Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 02.06.2009
Beiträge: 13
xy-2009: Offline


xy-2009 is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.04.2010
Uhrzeit: 13:21
ID: 38827



Holzskelett Abstände

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,
ich bin an der Uni gerade beim Thema Holzbau und frage mich, wie groß die Abstände der Stützen bei einer Holzskelettkonstruktion üblicherweise sind?!

Zum Holzrahmenbau las ich etwas von einem Achsmaß von 62,5cm.
Welche der beiden Bauweisen eignet sich besser für ein sehr offenes Gebäude mit Glasfassade?

Viele Grüße

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 26.04.2010
Uhrzeit: 14:32
ID: 38831



AW: Holzskelett Abstände

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von xy-2009 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich bin an der Uni gerade beim Thema Holzbau und frage mich, wie groß die Abstände der Stützen bei einer Holzskelettkonstruktion üblicherweise sind?!

Zum Holzrahmenbau las ich etwas von einem Achsmaß von 62,5cm.
Welche der beiden Bauweisen eignet sich besser für ein sehr offenes Gebäude mit Glasfassade?

Viele Grüße
Die Spannweite bei Holzskelettbauweise hängen stark von den Lasten ab. Und eventuell davon welche Dimension an Stützen und Balken man entwurflich wünscht oder eben nicht.

Holzskelettbauweise hat den Nachteil, dass möglichst alle Stützen vertikal durchlaufen. Mann kann natürlich auch lastabtragende Stützen außerhalb des Rasters stellen, aber optimal ist das nicht, weil dann die Träger entsprechend überdimensioniert werden müssen, und aus wirtschaftlichen Gründen, wäre das nur bei den genannten Stützen der Fall, was die Sache dann etwas uneinheitlich macht.

Mit Holzrahmenbau ist man da unanhängiger. Hier können Stützen und Träger innerhalb des nicht sichtbaren Ständerwerks z.B. durch Aufdoppeln, ausgebildet werden. Dafür basiert diese Bauweise allerdings auf Tafeln. Andererseits muss man auch im Skelettbau Scheiben ausbilden.

Läßt sich also nicht so generell sagen.
Es gibt über diese beiden Bauweisen hinaus auch noch andere Holzbauweisen. Einen offenen weil lesbaren Charakter erreicht man aber wahrscheinlich am ehesten mit Holzskelettbau.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 26.04.2010
Uhrzeit: 16:08
ID: 38838



AW: Holzskelett Abstände #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Aus meiner Sicht ist 62,5 cm immernoch ein sehr gängiges Maß bei aktuellen Holzkonstruktionen, vor allem Holzständer/-rahmenbau. Viele Ausbauplatten und Holzwerkstoffe sind auf 1,25 m konfektioniert.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 21
m0rti_one: Offline


m0rti_one is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 26.04.2010
Uhrzeit: 16:11
ID: 38839



AW: Holzskelett Abstände #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Sehr offene Räume lassen sich mit Lignatur Elemten herstellen.
Ist ne Schweizer Firma - einfach mal googeln.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 26.04.2010
Uhrzeit: 19:44
ID: 38847



AW: Holzskelett Abstände #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
Aus meiner Sicht ist 62,5 cm immernoch ein sehr gängiges Maß bei aktuellen Holzkonstruktionen, vor allem Holzständer/-rahmenbau. Viele Ausbauplatten und Holzwerkstoffe sind auf 1,25 m konfektioniert.
Ja, schon, aber doch nicht im Skelettbau.
Und die meisten Ausbauplatten sind 1,22 x 2,44 oder 0,60 x 1,20.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 26.04.2010
Uhrzeit: 19:45
ID: 38848



AW: Holzskelett Abstände #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von m0rti_one Beitrag anzeigen
Sehr offene Räume lassen sich mit Lignatur Elemten herstellen.
Ist ne Schweizer Firma - einfach mal googeln.
Das war aber nicht die Frage.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 27.04.2010
Uhrzeit: 08:32
ID: 38856



AW: Holzskelett Abstände #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von mika Beitrag anzeigen
Und die meisten Ausbauplatten sind 1,22 x 2,44 oder 0,60 x 1,20.
Welche Platten verwendest Du da?
Ich glaube Du meinst die unbearbeiteten Industrieformate.

OSB-Platten sind bei mir i.d.R. 0,625x2,50 (mit N+F) für den Ausbau
GK und GKF-Platten 1,25x2,00 bzw. 1,25x2,60 oder als Einmannplatten 0,60x2,00 (eher selten)
Holzfaserplatten 1,25x2,60 bzw. 1,25x0,59
MDF 1,25x0,60 bis 5,60x2,07 (größte lieferbare)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Holzskelett/ Fassade | innenliegende Entwässerung Amras Konstruktion & Technik 20 21.10.2008 23:46
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®