Onk
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 1
Onk: Offline


Onk is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 08.12.2009
Uhrzeit: 22:50
ID: 36692



Kaltdach dämmen?

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo guten Abend. Ich bin kein Architekt und kein Profi, baue mit meinem Können mein Haus größtenteils selbst aus.
Daten: 100 Jahre alt, keine Bodenplatte, Kaltdach ohne Dämmung.

Jetzt meine Frage, die hier auch schon diskutiert wurde und auch in anderen Foren Thema waren, allerdings gehen die Meinungen oft auseinander und sind für den Laie oft recht unverständlich sind. Also hier meine Frage:

DACHBESCHREIBUNG:
Dachziegel außen, dann Dachlatten, diese auf den Sparren - eben Kaltdach. Davon soll nur ein Teil genutzt werden und in diesem Teil sind innen auf den Sparren Bretter mit Stroh und darauf ca. 1,5-2cm pulverartiger Putz - Zementputz.

MEIN VORHABEN WAR:
Darauf jetzt einfach 40mm starke Lattung und darein 80mm Glaswolle darauf Gipskarton. Ich weiß mindestens 160....aber bitte keine Tips über die Stärke, es soll nur ein Schlafzimmer werden und wir schlafen ohne Heizen. Soll eben nur nicht minus 10 Grad drin sein.

Aber nun hab ich heute einen Tip bekommen, wo viel von Taupunkt nach innen holen usw. die Rede war, also dass das ganze Vorhaben der Bausubstanz schadet und alles nass wird. Stimmt das? Was kann man sonst tun? Will die Sache auch nicht rausreißen und Warmdach draus machen...bitte um klare und verständliche Antworten ohne Fachwortkauderwelsch. Vielen Dank erstmal an alle die mir helfen wollen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 09.12.2009
Uhrzeit: 00:57
ID: 36696



AW: Kaltdach dämmen?

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

es gibt bei Hornbach, auch online, Projekthandbücher, z.B. auch "Dachgeschoss ausbauen", das in Laien verstÄndlichen, einfachen Schritten (wie z.B. die Dampfsperre anbringen die Vorgehensweise erläutert.

HORNBACH

http://www.hornbach.de/projects/de/d...mmen_video.jsp

http://www.hornbach.de/projects/de/d...au_DE_Prospekt

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.417
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 09.12.2009
Uhrzeit: 18:52
ID: 36706



AW: Kaltdach dämmen? #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich empfehle die Konsultation eines Architekten oder mind. Ingenieurs zu diesem Thema, bevor Du Dir den Schimmel ins Haus holst.
Umsetzen kannst Du es dann ja immernoch selber um Geld zu sparen.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Trapezblech (tragend) von Innen dämmen? Robi Konstruktion & Technik 5 27.01.2009 20:28
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®