Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.09.2004
Beiträge: 75
Wera: Offline


Wera is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.01.2008
Uhrzeit: 08:22
ID: 26539



Schriftarten in AutoCAD

#1 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo Forumsleser,

unser Büro hat die Hausschrift geändert und diese soll nun
natürlich auch in den Planköpfen erscheinen, die ich als
XRefs anlege.
Die Schrift haben wir auf allen Rechnern installiert, nur scheint
es, als ob man sie in AutoCAD noch einmal extra laden muss,
denn sie ist dort nicht auffindbar.
Was muss ich tun, kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke und Grüsse,
Wera

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




 
Benutzerbild von FoVe
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 748
FoVe: Offline

Ort: Wetzlar

FoVe will become famous soon enough FoVe will become famous soon enough

Beitrag
Datum: 14.01.2008
Uhrzeit: 11:43
ID: 26540



AW: Schriftarten in AutoCAD

#2 (Permalink)
Social Bookmarks:

Welche Schriftart nutzt ihr den?
AutoCad "kennt" die hinterlegten Windows-Schriftarten.

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.09.2004
Beiträge: 75
Wera: Offline


Wera is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.01.2008
Uhrzeit: 11:54
ID: 26542



AW: Schriftarten in AutoCAD #3 (Permalink)
Social Bookmarks:

Hallo FoVe,

wir nutzen die "Akzident".
Die "kennt" AutoCAD dann wohl nicht, wie Du so schön schreibst, oder?
Ist das eine Mac-Schrift?
Die Chefs arbeiten nämlich mit Macs und haben sie dann wohl von
ihren Rechnern??

Gruss, Wera

Mit Zitat antworten
tektorumAdmin
 
Benutzerbild von Florian
 
Registriert seit: 06.06.2002
Beiträge: 4.416
Florian: Offline

Ort: Berlin
Hochschule/AG: Illenberger & Lilja GbR / Anderhalten Architekten

Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light Florian is a glorious beacon of light

Beitrag
Datum: 14.01.2008
Uhrzeit: 12:48
ID: 26544



AW: Schriftarten in AutoCAD #4 (Permalink)
Social Bookmarks:

Wenn das eine Mac Schrift ist, dann ist das vielleicht eine PostScript Schrift. Ich nehme an, dass AutoCAD mit PostScript Schriftern nicht umgehen kann.

Windows nutzt i.d.R. TrueType Schriften. Diese sind zwar auch von Apple entwickelt worden aber von M$ lizensiert.

Von Wikipedia:
Zitat:
Die unter PostScript benutzten Schriften unterscheiden sich vom insbesondere auf Windows-Plattformen gängigen TrueType-Format. Der auffälligste Unterschied liegt in der Beschreibung von Kurven: Während TrueType Bézierkurven zweiter Ordnung verwendet, kommen bei PostScript-Schriften Bézierkurven dritter Ordnung zum Einsatz. Hierdurch ist die Qualität von PostScript-Schriften im allgemeinen höher als die von TrueType-Schriften. (Beispielsweise ist es mit Bézierkurven zweiter Ordnung nicht möglich, einen exakten Kreis zu beschreiben.)
Ich glaube es gibt Programme zum Konvertieren von PS zu TT.
__________________
Florian Illenberger

tektorum.de - Architektur-Diskussionsforum

archinoah.de Architektur Portal - Forum für Architektur:

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 14.09.2004
Beiträge: 75
Wera: Offline


Wera is on a distinguished road

Beitrag
Datum: 14.01.2008
Uhrzeit: 13:15
ID: 26545



AW: Schriftarten in AutoCAD #5 (Permalink)
Social Bookmarks:

Soweit ich das jetzt sehe, ist die Akzident eine Open Type.
Gilt hier das Gleiche wie für PostScript Schriftern?
Scheint so, oder?

Danke für die Antworten!!

Mit Zitat antworten
Registrierter Nutzer
 
Registriert seit: 13.11.2004
Beiträge: 1.832
mika: Offline

Ort: Berlin

mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice mika is just really nice

Beitrag
Datum: 14.01.2008
Uhrzeit: 14:09
ID: 26546



AW: Schriftarten in AutoCAD #6 (Permalink)
Social Bookmarks:

Zitat:
Zitat von Wera Beitrag anzeigen
Soweit ich das jetzt sehe, ist die Akzident eine Open Type.
Gilt hier das Gleiche wie für PostScript Schriftern?
Scheint so, oder?
Nein, siehe hier : OpenType - Wikipedia

OpenType ist eigentlich ein Windows-Fontformat, dass der Mac lediglich auch kann. Wie es scheint liegt das Problem nicht im Font begründet oder seinem Format, sondern entweder in der Übertragung vom MacOS auf WinOS (z.B. defekte Datei oder sowas) oder Win hat ein Problem mit seiner eigenen Schrift (Zugriffsrechte eventuell), oder AutoCAD kann keine OpenType-Fonts.

Wie sieht's denn mit den anderen Programmen unter Windows aus ? MS Office usw. ?

Zur Not, wenn es nur um den Plankopf geht, kann man den Schriftzug des Büros auf'm Mac z.B. mit Illustrator vektorisieren und als Poyllinie mit Füllung nach AutoCAD übertragen.
__________________
Grüße Michael

"Warum soll etwas nicht so gut wie möglich sein ?"
Ludwig Mies van der Rohe, 1964

Mit Zitat antworten
Anzeige

Diese Anzeige wird registrierten Mitgliedern nicht angezeigt.
Du kannst Dich hier kostenlos bei tektorum.de registrieren!

Informationen zur Anzeigenschaltung bei tektorum.de finden Sie hier.




Antwort

tektorum.de ist ein Projekt von archinoah.de - Architekturportal und Forum für Architektur



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. (Deutsch)
SEO by vBSEO
Copyright ©2002 - 2018 tektorum.de®