Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 18.02.2005
Beiträge: 114
Andi: Offline

Ort: Portland Oregon
Hochschule/AG: Kommunikation

Andi is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.08.2005
Uhrzeit: 16:07
ID: 10570



Nachtrags Frist??

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich hoffe wir haben einen Bauleiter im Web?!!

Wer weiß wie lange oder ob es eine zeitliche Frist für Nachträge gibt oder wo man was finden kann?

Es eilt. Gruss A:G:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




mrg
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 75
mrg: Offline

Ort: .koblenz
Hochschule/AG: .bauzeichner | gfx'ler

mrg is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.08.2005
Uhrzeit: 22:25
ID: 10579



Social Bookmarks:

hm .. frage mich warum du dich direkt an einen bauleiter wenden willst? =)

wenn dir jemand ne frist für etwas setzt, muss er auch einen "endtermin" genannt haben.
Zitat:
Als Frist bezeichnet man einen Zeitraum, innerhalb dessen ein bestimmtes Ereignis eintreten oder eine bestimmte Handlung vorgenommen werden soll.
also wendest du dich am besten direkt ans zuständige bauamt oder an die behörde, die dir die frist gesetzt hat.

du musst das ja auch so sehen: je schneller die fehlenden unterlagen beispielsweise eingereicht werden, desto schneller bekommst du eine baugenehmigung. als standardfrist würde ich zwei wochen ansehen - jedenfalls hab ich schon öfters eine solche erfahrung gemacht.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 328
Maks: Offline

Ort: Berlin

Maks is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.08.2005
Uhrzeit: 23:14
ID: 10581



Social Bookmarks:

Hi Andi,

Frist müssen so gestellt werden, dass die "angemahnte" Person/Firma die Möglichkeit hat, die zur Frist ausgesetzten Arbeiten ordnungsgemäß auszuführen. Das heißt, die Frist muß für einen angemessenen Zeitraum gesetzt werden.
Ich weiß, dass das sehr schwammig klingt, aber jede Bauaufgabe benötigt entsprechend mehr oder weniger Zeit. Und die ist maßgebend für eine Fristsetzung.
Wenn dir z.B. jemand eine Frist gesetzt hast und du der Meinung bis, dass der Zeitraum auf keinen Fall ausreicht, mußt du das entsprechend anzeigen (schriftl.) und den zeitl. Mehraufwand nachweisen.
Wenn es sich um Bauleistungen handelt, solltest Du mal in die VOB/B (Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen) schauen. Bei allgemeinen Fristen kann ich dir das BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) empfehlen.

Gruß

max

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Rechnungsprüfung - Frist Sven_W Planung & Baurecht 6 22.05.2008 11:45
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®