Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 11:48
ID: 22537



Unterschrift

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Tach zusammen,

wie ist das noch bei Unterschriften. Ich soll aufgrund der Abwesenheit der Büroinhaber einen Vertrag unterschreiben. Mir stellen sich dabei natürlich erst mal die Nackenhaare auf, schließlich will ich nicht für den 6-stelligen Betrag haften.
Kann ich den Vertrag auch mit i.A. "Name des Büroinhabers" unterschreiben ?
Und was schreib ich dann handschriftlich in, meinen Namen oder den des Büroinhabers ?
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 13:28
ID: 22543



Re: Unterschrift

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wer hat dich den befugt den Vertrag zu unterschreiben ?

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 13:32
ID: 22544



Social Bookmarks:

Na, die Inhaber, die zur Zeit allerdings beide geschäftlich unterwegs sind. Und das für die nächsten zwei Wochen. Die Anweisung habe ich telefonisch und per Email bekommen.

Ich werde also mit i.A. "mein Name" unterschreiben. Ich möchte nur eine Haftbarkeit ausschließen. Denn für den Betrag müßte ich einige Jahrzehnte arbeiten.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.425
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 13:45
ID: 22545



Social Bookmarks:

i.A. ist gut. So haben viele im Büro das auch gemacht, damit sie nicht persönlich haftbar gemacht werden können.
Juristisch bin ich mir aber gar nicht sicher ob das nötig ist, da man als Angestellter eh im Auftrag des Büros arbeitet.
Es gibt auch so etwas wie eine Haftungsgrenze für Angestellte. Die Beträgt die Summe einiger Monatsgehälter - mehr als 6 waren das nicht. Natürlich nur bei nicht grob fahrlässigen handeln!

Wenn Du aber eine Email hast, in der Du beauftragt wurdest, bist Du auf der sicheren Seite.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 13:54
ID: 22547



Social Bookmarks:

Kennt sich hier eigentlich jemand mit "i.A. "aus. ? Hat es überhaubt eine Bedeutung. I habe noch nie etwas konkretes dazu gefunden.

Frank

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 14:18
ID: 22550



Social Bookmarks:

Auf jeden Fall die Email ausdrucken und gut aufheben.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 17:01
ID: 22561



Social Bookmarks:

Im Auftrag bringt dir eigentlich gar nichts.

Prinzipiell ist zu klären, ob du als freier Mitarbeiter oder als Angestellter arbeitest.

Als freier Mitarbeiter ist dann die ganze Sache entscheidend, ob du mit oder ohne Haftung Aufträge bearbeitest.

Auf BGB Seminaren habe ich gehört, dass im Zweifelsfall im Auftrag vor der Unterschrift dich auch nicht aus der Haftung herausnimmt.

Da du aber in deinem Falle eine Mail hast, würde ich die Namen deiner Büroinhaber eintragen, und dann im Auftrag unterschreiben. Die entsprechende Mail kannst du ja dem Vertragspartner vorlegen.

Wenn du selbst mit deinem Namen den Vertrag abschliesst, dann wäre ja die Sache unter Umständen als eigener Vertrag zu werten. Das würde ich an deiner Stelle absolut nicht tun.

Mit Zitat antworten
Flo
 
Benutzerbild von Flo
 
Registriert seit: 06.11.2002
Beiträge: 956
Flo: Offline

Ort: Bremen
Hochschule/AG: 3D Grafiker

Flo is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 17:12
ID: 22563



Re: Unterschrift #8 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by mika
Tach zusammen,

wie ist das noch bei Unterschriften. Ich soll aufgrund der Abwesenheit der Büroinhaber einen Vertrag unterschreiben. Mir stellen sich dabei natürlich erst mal die Nackenhaare auf, schließlich will ich nicht für den 6-stelligen Betrag haften.
Können die Inhaber dir nicht einfach eine Vollmacht mit Haftungsbefreiung ausstellen? Zur Not sollen sie das halt noch kurz rüberfaxen.

Florian

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.03.2007
Uhrzeit: 18:59
ID: 22566



Social Bookmarks:

Ich habe inzwischen einen Freund, der Jura studiert gebeten, das zu recherchieren.
Ich sag dann bescheid, was der rausgefunden hat.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 16.03.2007
Uhrzeit: 16:08
ID: 22594



Social Bookmarks:

Also der Jurist meint, dass ich aufgrund der Email nachweisen kann, dass ich auf Anweisung gehandelt habe. Und um sicher zu gehen, soll ich, eine Kopie des Vertrags an die Eigentümer senden, und auf Richtigkeit prüfen, und freigeben lassen.
Bleibt nur der etwas fade Beigeschmack.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
fst
 
Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.254
fst: Offline

Ort: Berlin

fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice fst is just really nice

Beitrag
Datum: 17.03.2007
Uhrzeit: 11:01
ID: 22596



Social Bookmarks:

Na1a, wenn die Zeit ist den Vertrag zu den Eigentümer sende kannst, könnten die doch gleich den Vertrag unterschreiben. Mit Express diensten geht das doch auch recht schnell.

FST

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 17.07.2003
Beiträge: 930
Tobias: Offline

Ort: NRW
Hochschule/AG: Projektentwickler / Architekt

Tobias is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 17.03.2007
Uhrzeit: 11:10
ID: 22598



Social Bookmarks:

Hallo mika,

i.A. würde ich eigentlich in allen Emails und Schreiben verwenden, sobald irgendetwas konkretes beschrieben wird.

Ganz normal mit deinem Namen wprde ich nicht unterschreiben, da du kein Inhaber bist oder pro Procura hast.

Lass dir eine Email von den Inhabern zuschicken, in der sie dich beauftragen, zu unterschreiben, oder rufe kurz an, und lass einen Kollegen zuhören, damit du im Zweifel einen Zeugen hast.

Generall würde ich dieses Problem mit deinen Chefs aber nach deren Rückkehr einmal ansprechen und ggf. etwas schriftlich festhalten, damit bei Nächsten mal das klar ist.

Gruß

Mit Zitat antworten
 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 17.03.2007
Uhrzeit: 11:13
ID: 22599



Social Bookmarks:

mika,

ich glaube, du brauchst dir nicht soviele Gedanken zu machen.
Wir hatten das Thema mal in meiner alten Firma.
Da gings drum, ob ein für die Firma akquirierender Handelsvertreter, welcher selbstständig ist, im Namen der Firma Verträge abschliesen kann und darf.
Eine Vollmacht deiner GEschäftsführung macht dich zum sog. Handelsbevollmächtigten für dein Büro, aber die Haftung daraus obliegt der Firma, nicht dir persönlich.
Ansonsten gilt im Handelsrecht - nur wer Prokura hat ( und das muß im Handelsregister eingetragen sein ) darf Rechtsgeschäfte verbindlich tätigen. Gilt natürlich auch für Geschäftsführer. So muß z.B. ein Kaufmann, welcher Angebote unterschreibt, ausdrücklich dafür bevollmächtigt werden.

Gruß

Martin

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 07.05.2003
Beiträge: 182
Patrick: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Angestellter

Patrick is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 23.03.2007
Uhrzeit: 08:50
ID: 22662



on behalf of | in the name of | as an agent of ? #14 (Permalink)
Social Bookmarks:

wo ich das hier gerade lese...

im Büro haben wir viel englischsprachigen Schriftverkehr, da macht das "i.A." natürlich wenig Sinn und führt gelegentlich zu lustigen Missverständnissen ("Dear Mr. i.A. XXX"). Auch wenn von Florian schon weiter oben erwähnt wurde, dass man als Angestellter auf das ".i.A." verzichten darf, würde mich interessieren was die genaue englische Entsprechung dafür ist. Gesehen habe ich schon "on behalf of", "in the name of" oder "as an agent of".

Liebe Grüße

Patrick

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.172
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 23.03.2007
Uhrzeit: 19:26
ID: 22678



Social Bookmarks:

http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lan...trag&relink=on

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®