Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 1
Mehrwit: Offline


Mehrwit is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.01.2011
Uhrzeit: 17:47
ID: 42197



Definiton von Luftschichten

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich habe ein Problem. Ich verstehe die Definition von schwach belüfteter und stark belüfteter Luftschicht nicht.

Exemplarisch die Defintion von schwach belüfteten Luftschichen:

"Als schwach bel.... gelten: Bei horizontaler Luftschicht: über 500 mm² bis 1500 mm²/m², bezogen auf die Oberfläche des Bauteils"

Kann mir bitte jemand an Hand einer Skizze oder Zeichnung erklären, was genau damit gemeint ist?

In meiner Aufgabenstellung habe ich ein Dach mit einem Zwischenraum von 4 cm zwischen Dachdeckung und Dämmung.

Ich weiß nicht, ob es eine ruhende, schach oder stark belüftete Luftschicht ist.
Angehängte Dateien
Dateityp: doc Dachfläche.doc (39,5 KB, 255x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 23.01.2011
Beiträge: 12
mies: Offline


mies is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.01.2011
Uhrzeit: 19:20
ID: 42301



AW: Definiton von Luftschichten

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Mehrwit Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe ein Problem. Ich verstehe die Definition von schwach belüfteter und stark belüfteter Luftschicht nicht.

Exemplarisch die Defintion von schwach belüfteten Luftschichen:

"Als schwach bel.... gelten: Bei horizontaler Luftschicht: über 500 mm² bis 1500 mm²/m², bezogen auf die Oberfläche des Bauteils"

Kann mir bitte jemand an Hand einer Skizze oder Zeichnung erklären, was genau damit gemeint ist?

In meiner Aufgabenstellung habe ich ein Dach mit einem Zwischenraum von 4 cm zwischen Dachdeckung und Dämmung.

Ich weiß nicht, ob es eine ruhende, schach oder stark belüftete Luftschicht ist.
Wo hast du diese Unterscheidnug "schwach, normal, stark" denn her? Ich denke die 500mm² - 1500mm² pro m² bezieht sich sicherlich auf die Belüftungsöffnung auf dem Bauteil pro m2.

Das heißt du hast z.B. eine hinterlüftete Wand und pro m2 dieser müssen Lüftungsöffnungen von min. 500mm² vorhanden sein, damit es eine schwach hinterlüftete Wand ist. Bei einem Dach wird das sicherlich erfüllt, da einerseits Die Pfannen eine gewissen Luftzug erlauben und anderseits an der Traufe ebenfalls einen Lüftungsöffnung vorhanden ist.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®