Sho
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 2
Sho: Offline


Sho is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.01.2015
Uhrzeit: 11:21
ID: 53857



Ratschlag bzgl. Dachverglasung und Entwässerung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

ich bin neu hier und hätte direkt eine Frage bzgl. unserer Konstruktion und Planung dieser Gartenlaube.

Das Problem bei uns ist die Verglasung ums "Eck" als Dachverglasung und die Entwässerung, wie wir das am Besten lösen könnten.

Ich hoffe ich kann hier PDfs hinzufügen.

Ich habe es als Anhang hinzugefügt.

Ich hoffe ihr könnt uns helfen, ob es möglich ist und begründbar.

Vielen Dank im Voraus.

Viele Liebe Grüße.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf wandaufbau.pdf (194,7 KB, 208x aufgerufen)

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.172
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 25.01.2015
Uhrzeit: 12:38
ID: 53858



AW: Ratschlag bzgl. Dachverglasung und Entwässerung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Der Fensterteil muss an der höchsten Stelle der Aufkantung angeordnet werden und dann mittels ausreichend Gefälle auf das Hauptdach entwässern. Alles andere sprengst aus meiner Sicht den Rahmen einer Gartenlaube.

Ähnliches wurde bereits hier besprochen: http://www.tektorum.de/hochbau-konst...achdaches.html

Mit Zitat antworten
Sho
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 25.01.2015
Beiträge: 2
Sho: Offline


Sho is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 25.01.2015
Uhrzeit: 12:43
ID: 53859



AW: Ratschlag bzgl. Dachverglasung und Entwässerung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Bzgl. Gefälle müsste es eigentlich reichen, dank der Neigung. Gegen Spritzschutz an den Seiten kann man ja Alublende befestigen ?

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 25.01.2015
Uhrzeit: 16:25
ID: 53860



AW: Ratschlag bzgl. Dachverglasung und Entwässerung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wenn Du das Glas so tief setzen willst, dann wenigsten auf OK Dämmebene, da gibt es im Augenblick noch eine Kältebrücke. Und dann solltest Du rechts und links wenigstens kleine Rinnen einlassen, die an das Fensterprofil dicht angeschlossen (z.B. mit geklebter Dichtungsbahn) und seitl. >15 cm hoch geführt sind.

Ohne Rinne und ohne besonders sorgfältige konstruktive Ausbildung des Seitenanschlusses hättest Du nach Deiner Zeichnung einen Standard-Fensteranschluss mit Kompriband (?), auf dem sich Laub und Dreck sammeln und der gegenüber temporär stehendem Wasser nicht dicht ist (=geht überhaupt nicht).

T.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.172
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 25.01.2015
Uhrzeit: 16:40
ID: 53861



AW: Ratschlag bzgl. Dachverglasung und Entwässerung #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Und ein derartiger Aufwand ist für eine Gartenlaube angemessen?

Mit Zitat antworten
Tom
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 1.762
Tom: Offline

Ort: Rhein-Ruhr
Hochschule/AG: Architekt

Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice Tom is just really nice

Beitrag
Datum: 25.01.2015
Uhrzeit: 16:55
ID: 53862



AW: Ratschlag bzgl. Dachverglasung und Entwässerung #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von personal cheese Beitrag anzeigen
Und ein derartiger Aufwand ist für eine Gartenlaube angemessen?
Das muss nicht besonders aufwendig werden. Es ist eine gute Übung, um sich ein minimalistisches Detail auszudenken, das konstruktiv richtig ist und nicht darauf vertraut, dass in kleinem Maßstab alles schon irgendwie gehen wird. Ich verstehe den Ansatz so, dass man der Laube einen Hingucker geben will. Das wird aber nur ein Hingucker, wenn das Detail souverän gelöst ist. Zu dem Punkt wird man auch in Detail-Heften mit Thema "Einfaches Bauen" einige Vorbilder finden.

T.

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.04.2015
Uhrzeit: 10:27
ID: 54232



AW: Ratschlag bzgl. Dachverglasung und Entwässerung #7 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wäre denn ein "unsichtbares" Satteldach nicht die bessere Entwässerungslösung?
Ich hab die Zeichnung so verstanden, dass jetzt gewissermassen eine Traufrinne entlang der Aufkantung neben dem Dachfenster entsteht.
Ich bin da bei Tom, dass wird und bleibt sicher so nicht dicht.
Gerade im Winter sind solche Details DIE Herausforderung.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Begrünte Flachdach Entwässerung über Attika -Heisenberg- Konstruktion & Technik 3 15.10.2013 13:18
Holzskelett/ Fassade | innenliegende Entwässerung Amras Konstruktion & Technik 20 21.10.2008 23:46
suche Literatur bzgl. Seniorenresidenz christian weiss Entwurf & Theorie 5 11.09.2008 16:22
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®