ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2008
Beiträge: 1
rhabarber: Offline


rhabarber is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 15.05.2008
Uhrzeit: 21:28
ID: 28441



anfängerfrage - ziegelverband mit 3df

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

irgendwie steh ich grad arg auf dem schlauch und hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen.
es geht darum, für eine übung im fach baukonstruktion ein haus in eine baulücke von 13,4 mal 13 m zu bauen.
dabei soll ich die drei konstruktionsarten massivbau, schottenbau und skelettbau bearbeiten.
beim massivbau sollen ein raster von 1,25 m verwendet werden, beim schottenbau 1,35 (oder 3,25) und beim skelettbau 1,50 (oder 3,25).
nun gut.
mein problem sind die öffnungsmaße und der ziegelverband.
wenn ich ein raster von 1,25 habe und auf jedes raster eine 24 cm dicke wand stelle, habe ich zwischen den wänden (1,25 m - 24 cm) 1,01 m als öffnungsmaß.
verwende ich nun aber 17,5 cm dicke wände aus kalksandstein, so komme ich auf (1,25 m - 17,5 cm) 1,075 m. ist das als öffnungsmaß zulässig? wie sieht denn der ziegelverband mit 17,5er wänden aus, wenn die wand im grundriss ein T bildet?
und: wie sieht das ganze aus, wenn ich bei einem schottenbau mit dem raster von 3,25 m 20 cm dicke betonwände verwende? da bliebe als öffnungsmaß 3,05... das korrekte öffnungsmaß müsste doch eigentlich 3,01 sein, oder nicht?
an den skelettbau hab ich mich bisher noch nicht gewagt, ich möchte zunächst mal den massivbau mit 17,5 cm dicken wänden und den schottenbau mit 20 cm dicken betonwänden und das ganze system mit dem raster verstehen...

hoffe, mir kann jemand weiterhelfen und versteht annähernd, was ich meine...

vielen dank schon mal

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 906
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 16.05.2008
Uhrzeit: 14:34
ID: 28454



AW: anfängerfrage - ziegelverband mit 3df

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
das Steinmaß basiert auf 1/8 Meter. Bekannt ist dabei besonder das Maß 12,5! Ist mein Stein also 11,5cm lang, habe ich eine Fuge von 1cm.
Der 17,5 Stein ist ein 1/1/2 Stein. Streng genommen müsste dieser (6,25cm+6,25cm+6,25cm-1cm Fuge)= 17,75cm lang sein. Die Anzahl der Mauer, die dieses Maß aber mit dem präzise schlagen können, ist verschwindend gering.
Im Laufe der Zeit hat sich also das 17,5 Maß etabliert. Deine fehlenden 0,25cm sind also vollkommen i.O.
Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®