Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.09.2007
Beiträge: 5
macsan: Offline


macsan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 11.12.2007
Uhrzeit: 12:09
ID: 26240



holzverschalung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

ich suche informationen zum thema holzverschalung (im netz habe ich nur sehr beschränkt informationen zu diesem thema gefunden) und welche vorteile, außer rein gestalterische, die verwendung einer holzverschalung bringen kann. oftmals sind ja auch grade im bezug auf die gestaltung nach nicht allzu langer zeit deutliche nachteile zu beobachten, wie unschöne verfärbungen bis hin zu schimmelbildung. weile möglichkeiten gibt es, das zu verhindern? angedacht ist eine holzverschalung mit hinterlüftung vor einem reinen mauerwerksbau. diese kombination wirft ja auch oftmals diskussionen auf, inwiefern eine fassade reine "fassade" sein sollte.
ich würde mich sehr freuen, wenn einige lust haben ihr wissen, bzw. ihre meinung und erfahrungen zu diesem thema kundzutun.

gruß,

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 11.12.2007
Uhrzeit: 13:38
ID: 26243



Re: holzverschalung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by macsan
ich suche informationen zum thema holzverschalung (im netz habe ich nur sehr beschränkt informationen zu diesem thema gefunden) und welche vorteile, außer rein gestalterische, die verwendung einer holzverschalung bringen kann. oftmals sind ja auch grade im bezug auf die gestaltung nach nicht allzu langer zeit deutliche nachteile zu beobachten, wie unschöne verfärbungen bis hin zu schimmelbildung. weile möglichkeiten gibt es, das zu verhindern? angedacht ist eine holzverschalung mit hinterlüftung vor einem reinen mauerwerksbau. diese kombination wirft ja auch oftmals diskussionen auf, inwiefern eine fassade reine "fassade" sein sollte.
ich würde mich sehr freuen, wenn einige lust haben ihr wissen, bzw. ihre meinung und erfahrungen zu diesem thema kundzutun.

gruß,
Ohne die Situation zu kennen, finde ich es architektonisch in der Tat fragwürdig. Aber das ist eine Frage der Auffassung von Architektur.
Die Verfärbungen kommen in der Regel durch Sonneneinstrahlungen, die z.B. in Kombination Verschattungen zu Unterschieden führt.
Schimmelbildung habe ich zwar noch nicht gesehen, aber was scheinbar oft falsch gemacht wird und zu morscher Schalung führt, ist der fehelende Konstruktive Holzschutz. Also Hinterlüftung, Abtropfkanten, Orientierung der Bretter etc. Auch die Wahl des Holzes oder gegebenfalls der Beschichtung ist oft eine Fehlerursache.

Was für eine Schalung möchtest Du denn machen, Kriech-und Decker oder Stülpschalung ?
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.09.2007
Beiträge: 5
macsan: Offline


macsan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 12.12.2007
Uhrzeit: 14:32
ID: 26261



Social Bookmarks:

hab schon an ne stülpschalung gedacht, sprich waagerechte holzlattung.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 18.12.2007
Uhrzeit: 17:03
ID: 26317



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by macsan
hab schon an ne stülpschalung gedacht, sprich waagerechte holzlattung.
Das ist nicht dass gleiche. Eine Schalung ist was anderes als eine Lattung. Und eine Stülpschalung ist eine horizontale Schalung die eine vertikale Latten-Unterkonstruktion hat.
Guck doch mal in den Holzbau-Atlas, sollte es in jeder Archi-Bib geben. Aber auch im Internet findet man vieles Dazu.

http://images.google.com/imgres?imgu...de-de%26sa%3DN

http://www.standard-detail.de/html/inhalt2.htm

und so weiter.

Die wesentlichen konstruktiven Maßnahmen für eine langlebige Ausführung findest Du da schon. Bei einer Anbringung auf einem Mauerwerk solltest Du bei der Befestigung der Unterkonstruktion auf eine Spreeschicht zwischen Mauerwerk und Lattung achten.
Ansonsten ist es eine Form von vielen, die Dämmung vor der Witterung zu schützen. Du kannst dass auch mit einer Vorsatzschale aus Ziegelstein machen, die ist aber in der Regel dicker, verbraucht also mehr überbaubaren Raum. Putz geht natürlich auch. Ist noch dünner. Braucht aber eine andere Dämmung. Im Vergleich zum Putz sieht eine Schalung allerdings oft attraktiver aus. Damit das auch auch so bleibt muss man eine Schalung entweder streichen, mit einem geeigneten Anstrich ("atmungsaktiv") oder eben Lärche verwenden, und auf dem Charm des Alterns stehen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 27.09.2007
Beiträge: 5
macsan: Offline


macsan is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.01.2008
Uhrzeit: 08:16
ID: 26455



AW: holzverschalung #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

vielen dank für die links. sind hilfreich gewesen!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 09.01.2008
Beiträge: 11
corbu-klon: Offline

Ort: Würzburg

corbu-klon is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 09.01.2008
Uhrzeit: 16:05
ID: 26490



AW: holzverschalung #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

hätte da noch nen passenden link:
DetailX*|*Wissen*|*Konstruktion*|*Holz

detailx hat in seinem wissensbereich viele inhalte aus den detail-atlanten stehen. da sollte auch info für dein problem stehen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2022 tektorum.de®