erstmal ohne psychologische Wertung oder Einordnungen wie links, rechts, oben, unten. Genauso würd ich da bei der Farbsache rangehen. Eine weiße Wand macht den Gesamtraum erstmal heller...

Die Umfrage hier (Gutenberg Mainz) ist bestimmt interessant um sie mit den Aussagen von Johannes Itten, Neufert und co. aus den 20er Jahren zu vergleichen Die Fragestellung ist aber irgendwie zu uninspiriert als dass man da neue Sachen herausfinden kann...
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Beiträge: 3
Raumwahrnehmung: Offline


Raumwahrnehmung is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 12:53
ID: 24405



Social Bookmarks:

Hallo,

zunächst einmal vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Studie.

Selbstverständlich haben Sie Recht damit, dass der Fragebogen stark vereinfacht ist, allerdings ist dies durchaus beabsichtigt.
Wir haben bewusst auf Farbbeispiele und Bilder verzichtet, da diese ohnehin auf verschiedenen PCs unterschiedlich bzw verfälscht dargestellt werden und somit keine vergleichbaren Ergebnisse produzieren.
Gefragt ist das persönliche, durch die Präsentationsmethode unbeeinflusste Vorstellungsvermögen eines jeden.

Der Fragebogen ist auch nur ein kleiner Bestandteil einer größer angelegten Studie zur Raumwahrnehmung. Wir nutzen dazu noch viele weitere Methoden und führen beispielsweise auch Experimente im VirtualReality-Labor der Universität Mainz, sowie in realen, unterschiedlich gestalteten Räumen durch.

Wir würden uns freuen, wenn Sie diesen Fragebogen ernst nehmen und gewissenhaft ausfüllen würden.
Wenn Sie Interesse an den Ergebnissen der Studie haben, können Sie auf der letzten Seite des Fragebogens Ihre Email-Adresse hinterlassen und wir informieren Sie dann ausführlich über die genauen Hypothesen und Resultate der Befragung.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
Abteilung Allgemeine Experimentelle Psychologie
Psychologisches Institut
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

http://www.psych.uni-mainz.de/abteil/aep

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 21.06.2007
Uhrzeit: 20:40
ID: 24420



Social Bookmarks:

Pah - ich unterhalt mich hier nicht mit einer "Abteilung" - da muss ich ja schreien, damit die mich hören.
Also - bitte - erstmal einen Ansprechpartner benennen. Den wollen wir natürlich dann auch namentlich "greifen" können - sprich mit Rückfragen löchern und so.
Sonst kommt als nächstes noch die Revisionsabteilung der DB auf den Gedanken und läd uns ein, auf einer Umfrage über den Sinn von Stahlverstrebungen am Lehrter Bahnhof teilzunehmen

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Beiträge: 3
Raumwahrnehmung: Offline


Raumwahrnehmung is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 29.06.2007
Uhrzeit: 09:37
ID: 24658



Social Bookmarks:

Hallo,

der vorliegende Fragebogen ist wie bereits erwähnt Teil einer groß angelegten Studie mehrerer Fachbereiche der Johannes Gutenberg - Universität Mainz in Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen.

Jetzt einen zentralen Ansprechpartner zu nennen, der auf all ihre Rückfragen reagieren kann, ist nicht leicht.

Die Leitung der Studie liegt bei Prof. Dr. Hecht, der auch der Leiter der Abteilung Allgemeine Experimentelle Psychologie der Johannes Gutenberg - Universität Mainz ist.

Da allerdings an der gesamten Studie mehrere Projekt-Teams parallel arbeiten und Prof. Dr. Hecht ohnehin schon einen sehr vollen Terminkalender hat, ist er sicher nicht der richtige Ansprechpartner für sie.

Ich biete ihnen an, sich mit ihren Fragen an mich zu wenden und versuche ihnen selbstverständlich gerne möglichst schnell die entsprechenden Antworten zu geben.

Mein Name ist Homberg, ich bin Mitarbeiter der Abteilung Allgemeine Experimentelle Psychologie und Mitglied in dem Projekt-Team, dass sich mit einer Reihe von Experimenten im VR-Labor, Befragungen und eben auch der Entwicklung des vorliegenden Online Fragebogens befasst.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Homberg

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 29.06.2007
Uhrzeit: 11:10
ID: 24660



Social Bookmarks:

Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung!! Da kann man nur dazu aufrufen, den Fragebogen zahlreich & seriös zu beantworten ...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Baurecht Online Florian Planung & Baurecht 5 22.09.2006 19:26
Holzbau online? Madax007 Konstruktion & Technik 1 10.05.2003 13:11
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®