ehem. Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2005
Beiträge: 30
keen: Offline

Ort: Berlin

keen is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 16.12.2005
Uhrzeit: 17:06
ID: 12390



Nemetscheck

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Ich habe ein Problem mit der Schraffierung. Unter Wände Öffnungen ... habe ich eine Wand "zusammengestellt" und mit entsprechenden Schraffuren versehen. Da die Wand jedoch nicht waagerecht verläuft, verschiebt sich ständig die Schraffur. ( siehe Bild ) Ich habe schon den Systemwinkel verstellt aber dies ändert auch nichts. Da muss es doch irgendwo eine andere Lösung geben, nur wo? :-)
Habe unter Hilfe nichts gefunden.

Danke im vorraus...
Lg keen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Nemetscheck-wand.jpg  

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 2.258
noone: Offline


noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough noone is a jewel in the rough

Beitrag
Datum: 16.12.2005
Uhrzeit: 18:07
ID: 12392



Social Bookmarks:

auch wenn es komisch aussieht, die Abbildung zeigt korrekt die Schraffur an, da beim Bauzeichnen nach definition die Betonschraffur bei geraden und schrägen Wänden immer im gleichen Winkel gezeichnet wird.

Wenn du z.B. bei der Dämmschicht die Schlaufe (Muster NR1) angibst, dann ist diese immer im korrekten Winkel zur Wand.

Also deine Einstellungen sind gemäß der Abbildung richtig.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Benutzerbild von Archimedes
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.333
Archimedes: Offline

Ort: Rhld.-Pfalz
Hochschule/AG: Architekt freischaffend

Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all Archimedes is a name known to all

Beitrag
Datum: 16.12.2005
Uhrzeit: 19:02
ID: 12396



Social Bookmarks:

Es geht aber auch anders. In Zeiten der Reißschiene (aus dieser Zeit stammen auch noch die Normen) war das durchaus sinnvoll, da man sonst Tage mit dem Schraffieren verbracht hätte.
Mittlerweile kann man die Schaffuren getrost dem Wandwinkel anpassen. Schließlich ist die gute Lesbarkeit der Pläne die oberste Prämise und nicht sture Normentreue.
Bei der dargestellten schrägen Wand könnte man nämlich auf den Gedanken kommen, dass dort wo die gestrichelte Beton-Schraffur verläuft eine dünnere Wand drüber liegt.



Der Systemwinkel ist für diese Einstellung allerdings unerheblich.



Schau mal unter "Optionen" - "Architektur" - "Einstellungen" unter Punkt "Sonstiges..Spezial" kannst Du die Arten (die Nummern) von Mustern (Schraffuren) bestimmen, die sich mit dem Architekturbauteil verändern sollen.

Versuchs mal damit.



Ich gerate normalerweise nicht mit diesem Problem in Konflikt, da ich meine 3-D-Bauteile immer leer (ohne Schraffur) zeichne und später auf einem separatem Teilbild 2-D Schraffuren drüberlege.
Ist etwas mehr Aufwand, gibt aber deutlich bessere Ergebnisse in Punkte Darstellung und Lesbarkeit. Außerdem ist man so flexibler.

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort
Ähnliche Themen
Thema Autor Architektur-Themenbereiche Antworten Letzter Beitrag
Nemetscheck tini76 Präsentation & Darstellung 6 20.01.2006 21:57
Nemetscheck Allplan - mehrere Elemente verschneiden Florian Präsentation & Darstellung 0 25.10.2005 15:10
 

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®