Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 20.11.2003
Beiträge: 167
Maller: Offline


Maller is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 18.09.2009
Uhrzeit: 18:02
ID: 35419



Um wieviel mindern Bohrlöcher die Schalldämmung...?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich meine, in vielen Wohnungen in manchen Wohnhäusern sind ja so viel Löcher in Innenwänden und Geschossdecken, wo eifrige Mieter bis zu 10 cm tief rein bohrten, ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das ein Grund ist warum die Nachbarn plötzlich Stimmen hören... Ich meine, die schwächste Stelle in einer Schallschutzwand ist doch immer der Grund für den lautesten Krach. Oder?

Oder kann das auch architektonische Absicht sein bei manchen Alt- und auch Neubauten? Extradünne Wände damit die Mieter sich nicht einsam fühlen? Nachbarschaftsgefühl durch Unterhaltungen durch Wände?

Was mich aber immer aufregt ist, das die meisten Mieter lieber ihren Nachbarn terorrisieren mit Sprüchen wie "Bitte nicht abends reden, wir hören alles mit! und bitte auch nicht duschen und abwaschen! und nicht auf Zehenspitzen laufen, viel zu laut!" anstatt sich mal beim Architekten oder bei den Eigentümern über die schlechte Qualität des Baus zu beschweren... Wazu baut man denn die Wände? Damit man sich nicht sieht und hört. Und wenn man sich nicht sieht aber hört, dann ist doch schon die Hälfte nicht erfüllt. Das wär doch ein Grund für Mietminderung wenn sich jemand so durch Stimmen aus der Nachbarwohnung gestört fühlt...

Soweit mein etwas emotionaler Beitrag. Aber antworten könnt ihr trotzdem...
__________________
Hier gehts doch nicht um irgendwelche zweitrangigen Nebensächlichkeiten. Hier gehts nur um Architektur...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 18.09.2009
Uhrzeit: 19:15
ID: 35423



AW: Um wieviel mindern Bohrlöcher die Schalldämmung...?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Körperschallübertragung im reinsten Sinne....du hörst aus der Nachbarwohnung ein permanentes rumsrumsrums und ein deutliches Gestöhne....und sollst dich noch auf irgendwelche konstruktiven Arbeiten konzentrieren.
Körperschall eben!

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Auskragung ist erlaubt ? conqueror Konstruktion & Technik 5 12.05.2009 18:15
Frage an AiPs - wieviel bekommt ihr bezahlt? cute_dragon Beruf & Karriere 22 12.12.2006 15:07
London--Wieviel Pfund? serta wenecker Beruf & Karriere 5 06.06.2006 17:48
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®