Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 25.01.2010
Uhrzeit: 16:46
ID: 37343



bauantrag ohne vorlageberechtigung aber mit namentlicher nennung

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

hallo zusammen,

weiss jemand wie man folgenden fall am besten löst:

Herr PLAN ohne bauvorlagenberechtigung macht einen bauantrag. dieser wird vom architekten BAUVOR unterzeichnet, welcher dann natürlich als "planverfasser" gilt. mit welcher konstellation kann Herr PLANs name 1.ausschliesslich 2.zusammen mit herrn BAUVOR "unter die Pläne"?

um es übertrieben zu sagen: wenn die bude einen preis gewinnt, dass dann herr PLAN sicher ist, die auszeichnung zu bekommen.

danke

alex
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 22.12.2008
Beiträge: 492
k-roy: Offline


k-roy will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.01.2010
Uhrzeit: 08:06
ID: 37350



AW: bauantrag ohne vorlageberechtigung aber mit namentlicher nennung

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Der Entwurfsverfasser hat ein Urheberrecht auf den Entwurf, aber die LPH4 ist davon doch unbenommen. Selbst wenn jemand ganz anderes den Antrag einreicht, kannst du noch mit Preisen überhäuft werden.

Beim Bauantrag geht es ja nicht um Preise, sondern um baurechtliche Haftung (+ Schuldung genehmigungsfähiger Planung und so)

Der Bauvorlagenberechtigte MUSS die Pläne unterzeichnen. Üblicherweise steht der Bauherr auch mit drauf, das ist aber juristisch gesehen egal - alles andere eigentlich auch. Also warum nicht einfach den Entwurfsverfasser auf den Plankopf schreiben.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.01.2010
Uhrzeit: 12:04
ID: 37355



AW: bauantrag ohne vorlageberechtigung aber mit namentlicher nennung #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du kannst ja die Zusammenarbeit mit dem Büro BAUVOR ganz einfach regeln, in dem Du Dir

1. ein Kooperationsvertrag mit dem Büro machst, in dem die Phasen vereinbart sind,

oder

2. ein Angebot über die vom Büro BAUVOR zu bearbeitenden LP machen lässt.

Aus beiden Schriftstücken geht dann nachweisbar die individuelle Bearbeitung der unterschiedlichen LPs hervor.

UNBEDINGT musst Du aber eine Haftpflichtversicherung haben. Denn es wird kritisch, inwieweit eventuelle Planungsfehler aus dem Entwurf herrühren könnten.
Und das kann sehr schnell passieren, nehmen wir mal an, das Bauamt weist den Antrag zurück, weil irgendwas aus dem B-Plan nicht eingehalten ist....

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 253
3dgeplagt: Offline

Ort: frankfurt/M

3dgeplagt will become famous soon enough 3dgeplagt will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 26.01.2010
Uhrzeit: 18:11
ID: 37365



AW: bauantrag ohne vorlageberechtigung aber mit namentlicher nennung #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

vielen dank für die antworten.

bei der zuletzt genannten variante steht der name allerdings nicht auf dem bauantrag. der wäre nur über den vertrag nachzuweisen. will sagen, wer auf den plan schaut, liest nur den namen des bauvorlagenberechtigten, oder?

an der stelle kommen wir auf die zuerst genannte variante: unter welchem titel wird der name des "entwerfers" aufgeführt? "entwurfsverfasser" ist rechtlich belegt und bezeichnet denjenigen, der die haftung hat.

vielleicht gibts noch ne idee.

gruß
alex
__________________
form follows fun

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 26.01.2010
Uhrzeit: 23:19
ID: 37379



AW: bauantrag ohne vorlageberechtigung aber mit namentlicher nennung #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

....selbst der Kammer beitreten?....

Du kannst Dich ja auf den Kopf schreiben lassen, was jedoch für die PR und Publikationen sowieso belanglos ist. Es kommt nur darauf an, wer rechtlich relevant seine Phasen nachweisen kann. Wenn Du den Vertrag hast, ist alles ohne Analyse des Arbeitsmaterials nachweisbar. Ansonsten kannst Du durch Deine Skizzen sowieso nachweisen, dass Du Verfasser bist.

Und bei einer Publikation, die sowieso von Dir angeleiert werden muss - kein Magazin, Platform oder anderes Medium wird wegen eines Bauantrages auf dich aufmerksam - gibst Du ja selbst die Daten an. Hier solltest Du aber drauf achten, auch das andere Büro zu nennen.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Bauantrag Mousi Konstruktion & Technik 2 23.07.2009 20:22
EnEV Nachweis im Bauantrag Blumenschein Konstruktion & Technik 2 17.10.2008 23:42
Bauantrag für Baumarkt-Gartenschuppen ? Pförtner Bauherren & Auftraggeber 7 12.02.2008 17:12
Bauantrag sumu27 Beruf & Karriere 5 10.08.2006 19:08
LBauO NRW & Bauantrag Tobias Konstruktion & Technik 2 09.09.2004 20:19
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®