Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.07.2003
Beiträge: 900
Blumenschein: Offline

Ort: Münster

Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about Blumenschein has a spectacular aura about

Beitrag
Datum: 30.10.2013
Uhrzeit: 16:26
ID: 51268



Schichtaufbau DIN 18195 Beiblatt 1

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo,

anbei ein Prinzipienskizze, entnommen aus der DIN 18195 Beiblatt 1, Seite 15, Jahr 2011. Dargestellt ist hier der Wandabschluss z.B. einer Hotelküche.

Wie genau habe ich den Schichtenaufbau zu interpretieren? Was ist welche Schicht?

Ich gehe davon aus, dass Schicht 1 die Stahlbetondecke ist und Schicht 6 der Fliesenbelag. Schicht 4 wird sicherlich die Abdichtung sein. Interessant wird es bei Schicht 2, Schicht 3 und vor allem Schicht 5.

Danke für Hinweise,
Gruß
--
Blumenschein
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Schichtaufbau DIN 18195 Beiblatt 1-din-18195-beiblatt-1-skizze-20.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.172
personal cheese: Offline

Ort: Berlin

personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold personal cheese is a splendid one to behold

Beitrag
Datum: 30.10.2013
Uhrzeit: 22:02
ID: 51270



AW: Schichtaufbau DIN 18195 Beiblatt 1

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zunächst mal denke ich, dass die einzige Aussage dieser Skizze sein soll, dass die Abdichtung mind. 15 cm über der Bodenbelagsebene die Wand hochgeführt werden soll.

Die Schichten interpretiere ich so:
2 Trittschalldämmung, Wärmedämmung oder Ausgleichschicht (geb. Schüttung o.ä.) f. Rohrleitungen...
3 Gefälleestrich
5 Schutzestrich

(Ein schwimmender Aufbau sollte eigentlich bei Abdichtungen vermieden werden, wenn möglich.)

Bei dieser Art des Aufbaus kommt fetthaltiges Abwasser mit dem Schutzestrich und der Abdichtungsbahn in Berührung. Beides muss also entsprechend gegen Milch- und Fettsäuren resistent sein. ZB Küchenabdichtung - Kunststoff-Dach- und -Dichtungsbahnen

Besser ist es meiner Meinung nach, wenn man zusätzlich den Fliesenbelag mit einer für Küchenböden geeigneten Verbundabdichtung (Klasse C) versieht. S ZDB Merkblatt Verbundabdichtung Download Merkblätter für das Fliesengewerbe - Verbundabdichtungen - baufachmedien.de
Und
http://download.sopro.com/public/de-...-kapitel03.pdf
Dadurch kann das Abwasser gleich an der Oberfläche abgeführt werden.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Abdichtung Gewerbeküche nach DIN 18195 Blumenschein Konstruktion & Technik 0 26.08.2010 12:20
allgemein anerkannte Regeln der Technik am Beispiel der DIN 18195 Blumenschein Konstruktion & Technik 2 25.08.2010 11:25
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®