Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 17
Rebecca: Offline


Rebecca is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.06.2007
Uhrzeit: 14:12
ID: 24577



Projekt Hotel in der spanischen Wüste

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo!
Wir haben die Aufgabe bekommen ein kleines Hotel (20 DZ) in der spanischen Wüste zu entwerfen. Wir haben uns einige Gedanken gemacht und sind zu dem Entschluss gekommen, die Zimmer aus "Betonkernen" zu gestalten und die einzelnen Decken, bzw. auch das Dach rund um die Betonkerne 2m überstehen zu lassen. Nun haben wir eine Frage zu diesem Thema:
Wie ist es mit der Wärmedämmung in bzw. rund im die Betonkerne? Das Hotel soll nur in den Sommermonaten genutzt werden.
Wir haben in einigen Zeitschriften gesehen, dass es diese Betonkerne gibt doch es wird nirgendwo beschireben wie sie "aufgebaut" sind und ob wir überhaupt eine extra Wärmedämmung brauchen?!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 02.07.2007
Uhrzeit: 13:23
ID: 24696



Social Bookmarks:

Wie ein Sichtbeton-Kubus mit Dämmung aufgebaut ist, kann man ja schon an vielen Stellen nachlesen (DETAIL, db, etc.). Liegt nicht Deine Antwort in dem "nur in den Sommermonaten genutzt"? Für mich heißt das, man könnte mal ohne Dämmung auskommen. Ob Du eine vorsehen musst, kann aber letztlich nur Dein Assi/Prof. entscheiden. Der muss ja beim Anblick Deiner Zeichnungen strahlen und sein Häkchen drunter machen ...

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 02.07.2007
Uhrzeit: 14:35
ID: 24697



Social Bookmarks:

Für ein Studienprojekt könntet Ihr vielleicht auch fortschrittlichere Materialien Nutzen. Es gibt z.B. Beton mit Zuschlägen (so kleine Perlen), die die Wärmespeicherwirkung erhöhen (möglicherweise aber noch nicht sehr verbreitet/wirtschaftlich). D.h. über Nachtlüftungen könnte die Masse des Gebäudes zur Kühlung am Tag genutzt werden. Bei entsprechend dicken Betonwänden könnte es sich vielleicht sogar lohnen ohne extra Dämmstöffe (Mineralwoll etc.) zu bauen...

Zum Thema Hotel in der Wüste fällt mir noch ein Projekt in den Anden ein - zumindest glaube ich, dass es die Anden waren. Dort wurde für die Mitarbeiter der Teleskopstationen etwas hotelähnliches Gebaut. (Man darf dort auf Grund der Höhe nur für einige Monate im Jahr arbeiten, daher wohnt dort niemand richtig).
Das Gebäude verbindet sich mit der wüstenähnlichen Umgebung und könnte evtl. für Euch inspirierend sein.


Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von flash
 
Registriert seit: 26.06.2006
Beiträge: 338
flash: Offline

Ort: Leipzig

flash will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 02.07.2007
Uhrzeit: 15:45
ID: 24699



Social Bookmarks:

@ Florian

..ich glaube das Hotel welches du meinst könnte dieses hier sein:

ESO Hotel am Cerro Paranal, Chile, 2002

von Auer + Weber

siehe:

http://www.auer-weber.de/pdf-d/ESO_H...anal_Chile.pdf
__________________
[...selbst das Vertraute ist nur wohl bekannt, solange man darauf verzichtet, genau hinzusehen.] [Daniel Kehlmann]

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.437
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 02.07.2007
Uhrzeit: 19:08
ID: 24703



Social Bookmarks:

genau das meine ich Danke.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Der architektonische Gedanke im Blickwinkel des Hotel- und Gastronomiedesigns Sergiu_L Innenarchitektur & Design 8 25.06.2007 13:46
Plattenbau-Projekt Ruwen_G Studium & Ausbildung 1 13.12.2006 18:15
dringend! Pläne burghalter+sumi, hotel zürichberg!!! Jenni Bauten & Planer 1 05.11.2005 13:40
Hotel-Hochhäuser Lena Bauten & Planer 2 31.03.2005 00:23
hotel elkica Konstruktion & Technik 1 12.11.2004 18:02
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®