Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 901
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 22.10.2010
Uhrzeit: 13:28
ID: 41297



Verben im Leistungsverzeichnis

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

Experten weisen oft darauf hin, dass Verben in Leistungstexten überflüssig sind.
Siehe z.B. Weka oder Uwe Morell, Drei Plus Planungsgruppe.

Tatsächlich heißt es auch in der DIN 18299 Allgemeine Regeln für Bauarbeiten jeder Art unter Punkt 2-1-1:
„Die Leistungen umfassen auch die Lieferung der dazugehörigen Stoffe und Bauteile einschließlich Abladen und Lagern auf der Baustelle“
Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Ausgabe 2009, VOB/C DIN 18299 2.1.1, Beuth Verlag GmbH, Berlin 2009, S. 98

Folglich sind Verben wie „liefern“ und „einbauen“ überflüssig.

Angenommen man benötigt eine Position für das Gewerk „Abbruch- Rückbaurbeiten“.
Dort möchte ich den Putz abschlagen lassen. Wie beschreibe ich die Leistung eindeutig und erschöpfend?
Kann ein Auftragnehmer mit
„Deckenputz aus Kalkzement, 15mm“ etwas anfangen?

Angenommen man benötigt eine Position für das Gewerk „Maler- und Lackierarbeiten – Beschichtungen“
Dort möchte ich den Boden vor Erstellung der Arbeiten mit Folie Abdecken.
Kann ein Auftragnehmer mit
„Bodenfläche, Folie“ etwas anfangen.

Im Sirados steht diesbezüglich:
„Abdecken von Bodenflächen mit Malerabdeckvlies, rutschfest beschichtet, vor Beginn der Arbeiten auslegen und nach Beendigung zur Wiederverwendung entfernen.“

Wie handhabt ihr das Problem?
Welche Erfahrungen habt Ihr?

Vielen Dank für Beiträge,
Gruß
--
Blumenschein

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.10.2010
Uhrzeit: 14:23
ID: 41299



AW: Verben im Leistungsverzeichnis

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Du hast Probleme
Natürlich muss und sollte man nicht "liefern und einbauen" schreiben, das könnte
dazu führen, dass, wenn es einmal nicht in einer Position stünde, oder nur "einbauen",
der Bieter meint, dass es nicht/nur geliefert aber nicht/nur eingebaut
werden müsste.
Das mit den Verben bezieht sich wohl eher auf die Verständlichkeit/Knappheit
der Beschreibung, es sollte nicht zu prosaisch sein.
Da die von Dir beschriebene Position
Zitat:
Deckenputz aus Kalkzement, 15mm
wahrscheinlich in einem Titel "Abbruch" oder "Rückbau" steht, wäre es auch so
schon klar, ansonsten kannst Du natürlich auch Substantive benutzen, also
"Rückbau Deckenputz aus Kalkzement, 15mm..."

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 22.10.2010
Uhrzeit: 17:26
ID: 41301



AW: Verben im Leistungsverzeichnis #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Blumenschein Beitrag anzeigen
...
Siehe z.B. Weka
...
Im Sirados steht diesbezüglich:
„Abdecken von Bodenflächen mit Malerabdeckvlies, rutschfest beschichtet,
vor Beginn der Arbeiten auslegen und nach Beendigung zur Wiederverwendung
entfernen.“
schon ein bisschen lustig, da in Wekas Cube ja die Siradostexte drinstecken...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 22.10.2010
Uhrzeit: 18:27
ID: 41302



AW: Verben im Leistungsverzeichnis #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Da die einzelne Position immer die Priorität vor Vorbemerkungen, Einleitungen und sonstigen Ergänzungen hat, beschreibe ich das Ganze immer unmißverständlich und verwende dazu auch Verben, wie "montieren, einbauen, entfernen, entsorgen" etc., sowie Adjektive wie "restlos, glatt, sauber, fachgerecht"etc. Ich versuche alle Leistungen leicht verständlich und praxisnah zu beschreiben. Natürlich gibt es hier und da Wiederholungen oder eine Überschneidung mit den Vorbemerkungen, aber ich gehe davon aus, daß es dem Anbieter immer leichter fällt etwas anzubieten, wenn er auf Anhieb versteht, was man will. Es ist eine Gratwanderung: Ausschweifende Texte und Vorbemerkungen können durchaus auch abschrecken und einen Risikozuschlag hervorrufen. Vergißt man gewisse Dinge, dann kann's auch teuer werden. Meine Ausschreibungen sind sehr umfangreich und werden durch Skizzen und Zeichnungen ergänzt. Ich möchte, daß der Anbieter eine solide Grundlage für seine Kalkulation hat und versuche so überflüssigen Diskussionen bei der Ausführung aus dem Weg zu gehen. Das funktioniert ganz gut und erleichtert die Bauleitung.
Man muß natürlich bei der Gestaltung der Texte unterscheiden, ob man für private, gewerbliche oder öffentliche Auftraggeber arbeitet.

Mit Zitat antworten
 
Registriert seit: 22.02.2005
Beiträge: 2.332
Kieler: Offline

Ort: Kiel
Hochschule/AG: Architekt

Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough Kieler is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 25.10.2010
Uhrzeit: 09:51
ID: 41320



AW: Verben im Leistungsverzeichnis #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
..., sowie Adjektive wie "restlos, glatt, sauber, fachgerecht"etc.
...
und versuche so überflüssigen Diskussionen bei der Ausführung aus dem Weg zu gehen...
Ich glaube fachgerecht ist das überflüssigste Adjektiv, welches man in einer
Ausschreibung gebrauchen kann, es ist eine Voraussetzung.
glatt und sauber sind Worte, die nach meiner Erfahrung Diskussionen nicht
immer unbedingt vermeiden, sondern durchaus auch hervorrufen.
Ansonsten sind meine Ausschreibungen vom Umfang her schätzungsweise so wie
von Dir beschrieben und ich stelle immer wieder fest: Keiner liest sie, ist
einfach zu viel Text. Sogar die grundsätzlich schon fertige Detailplanung wird
oftmals keines Blickes gewürdigt...

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 25.10.2010
Uhrzeit: 10:24
ID: 41321



AW: Verben im Leistungsverzeichnis #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
Ich glaube fachgerecht ist das überflüssigste Adjektiv, welches man in einer
Ausschreibung gebrauchen kann, es ist eine Voraussetzung.
Da hast Du sicher Recht, aber es schadet auch nicht, wenn man die Anbieter daran erinnert, daß sie Fachleute sein sollen.

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
glatt und sauber sind Worte, die nach meiner Erfahrung Diskussionen nicht
immer unbedingt vermeiden, sondern durchaus auch hervorrufen.
Bei Betonarbeiten ist das schon wichtig, weil es halt auch rauh und "unsauber" gibt, wenn das Ganze später z.B. als Fundament im Erdrecih verschwindet.

Zitat:
Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
..ich stelle immer wieder fest: Keiner liest sie, ist
einfach zu viel Text. Sogar die grundsätzlich schon fertige Detailplanung wird
oftmals keines Blickes gewürdigt...
Ich stelle auch fest, daß kaum einer das Ganze liest, aber dennoch profitiert man von sorgfältig ausgearbeiteten Texten, denn spätestens bei Diskussionen um die Abrechnungen kann man das LV zücken und zitieren.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®