ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2005
Beiträge: 6
Jaja: Offline


Jaja is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.05.2005
Uhrzeit: 00:25
ID: 8631



ständig Grünstich in Allplan-Plotfiles

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo zusammen,

habe immer folgendes Problem:
In allen Plotfiles (plt, prn, ps und eps) werden meine grauen Füllflächen in Grüntönen wiedergegeben. Da ja meist noch andere Farben, z.B. von Fotos dabei sind, kann ich den Plotter nicht immer auf Graustufen-Plot einstellen.
Das eigenartige daran ist, daß alle anderen Farben korrekt wiedergegeben werden, nur sämtliche Grautöne werden Grüntöne; und zwar sowohl in den Programmen (z.B. Ghostview, Illustrator) sowie im Ausdruck.

Als pdf sind die Farben richtig, jedoch sehen die Füllflächen eher körnig bzw. gerastert aus anstatt flächig.
Ein wenig "erleichtert" bin ich mittlerweile, daß ich nicht die einzige mit diesem Problem bin. Habe schon vier Leidensgenossen getroffen. Leider konnte uns bis jetzt niemand sagen, woran es liegt.

Ich hoffe, jemand von Euch hat vielleicht eine Lösung.

Viele Grüße
Jaja

P.S. Habe es schon mit mehreren Plottertreibern probiert, das Prob bleibt immer das gleiche...

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.05.2005
Uhrzeit: 01:34
ID: 8633



Social Bookmarks:

Welche Version von Allplan benutzt du denn???? Ich kenne das Problem mit den "Körnigen" Fillings überhaupt nicht. Habe bis jetzt fast alle kostenlose PDF drucker und Distiller benutzt. Wie gesagt, bisher war immer alles ok. Normalerweise können Graue Fillings grün erscheinen, wenn du sie in Grafik Programmen importierst (da sie im PDF als Graustufen angegeben werden) und dann auf rgb basis weiterbearbeitest und druckst.

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 130
marcotica: Offline


marcotica is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.05.2005
Uhrzeit: 05:29
ID: 8637



Social Bookmarks:

Kann durchaus am Plotter liegen. Hatte ähnliche Probleme auf einem HP 1055+.

Solltest nach Möglichkeit einen anderen Plotter ausprobieren.
Wenn Du Plotfiles aus Allplan machst (eps.), dann überprüfe diese in z.B. Illustrator, weil die Allplan Grautöne oft nicht rein grau sind, sondern noch farbige Beimischungen haben.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 06.05.2005
Uhrzeit: 10:09
ID: 8639



Social Bookmarks:

Das liegt garantiert daran, dass CAD Programme im RGB Farbraum arbeiten.
Beim Umwandeln (im Drucker) auf die Druckfarben CMYK wird neben dem K auch CMY verwendet. Das ist auch gut so, allderdings kann es sein, dass das Verhältniss nicht ganz passt. Am besten Files in z.B. Illustrator in CMYK umwandeln. Dann mal drucken und gucken ob das Problem immernoch besteht.
Wenn ja, dann dort die CMYK "grautöne" in reine K Grautöne umwandeln.

Grüsse
Florian
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2005
Beiträge: 6
Jaja: Offline


Jaja is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 06.05.2005
Uhrzeit: 11:14
ID: 8644



Social Bookmarks:

Vielen Dank erst mal für die schnellen Antworten

Ich arbeite mit Allplan 2004, genauso wie meine Bekannten mit dem gleichen Problem.
Benutzte Plotter: HP 1055, HP 1050, HP750c+
Der Grünstich ist bei allen Plottern da.
Ich werde gleich mal das Umwandeln im Illustrator ausprobieren. Bisher habe ich das Programm parallel zu Ghostview immer nur als "Druckvorschau" genutzt, das wird sich wohl ändern müssen...
Die "körnigen" pdfs bekomme ich mit den Adobe-Druckern (pdf-writer bzw. distiller). Habe es mit 300 und 600 dpi versucht, das Ergebnis ist immer das gleiche. Bei Verwendung von Ghostscript erhalte ich statt Plots leider immer nur Fehlermeldungen. Ich habe jetzt das Update auf Allplan 2005 bestellt, da soll der pdf-Export ja inklusive sein.
Nach dem Joggen teste ich das Umwandeln, ich gebe nicht auf


Viele Grüße
Jaja

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 06.05.2005
Uhrzeit: 13:04
ID: 8648



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by Jaja
Vielen Dank erst mal für die schnellen Antworten

Ich arbeite mit Allplan 2004, genauso wie meine Bekannten mit dem gleichen Problem........


Die "körnigen" pdfs bekomme ich mit den Adobe-Druckern (pdf-writer bzw. distiller). Habe es mit 300 und 600 dpi versucht, das Ergebnis ist immer das gleiche. ...........


Das kann nicht sein!!!!! denn beim Distiller (auch version 2004!) werden nämlich Fillings als Vektoren(rechtecke) ausgegeben, sind also pixelunabhängig! Ich könnte dir jetzt eine million Beispiele Posten, aber das würde dir auch nix bringen.

Lediglich Farbverläfe werden in Bitmaps umgerechnet, eventuell auch transparente Fillings. Das müsste ich jetzt nochmal überprüfen.

Ich würde mich in deinem Fall mal mit der Service-Hotline (falls Vertrag vorhanden) in Verbindung setzten. Falls du Studi-Version hast, würde ich es einfach mal probieren. Hatte auch mal einfach angerufen, und mein Problem geschildert. der Mitarbeiter hatte Verständnis und half aus......


Egal, also wenn du alles richtig machst, darf am Ende kein Problem mit den Füllflächen entstehen.

Wie von Florian gesagt, beim Ausdruch ausserhalb von Nemetschek (Über Grafik Programme) kann der Grünstich von der RGB-->cymk Problematik kommen..........

Mache doch einfach mal ein paar Screenshots (Plotdialog in Nemetschek sowie Distiller und Drucker einstellungen) und poste die dann hier.......

Mit Zitat antworten
ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2005
Beiträge: 6
Jaja: Offline


Jaja is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 07.05.2005
Uhrzeit: 20:47
ID: 8674



Social Bookmarks:

So, nun habe ich einen Tag lang verschiedene Plotfunktionen ausprobiert. Das Ergebnis habe ich als Ausschnitt angehängt:
Bild 1 zeigt meine Einstellungen bei dem Treiber zum HP1055. Egal was ich bei den Optionen "TrueTypeSchriftart" oder "PostScript-Ausgabeoptionen" einstelle, das Ergebnis (Bild 2-4) ist immer das selbe.
Bild 2 zeigt die Vorschau in Ghostview: Alle Elemente vorhanden, aber anstatt Grautönen eher grünlich. Diesen Farbton haben auch meine Bekannten beim Plotten, aber auf anderen Plottern (HP750 bzw. HP800) mit den dazugehörigen Treibern.
Bild 3 zeigt die Fehlermeldung die erscheint, wenn ich die Datei (Endung prn, plt, ps, eps alle ausprobiert) in Illustrator öffnen will: "Fehlende Schriftart wird ersetzt" - verstehe ich nicht, Arial ist doch da.....
Bild 4 zeigt die gleiche Datei aus Bild 2 in Illustrator, jedoch mit einem Sepia-Stich und ohne Schrift!!!! Ich kann die Datei in CMYK umwandeln, dann wird aus sepia genau das grau, das ich möchte. Aber die Schrift bleibt trotzdem verschwunden.....:mad:
Bild 5 wurde aus Allplan heraus mit dem Adobe pdf-Writer erstellt. Am Bildschirm stimmt alles: Farben sind okay, Schriften sind da, Probedruck eines Ausschnitts daheim ist auch in Ordnung. AAAAAber....
Bild 6 ist der Scan von meinem ausplotteten Plan!!!! Die Fillings sind wirklich ganz komisch gepixelt und diese seltsamen Farbverläufe konnte mir auch niemand erklären.
Habe heute das Allplan2005-Update bekommen und werde da mal den pdf-Export prüfen. Denn was nützt mir das Umwandeln in CYMK, wenn vorher meine Texte entfernt werden??? Gut, daß ich das jetzt gemerkt habe und nicht erst am Abgabetag....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-plotversuch.jpg  

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 00:33
ID: 8677



Social Bookmarks:

Voransichten mit Ghostview oder auch Acrobat interessieren für fabliche Abstimmungen nicht! Bewi diesen Previews kann lediglich überprüft werden, ob alles vorhanden ist. Auch evtl. gepixelte Linien in der vorschau bedeuten nicht, dass diese beim Ausdruck auch so aussehen. Mit etwas erfahrung, weiß man aber irgendwann, wie was aussehen wird.

Dein Anhang kann ich leider nicht wirklich entziffern... Beim Verkleinern von Daten für Bildschirmanzeigen möglicht immer durch "ganze Zahlen teilen". Also z.B. 50% oder 66% oder 33% oder 20%. Aber nicht 77%, 63%, 45%. Das läßt sich später immer schlecht lesen.

Bei der Erstellung der PS/PDF/EPS Datei darauf achten, dass die Schriften eingebettet werden oder besser in Pfade umgewandelt (AutoCAD macht das - manchmal zu meinem Leidwesen - immer).
Das Schriftproblem kenne ich ansonsten nicht, allerdings arbeite ich auch nicht mit Nemetschek. Verwendet Nemetschek die Systemschriften, oder eigene? TrueType oder PostScript? Kannst Du bei Öffenen in Illustrator nicht sagen, mit wecher Schrift die fehlende ersetzt werden soll?
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Geändert von Florian (08.05.2005 um 00:56 Uhr).

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 14:35
ID: 8679



Social Bookmarks:

bei plots aus allplan habe ich icm immer ausgeschaltet. wenn du icm einschaltest, muss wahrscheinlich eine korrekte Farbabstimmung vorliegen.


also bei icm immer ausgeschaltet, und true type fonts durch geräteschrift ersetzen, und dann dürfte nichts schiefgehen. Ich hatte bisher nie das Problem, dass Schriftarten (vor allem nicht windows Standartschriften) nicht übernommen werden.

Es kann aber vorkommen (bis version 2003, bei 2004 hatte ich das noch nicht, kann aber auch am illustrator liegen, ich selbst arbeite mit corel), dass Schriften falsch übernommen werden, z.b. bei 3 zeilen werden alle zeilen in eine übereinander dargestellt.

Zurück zum Thema Farbe: wie gesagt, Farbechte ausdrücke bekommst du nur in Allplan, wenn du mit pdf exportierst, verändert sich immer leicht der Farbton. Beim Umwandeln in CYMK musst du beachten, dass teilweise die Farben sehr stark vom gewünschten Farbton abweichen können!

Und erhoffe dir nicht allzu viel vom Allplan pdf Drucker in Version 2005. Bei Tests hatte der auch aus einer vergleichbar grossen Zeichnung wie deiner tausende von Elemente gemacht, die dann bei Weiterverarbeitung in Grafikprogrammen echte Speicherkiller werden.

Wieso dann beim Plotten in deinem letzten Bild sowas entsteht ist mir echt ein Rätsel. Probiere doch mal einen anderen Plotter (copy shop wechseln etc) um zu sehen, ob es am plotter liegt...... wie gesagt, die Konfiguration Adobe PDF Writer und Allplan benutze ich normalerweise immer, und ausser Farbabweichungen dürfte eigentlich nichts passieren. Diese Farbschimmer können eigentlich nur Plotterbedingt sein!

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 14:54
ID: 8680



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
also bei icm immer ausgeschaltet, und true type fonts durch geräteschrift ersetzen,
Davon würde ich immer abraten, es sei denn man hat die Schrift selber auf dem Drucker installiert. Selbst wenn man mit Arial arbeitet, ist Arial nicht gleich Arial! Die Schriften variieren minimal, was zu einem Zeilenumbruch an einer unerwünschten Stelle führen kann!


Zitat:

Beim Umwandeln in CYMK musst du beachten, dass teilweise die Farben sehr stark vom gewünschten Farbton abweichen können!
Ganz genau und das wird auch auf dem Drucker passieren! Daher ist die einzige Möglichkeit das Farbproblem vorm Druck zu lösen, die Umwandlung in CMYK und ggf. dann eine Farbanpassung...
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 14:57
ID: 8681



Social Bookmarks:

hier die Darstellung im Planmodul
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-neu-1.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 14:58
ID: 8682



Social Bookmarks:

hier das Ergebnis
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-neu-3.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 14:59
ID: 8683



Social Bookmarks:

und hier die Einstellungen im PDF Writer (ohne Distillerbenutzung; PDF direkt mit PDF Writer erzeugt)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
-neu-2.jpg  

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 15:00
ID: 8684



Social Bookmarks:

@Florian:

mit dem PDF Writer werden Schriten immer mit eingebettet, man kann also die Einstellung so vornehmen. Schriften werden nur dann nicht eingebettet, wenn man dies explicit in den PDF Writer einstellungen anhakt.

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 07.06.2002
Beiträge: 4.426
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 08.05.2005
Uhrzeit: 15:04
ID: 8685



Social Bookmarks:

Zitat:
Originally posted by noone
@Florian:

mit dem PDF Writer werden Schriten immer mit eingebettet, man kann also die Einstellung so vornehmen. Schriften werden nur dann nicht eingebettet, wenn man dies explicit in den PDF Writer einstellungen anhakt.
Danke für diese Info
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
projekte von Allplan 2005 zu Allplan 2004 Leonie Präsentation & Darstellung 5 03.07.2008 12:27
Größe der PlotFiles reduzieren? holger Präsentation & Darstellung 4 02.12.2002 22:54
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®